ubuntuusers.de

GNOME Installation

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

Wiki/Icons/synaptic.png Die GNOME Shell ist seit Ubuntu 17.10 die Standard-Oberfläche von Ubuntu. Sie kann allerdings auch in allen Derivaten einfach nachinstalliert werden.

Hinweis:

Die parallele Installation mehrerer Desktop-Umgebungen kann zu unerwünschten Nebeneffekten führen. Einstellungen des Designs, Schriftbildes, Panels, der Icons usw. können andere Desktop-Umgebungen negativ beeinflussen. Für das reine Ausprobieren einer alternativen Desktop-Umgebung empfiehlt sich deshalb die Nutzung eines Live-Systems per CD/DVD oder USB-Stick!

Ubuntu

Installations-DVD

Die erste Variante ist, direkt Ubuntu herunterzuladen, das ISO-Abbild auf eine DVD zu brennen und von diesem Medium zu installieren. Eine detaillierte Installationsanleitung gibt es im Artikel Ubuntu Installation.

Laufendes System

In diesem Fall wird bei einem bestehenden Kubuntu, Xubuntu, Lubuntu oder von einer Minimalinstallation ausgehend zusätzlich ein Ubuntu mit GNOME installiert. Das benötigte Metapaket, das alle weiteren benötigten Pakete installiert [1], heißt:

  • ubuntu-desktop

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install ubuntu-desktop 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://ubuntu-desktop

Das bedeutet, dass neben der reinen Desktop Umgebung auch die Standardanwendungen mitinstalliert werden. Anschließend kann man bei der grafischen Anmeldung wählen, welche der installierten Desktop Umgebungen geladen werden soll.

Wiki/Icons/gnome.png

GNOME

Möchte man hingegen nicht das komplette Ubuntu installieren, sondern nur GNOME auf einem bestehenden System ergänzen, dann hat man folgende beiden Möglichkeiten:

Das "echte" GNOME

Hierbei wird eine Standard-GNOME Desktop Umgebung ohne die Ubuntu-typischen Besonderheiten und ohne das "Artwork", aber mit zusätzlichen Anwendungen wie z.B. Evolution und LibreOffice installiert. Für die Installation des allgemeinen GNOME benötigt man das Paket:

  • gnome (universe)

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install gnome 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://gnome

Das minimale GNOME

Wenn man ausschließlich die Desktop-Umgebung GNOME, mit weniger zusätzlichen Anwendungen, installieren möchte, so muss folgendes Paket installiert [1] werden:

  • gnome-core (universe)

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install gnome-core 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://gnome-core

GNOME Shell

Möchte man weder das komplette GNOME Ubuntus, noch die gesamte Desktop-Umgebung GNOME installieren, sondern ausschließlich die grafische Benutzeroberfläche GNOME Shell, dann muss man dafür das folgendes Paket installieren:

  • gnome-shell (universe)

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install gnome-shell 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://gnome-shell

Diese Revision wurde am 29. März 2021 22:06 von tuxifreund erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: GNOME 3, GNOME Shell, Installation, GNOME