ubuntuusers.de

Karten

Wiki/Icons/Oxygen/network-wireless.png

WLAN-Karten und Sticks

Es gibt auf dem Markt eine schier unendliche Fülle von WLAN-Karten und WLAN-USB-Sticks. In der Regel beinhalten diese Geräte aber nur eine kleine Anzahl unterschiedlicher WLAN-Chipsätze. Es kommt bei Ubuntu nur auf diesen Chipsatz an, ob und wie eine WLAN-Karte funktioniert. Im Folgenden gibt es eine Liste der mit Ubuntu getesteten Karten mit einem Verweis auf den Chipsatz und damit auch auf den Treiber.

Um bei WLAN-USB-Sticks herauszufinden, welche Karte man besitzt, vergleicht man die Ausgabe des Befehls

lsusb 

mit den unten genannten IDs der Karten.

Sollte die Karte hier nicht aufgeführt sein, gibt es noch weitere ausführliche Listen für WLAN-Geräte:

Achtung!

Bei Verwendung von NdisWrapper lädt man einen Windows-Treiber direkt in den Kernel. Dies kann die Stabilität des Systems gefährden. Daher sollte NdisWrapper nur als Notlösung in Betracht gezogen werden. Karten, bei denen er erforderlich ist, sollten beim (Neu-)Kauf gemieden werden.

Bearbeitung

Zum Bearbeiten der Abschnitte jeweils auf die Überschrift klicken und editieren. Falls der Hersteller hier noch nicht aufgelistet ist, kann eine neue Seite in der Baustelle erstellt und nach Freigabe durch das Wiki-Team hier eingebunden werden.

  • Gib unten im Textfeld den Herstellernamen an

  • Der Artikel Vorlage/WLAN wird automatisch als Vorlage für den neuen Artikel übernommen.

Aktuelle Baustellen

    Hersteller

    3Com

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    3CRPAG175 PCMCIA Atheros funktioniert nach Installation von linux-restricted-module. Alternativ Madwifi-Treibermodul
    WL-305 XJACK WLAN PCMCIA
    3CRUSB20075 USB A727:6893 Atheros-5523 WEP, WPA1, WPA2 NdisWrapper / Treiber im Forum

    3DSP

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    WiBlue STK9100 STK9230 USB WLAN/Bluetooth WEP nicht in Network-Manager eingebunden, sondern gesondert verwaltet. Treiber

    Abit

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    Abit AirPace Wi-Fi WLP-01 PCI-E Atheros WEP WPA WPA2 aktueller Treiber von Linux Wireless Anleitung im Forum

    Acer

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    WLAN 11b USB Dongle Card USB 0457:0162 SiS 162u NdisWrapper v1.8, WinXP-Treiber Download 🇬🇧
    WLAN 11g PCMCIA Card (WLAN-G-PC2) PCMCIA 17fe:2220 WEP WPA WPA2 Linksys/AirConn/Inprocom IPN 2220. Inbetriebnahme nur über NdisWrapper. Für Ndiswrapper optimierte 32bit und 64bit Treiber im Forum
    Acer-Laptop Aspire 1520 PCI Linksys NdisWrapper v1.8, WinXP Treiber von Acer
    Acer Aspire E5 PCI 168c:0042 Atheros WEP WPA WPA2 Installationsanleitung für Treiber und Firmware ath10k_pci. Achtung: Es scheint mindestens Kernel 3.19 nötig zu sein. ❗ Die Treiber unterscheiden sich ❗
    Acer PCI 168c:003e Atheros WEP WPA WPA2 Treiberinstallation für ath10k_pci hier im Forum. Achtung: Es scheint mindestens Kernel 3.19 nötig zu sein. ❗ Die Treiber unterscheiden sich ❗

    ADMtek

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    ADMtek 802.11b Wirelees LAN Adapter PCI z.B. WEP bis 128 Ndiswrapper, Einrichtung über wicd

