ubuntuusers.de

GNOME

Wiki/Icons/gnome.png

GNOME ist eine Desktop-Umgebung, die unter der GNU_General_Public_License (GPL) und GNU_Lesser_General_Public_License (LGPL) veröffentlicht wird. Sie ist einfach, benutzerfreundlich und barrierefrei gehalten. Der Desktop und die Anwendungen sind in einer Vielzahl von Sprachen übersetzt. Die Programme basieren auf der Grafikbibliothek GTK+. Ubuntu verwendetet in den ersten Jahren GNOME 2 als Standard-Desktop Umgebung (GNOME 1 war aktuell, als Ubuntu noch nicht existierte). Mit dem Erscheinen von Ubuntu 11.04 und der Einführung von Unity wurde GNOME 2 nicht mehr verwendet. Anhand einer Bildergalerie lässt sich das Aussehen des Desktops bei Ubuntu im Laufe der Zeit gut nachvollziehen.

./ubuntu_gnome_logo.png Mit Ubuntu 13.04 gab es wieder eine offizielle Ubuntu-Variante mit GNOME 3 als Desktop-Umgebung: Ubuntu GNOME. Gestartet als "Ubuntu-GNOME-Remix", einer inoffiziellen Eigenkreation auf Basis von Ubuntu 12.10, war es seit März 2013 offizielles Mitglied der Ubuntu-Familie. Seit 17.10 setzt Ubuntu wieder auf GNOME 3 als Desktop und ersetzte Unity.

Einen Einstieg in die aktuelle GNOME-Version bietet der Artikel GNOME Shell.

Was ist GNOME?

Wiki/Icons/community-help.png

  • GNOME Webseiten - GNOME im Internet

  • Cinnamon - eine Abspaltung der GNOME Shell, die versucht, GNOME 2 und 3 optisch zu vereinen

  • MATE - die Weiterentwicklung von GNOME 2

GNOME 3

Installation / Deinstallation

Wiki/Icons/box.png

Konfiguration

Wiki/Icons/config.png

System

Wiki/Icons/computer.png

  • Paketverwaltung - Installation von Programmen und Aktualisierungen ("Updates") unter GNOME

  • Autostart - automatisches Starten von Programmen

  • Drucker - Drucker einrichten und verwalten

  • Schedule - zeitabhängige Ausführung von Prozessen

  • Schlüsselbund - Speichern und Verwalten von Passwörtern

  • Zwischenablage - Zwischenablage nach Programmende behalten

Design

Wiki/Icons/looknfeel.png

  • GTK Engines - Überblick und Informationen zu verfügbaren GTK-Engines (Fensterinhalte)

  • DesktopNova - Hintergrund des GNOME-Desktops automatisch wechseln lassen

  • GDesklets - Installation, Konfiguration, Anpassung kleiner Desktop-Erweiterungen

  • Qt an GTK anpassen - KDE-Programme an GNOME-Programme anpassen

Software

Wiki/Icons/globe.png Dies ist nur eine kleine Liste der essentiellen Programme für GNOME. Eine ausführlichere Liste findet man in der Liste der GNOME-Software. Programme, die nicht speziell auf GNOME ausgerichtet sind, finden sich in den jeweiligen Softwarerubriken.

  • Ekiga - Telefonate über das Internet führen

  • Empathy - Multi-Protokoll-Instant-Messenger

  • Evolution - E-Mail-Client, Terminverwaltung und Kalender in einem

  • Eye of GNOME - Standard-Bildbetrachter

  • gedit - kleiner Texteditor ganz groß

  • Nautilus - der Standard-Dateimanager

  • Rhythmbox - die eigene Musiksammlung verwalten und abspielen

  • Seahorse - GnuPG-Schlüsselverwaltung als Basis für die Verschlüsselung von E-Mails

  • Sound Juicer - Audio-CDs auslesen und komprimieren

  • Videos - Videos und Multimediadateien mit Totem wiedergeben

  • Web - der Standard-Webbrowser Epiphany

Gnome - Wikipedia-Artikel zu GNOME

Diese Revision wurde am 12. Mai 2019 21:06 von noisefloor erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Übersicht, GNOME, Desktop