ubuntuusers.de

Desktop

"Desktop" ist ein recht schwammiger Begriff. Im Minimalfall bezeichnet er das, was man sieht, wenn keine Fenster geöffnet sind: Ein Hintergrundbild und gegebenenfalls Verknüpfungen zu Programmen oder Dateien (Icons). In Begriffen wie "Desktopsuchmaschine" oder "3D-Desktop" wird der Begriff weiter gefasst: Hier ist im einen Fall der lokale Computer (im Gegensatz zu "Internetsuchmaschine") und im anderen die Benutzerschnittstelle als ganzes gemeint.

Eine "Desktopumgebung" wiederum ist eine Art Rundum-Sorglos-Paket, das neben Konfigurationswerkzeugen zumindest Fenster-, Datei- und Displaymanager, Panel und eine Möglichkeit, einen Desktophintergrund einzurichten, mitbringt. Große Desktopumgebungen wie GNOME oder KDE SC beschränken sich nicht darauf und liefern alles mit, was man für den normalen Computeralltag braucht ▶ Standardanwendungen

Desktopumgebungen

gnomefoot.png
GNOME Shell
Standard seit Ubuntu 17.10
davor in Ubuntu GNOME
Wiki/Icons/Breeze/plasma.png
KDE Plasma
Standard unter Kubuntu
xfce_64.png
Xfce
Standard unter Xubuntu
lxqt_logo.png
LXQt
Standard ab Lubuntu 18.10
Wiki/Icons/budgie.png
Budgie
Standard unter Ubuntu Budgie
Wiki/Icons/ubuntumate.png
MATE
Standard unter Ubuntu MATE
lxde_64.png
LXDE
Standard unter Lubuntu bis 18.04

Außerdem kann man sich auch eine Eigene Desktopumgebung zusammenstellen

Desktopkomponenten

Wiki/Icons/Oxygen/preferences-system-windows.png
Fenstermanager
Verwalten der Fenster auf dem Desktop
file-manager_64.png
Dateimanager
Dateien und Ordner durchsuchen und verwalten
Wiki/Icons/Oxygen/preferences-system-login.png
Displaymanager
zuständig für die grafische Anmeldung
Wiki/Icons/Oxygen/preferences-desktop-wallpaper.png
Desktophintergrund
Hintergründe anzeigen, wechseln, etc.
Wiki/Icons/Oxygen/edit-find.png
Desktopsuchmaschinen
Dateien auf dem Computer finden
Wiki/Icons/Oxygen/preferences-desktop-accessibility.png
Barrierefreiheit
behindertengerechte Zugänge ermöglichen
panel_64.png
Panels
die kleinen Kommandozentralen für den Bildschirmrand
docks_64.png
Docks
und andere Anwendungsstarter
Wiki/Icons/Oxygen/preferences-plugin.png
Desklets
Miniprogramme
Wiki/Icons/Oxygen/preferences-system-time.png
Informationen
auf dem Desktop
Wiki/Icons/Oxygen/terminal.png
Terminals
transparent oder immer präsent machen
Wiki/Icons/Oxygen/X.png
XServer
Allgemeines zum X Window System

Panels

panel_64.png

Docks und andere Anwendungsstarter

docks_64.png

  • Apwal - drapiert die Starter rund um den Mauszeiger

  • DockbarX - alleinstehendes Dock, auch als Xfce-Panelplugin oder als Zusatz für AWN verfügbar

  • Docky - animiertes Dock mit Plugins

  • Easystroke - Programme durch Mausgesten auf dem GNOME 2-Desktop starten

  • Glx-Dock - (früher Cairo-Dock) animierte Leiste(n) und Applets für den Desktop

  • GNOME-Pie - originelles, da rundes Dock

  • KRunner - Standardstarter für KDE Plasma

  • Kupfer - sehr umfangreicher Anwendungsstarter

  • Plank - schlichtes Dock, Grundlage von Docky

  • Synapse - Anwendungsstarter ähnlich GNOME Do

  • wbar - ressourcensparendes Dock

Informationen auf dem Desktop

Wiki/Icons/Oxygen/preferences-system-time.png

Terminals

Wiki/Icons/Oxygen/terminal.png Transparente und immer präsente Terminals kann man auf verschiedene Art erreichen:

  • Transparentes Terminal - ein transparentes Terminal auf dem Desktop anzeigen

  • Tilda - ein Terminal per Tastendruck (wie bei vielen Spielen) für den GNOME-2-Desktop

  • Guake - eine Alternative zu Tilda

  • YaKuake - das KDE-Gegenstück zu Tilda

Allgemeines zum X Window System

Wiki/Icons/Oxygen/X.png

Sonstige Programme

  • Redshift - tageszeitbedingt die Farbtemperatur des Monitors automatisch anpassen

  • Zwischenablage - Speicherbereich zum Austausch von Informationen zwischen Programmen

  • f.lux Monitor dimmen - Programm zu Anpassen der Farbe des Monitors

Diese Revision wurde am 22. Oktober 2022 20:56 von DJKUhpisse erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Übersicht, Desktop