    Alfanet

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    AWUS-036H USB 0bda:8187 Realtek WEP WPA WPA2 Seit Ubuntu 8.04 direkt durch Modul rtl8187se unterstützt. 1Watt Sendeleistung nutzen. Alternativ den älteren Treiber vom Hersteller installieren. Anleitung.
    AWUS-036NEH USB 148f:3070 RT2870 WEP WPA WPA2 Draft-N. Modul rt2800usb muss gesperrt werden.
    AWUS036NHR USB 0bda:8176 RTL8192cu WEP WPA WPA2 b/g/n 2,4GHz Anleitung im Forum.

    Allnet

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    ALL-0192 PCMCIA
    ALL-0261R PCI Realtek RTL8185 WPA2 Wird in 9.04 out-of-the-box erkannt aber anscheinend schlechte Verbindung mit sporadischen Aussetzern, in 9.10 mit XP-Treiber bessere Signalstärken (Link zum Thread). NdisWrapper mit WinXP/2000-Treiber von Realtek funktioniert. Lucid 64 Bit funktioniert bei manueller Einstellung der Geschwindgkeit (54M) in Router und rc.local. Signalstärke wird weiterhin falsch angezeigt
    ALL-0263RP USB RTL8187 Wird in 10.10 Out of The Box erkannt, hat aber sporadische Aussetzer nach dem Anstecken, meist hilft ein Neuanstecken.
    ALL-0281 PCI Atheros
    ALL-0283 USB 0cf3:0002 Atheros AR5523 WEP WPA WPA2 WLAN/NdisWrapper Treiber und Hinweise im Forum ⮷ siehe auch http://wiki.debian.org/ar5523le.org/
    ALL-0298 V2 USB Zydas ZD1211b 802.11a scheint nicht zu funktionieren

    Asus

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    PCI-G31 PCI Ralink RT61 WEP WPA WPA2 Wird direkt unterstützt - teilweise instabile Verbindung. Alternativ aktueller Treiber von Linux Wireless oder NdisWrapper.
    USB-N13 USB 0b05:1784 Ralink RT3070 WEP WPA WPA2 Wird direkt durch Modul rt2800usb unterstützt
    USB-N13 B1 USB 0b05:17ab Realtek RTL8192CU WEP WPA WPA2 Wird direkt unterstützt, für eine stabile Verbindung ist allerdings ein Treiberupdate erforderlich. Anleitung
    USB-N14 USB 0b05:17e8 Ralink RT5370 WEP WPA WPA2 Wird direkt durch Modul rt2800usb unterstützt
    USB-N53 USB 0b05:179d Ralink RT3572 WEP WPA WPA2 Wird direkt unterstützt
    Wifi-b Ralink RT2400 WEP
    WL-54M USB Zydas ZD1211 WEP WPA WPA2
    WL-103b PCMCIA WEP NdisWrapper, Treiber wl-103b ⮷ für WinXP, Modul r8180x blacklisten
    WL-107G PCMCIA Ralink RT2500 WEP WPA WPA2 Funktioniert mit NdisWrapper 1.28 problemlos. Manuelle Konfiguration per iwconfig nötig.
    WL-130G aka Wifi-g PCI Ralink RT2500 WEP WPA WPA2 Gutsy Gibbon mit Modul rt2x00pci (2.6.22-7, 2.6.22-8 ging wieder nicht). Alternativ NdisWrapper 1.45 mit XP-Treiber von Ralink (Version 3.2.0.0)
    WL-138G PCI 11ab:1fa6 Marvel W8300 WEP WPA NdisWrapper, Treiber im Forum
    WL-138Gv2 PCI 14e4:4318 Broadcom WEP WPA WPA2 STA-Treiber im restricted-manager aktivieren.
    WL-167Gv1 USB 0b05:1706 Ralink RT2500 WEP WPA WPA2 Wird direkt unterstützt. Alternativ aktueller Treiber von Linux Wireless oder NdisWrapper
    WL-167Gv2 USB 0b05:1723 Ralink RT73 WEP WPA WPA2 Wird direkt unterstützt. Alternativ aktueller Treiber von Linux Wireless oder NdisWrapper
    WL-167Gv3 USB diverse Realtek WEP WPA WPA2 Vermutlich mit RTL8188cus Chipsatz b/g/n 2,4GHz. Anleitung im Forum.
    PCE-AC55BT PCIe 8086:08b1 Intel 7260 & BT 4.0, Intel 8260 & BT 4.2 WEP WPA WPA2 Dualband-Karte (mini-PCIe- auf PCIe-Adapter) mit ext. Antenne und Bluertooth. Direkt unterstützt
    PCE-AC56 PCIe 14e4:43b1 Broadcom 4352 WEP WPA WPA2 Broadcom 4360 a/b/g/n/ac 2,4/5GHz. Unterstützt durch Broadcom_STA
    PCE-AC66 PCIe 14e4:43a0 Broadcom 4360 WEP WPA WPA2 Broadcom 4360 a/b/g/n/ac 2,4/5GHz. Unterstützt durch Broadcom_STA
    PCE-AC68 PCIe 14e4:43a0 Broadcom 4360 WEP WPA WPA2 Broadcom 4360 a/b/g/n/ac 2,4/5GHz. Unterstützt durch Broadcom_STA
    USB-N10 NANO USB 0b05:17ba Realtek WEP WPA WPA2 Treiberinstallation 8192cu, die Geräte ID muss manuell laut hier hinzugefügt werden. Dem Link dort folgen ❗

