ubuntuusers.de

ℹ️ Hinweis: durch kurzfristige Wartungsarbeiten können Teile des Portals in den nächsten Minuten gestört sein.

GNOME Tastenkürzel

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:


Du möchtest den Artikel für eine weitere Ubuntu-Version testen? Mitarbeit im Wiki ist immer willkommen! Dazu sind die Hinweise zum Testen von Artikeln zu beachten.

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

Wiki/Icons/Tango/preferences-desktop-keyboard-shortcuts.png Viele Notebooks oder aktuelle Tastaturen haben Sondertasten. Beispielsweise erfolgt die Lautstärkeregelung bei vielen Modellen über elektronische Tasten. Diese Sondertasten können unter GNOME frei belegt werden. So kann man den Browser starten lassen, eine Suche nach Dateien auslösen usw. Außerdem ist es möglich mit eigenen Tastenkombinationen Befehle und Programme zu starten.

Sondertasten aktivieren

GNOME selbst bringt schon ein Programm mit, mit dem diesen Tasten Funktionen zugewiesen werden können. Zu finden ist dies bei Unity/GNOME 3 unter Tastenkürzel.png

Dort sucht man sich entweder einen vorgefertigten Befehl, wie z.B: "Ein Bildschirmfoto aufnehmen" aus und weist diesem Befehl eine Taste oder eine Tastenkombination zu, indem man auf eine Aktion klickt und die Taste drückt, die diese Funktion ausführen soll. Alternativ klickt man auf das "+" um ein eigenes Tastenkürzel festzulegen.

Wenn man auf das "+" klickt, erscheint ein Fenster, in dem man den Namen und den Befehl dieses Tastenkürzels eingibt, der ausgeführt werden soll. Durch den Button "-" kann man selbst erstellte Tastenkürzel wieder löschen. Möchte man eine Tastenkombination deaktivieren, dann klickt man diese Tastenkombination an und betätigt die Backspace-Taste .

Sondertasten aktivieren unter Ubuntu 20.04.01

Hier ändert man die Tastenbelegung wie folgt: Menü->Einstellungen-> Tastenkombinationen Wenn man einen Befehl hinzufügen möchte, kann man auf Hinzufügen klicken und aus der Liste einen Befehl aussuchen. Alternativ tippt man direkt in das Feld ein, es sollten alle Befehle gehen, die sich auf der Kommandozeile als Benutzer ausführen lassen (vermutlich sinnvollerweise nur Befehle mit Grafischer Oberfläche)

Diese Revision wurde am 2. Mai 2021 18:06 von noisefloor erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Tastenkürzel, Windowstaste, Tastenkombination, GNOME