    AVM

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Frequenz/Band Kommentar
    FRITZ!WLAN USB Stick v1.0 USB 057C:5601 Texas Instruments TNETW1450 WEP WPA WPA2 2,4GHz n/g/b NdisWrapper. Siehe Hinweise 1 AVM Handbuch
    FRITZ!WLAN USB Stick v1.1 USB 057C:6201 Texas Instruments TNETW1450 WEP WPA WPA2 2,4GHz g++/g/b NdisWrapper. Siehe Hinweise 1 AVM Handbuch
    FRITZ!WLAN USB Stick N USB 057C:8401 Atheros Otus AR9001U WEP WPA WPA2 2,4GHz & 5GHz n/g/b/a Direkt unterstützt. AVM Handbuch
    FRITZ!WLAN USB Stick-N v2.4 USB 057C:8402 Atheros Otus AR9001U WEP WPA WPA2 2,4GHz n/g/b Direkt unterstützt. AVM Handbuch
    FRITZ!WLAN USB Stick N v2.0_A USB 057C:8403 Atheros-HTC AR9271 WEP WPA WPA2 2,4GHz n/g/b/a Direkt unterstützt. Für ältere Kernel- und Ubuntu-Versionen gibt es eine Anleitung im Forum. AVM Handbuch
    FRITZ!WLAN USB Stick N v2.0_B USB 057C:8501 Ralink rt5572 WEP WPA WPA2 2,4GHz & 5GHz n/g/b/a Direkt unterstützt. Siehe Hinweise 2 AVM Handbuch
    FRITZ!WLAN USB Stick AC 430 USB 057C:8502 Ralink mt7610un WEP WPA WPA2 2,4GHz & 5GHz n/g/b/ac/a direkt unterstützt seit 4.19 allerdings Fehler bei der Initialisierung, momentan keine Funktion ❗ Mit einem 5.3rc3-Mainline-Kernel ist inzwischen eine fehlerfreie Inbetriebnahme möglich. AVM Handbuch
    FRITZ!WLAN USB Stick AC 430 MU-MIMO USB 057C:8602 QCA9377-7 WEP WPA WPA2 2,4GHz & 5GHz n/g/b/ac/a nicht unterstützt, Chipsatz von Qualcomm ohne Bluetooth AVM Handbuch
    FRITZ!WLAN USB Stick AC 860 USB 057C:8503 Ralink mt7662u WEP WPA WPA2 2,4GHz & 5GHz n/g/b/ac/a direkt unterstützt seit 4.19 AVM Handbuch. Alternative 🇬🇧hier, oder Kernelupdate auf 5.1, siehe hier, ab Ubuntu 18.04.3 unterstützt durch HWE-Kernel 5.0 (linux-image-generic-hwe-18.04 & aktuelle Firmware), siehe hier ab Beitrag 9087430

    Hinweis:

    Fritz-Stick v1.0 & v1.1
    1 Der Stick wird nicht mehr direkt unterstützt. Der Linux-Treiber kann wegen Verletzung der GPL und weiterer Fehler im Quellcode ab Kernelversion 2.6.25 auch nicht mehr kompiliert werden. Es muss NdisWrapper verwendet werden. Für weitere Informationen siehe FRITZ!WLAN USB Stick.

    Hinweis:

    Fritz-Stick N v2-B
    2 Der Stick wird mit einem v3.16 Kernel oder höher jetzt direkt durch das Kernel Modul rt2800usb unterstützt, entsprechend also auch ab Ubuntu 14.04.2-LTS. Siehe auch LTS Enablement Stacks.

    Der erforderliche Gerätetreiber rt5572sta von Ralink kann alternativ angepasst und gebaut werden. Anleitung zur Installation und aktuelle Hinweise.

    Ebenfalls verbleibt der Stick u.U. im Datenträgermodus (ID 057c:62ff) und wechselt nicht in den WLAN-Betrieb. Anleitung um die Einbindung als Datenträger zu verhindern. Zusätzlich muss ggf. noch USB ModeSwitch entsprechen konfiguriert werden, um den Stick in den WLAN-Modus zu schalten. Anleitung dazu im ModeSwitch-Forum.

    Belkin

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    F5D6001 PCI 1317:8201 WEP 802.11b Adapter Version 2114
    F5D6020 PCMCIA WEP 802.11b Adapter Version 2
    F5D6050 USB WEP 802.11b Adapter Version 2000
    F5D6051 USB Zydas 1201
    F5D7000de PCI 1799:700F Realtek RT8185L WEP WPA NdisWrapper oder aktueller Treiber rtl8180 von Linux Wireless
    F5D7000 ver 3000de PCI 1814:0201 Ralink RT2500 Der Kerneltreiber (rt2500pci) bis 9.10 kann zu schlechten Verbindungen führen. Der Serialmonkey Legacy-treiber lässt sich in (ab?) 9.10 nicht mehr kompilieren. Mit NdisWrapper dagegen funktioniert es gut.
    F5D7000 v6000 PCI 1799:700e Ralink RT61 WEP WPA WPA2 rt61pci von Linux Wireless Verbindungsprobleme seit Natty und auch unter Oneiric
    F5D7000t PCI NdisWrapper
    F5D7001 PCI 14E4:4320 Broadcom 4306 WPA
    F5D7010 PCMCIA Ralink RT61 WPA
    F5D7010 PCMCIA 1799:701f Realtek RT8185 WPA NdisWrapper
    F5D7015 PCMCIA 168c:001d Atheros WEP WPA WPA2
    F5D7050 USB 050d:705a Ralink RT73 WEP WPA WPA2 Systemtreiber rt2500usb muss gesperrt werden.
    F5D7050 USB 050d:705e Realtek RT8187B WEP WPA WPA2 Aktueller Treiber von Linux Wireless1 oder NdisWrapper
    F5D7050de USB 050d:705c Zydas 1211b WPA ohne Verbindung fehlerhafte Auswertung der Signalstärke beim Network-Manager
    F5D7050ed USB 050d:705a Ralink RT73 WEP WPA WP2 Systemtreiber rt2500usb muss ab Ubuntu 10.04 gesperrt werden. Hinweise
    F5D7051 USB 050d:7051 Broadcom WPA NdisWrapper
    F5D8011 PCMCIA 168c:0023 Atheros WEP WPA WPA2 Treiber ath9k Draft-N
    F5D8011 v2 PCMCIA 11AB:2A02 Marvell WEP WPA WPA2 NdisWrapper Chipsatz 88W8361 Draft-N, optimierter Treiber im Forum
    F5D8051 v2 USB 1799:8051 Marvell WPA/WPA2 NdisWrapper
    F5d8053ed USB 050d:815c RT2870 WEP WPA WPA2 Ralink rt2870 Chipsatz Draft-N. Modul rt2800usb muss gesperrt werden
    F5D8055 v1 USB 050d:825a RT2870 WEP WPA WPA2 Ralink rt3070 Chipsatz Draft-N. Modul rt2800usb muss gesperrt werden
    F5D9050B USB 050d:905b Ralink RT73 WPA
    F6D4050ed N150 USB 050d:935a RT2870 WEP WPA WPA2 Draft-N. Aktueller Treiber für rt3572 von Ralink ⮷ oder angepasster Treiber für rt3070 erforderlich. Zuerst rt2870sta verwenden und testen. Anleitung
    F6D6050v1 USB 050d:6050 Broadcom WEP WPA WPA2 NdisWrapper. Treiber im Forum
    F6Dxxxx USB 050d:825c Broadcom WEP WPA WPA2 NdisWrapper. Treiber im Forum
    F7D1101 USB 050d:945a RTL8192SU WEP WPA WPA2 Ab Ubuntu 11.10 direkt unterstützt. Treiber muss ansonsten ggf. manuell installiert werden, siehe Ubuntuforums.org. Anleitung für den F7D2101 testen! Alternativ aktuellen Treiber von Realtek installieren. Anleitung im Forum.
    F7D1101 v1 USB 050d:945a RTL8188SU WEP WPA WPA2 Ab Ubuntu 18.04 direkt unterstützt.
    F7D2101 USB 050d:21f1 RTL8192SU WEP WPA WPA2 ISY N300 Micro. Die Geräte-ID muss dem Treiber zugewiesen werden. Anleitung im Forum.
    F7D1102de USB 050d:1102 RTL8192CU WEP WPA WPA2 Der Treiber von Realtek muss manuell nachinstalliert bzw. aktualisiert (Ubuntu 12.04) werden. Anleitung im Forum. Ab Ubuntu 14.04 direkt unterstützt.
    F7D2102de USB 050d:21f2 RTL8192CU WEP WPA WPA2 N300 Micro. Der Treiber von Realtek muss manuell nachinstalliert bzw. aktualisiert werden. Die unbekannte Geräte-ID muss dem Treiber zugewiesen werden. Anleitung im Forum.
    F7D2101deSH USB 050d:845a RTL8192SU WEP WPA WPA2 Out-of-the-box (Ubuntu 11.10)
    F7D2101 USB 050d:845a RTL8192SU WEP WPA WPA2 Ubuntu 11.04 und früher: Die Geräte-ID muss dem Treiber zugewiesen und die Firmware muss nachinstalliert werden. Anleitung im Forum. Alternativ aktuellen Treiber von Realtek installieren. Anleitung im Forum. Ubuntu 11.10: Läuft zwar out-of-the-box, der NetworkManager verbindet allerdings nicht. In dem Fall hilft die manuelle Einrichtung der Verbindung mithilfe von wpa_supplicant.
    F7D4101 USB 050d:615a Broadcom WEP WPA WPA2 NdisWrapper. Treiber im Forum
    F7D4101v1 USB 050d:845a RTL8192SU WEP WPA WPA2 Die Geräte-ID muss dem Treiber zugewiesen und die Firmware muss nachinstalliert werden. Anleitung im Forum. Alternativ den aktuellen Treiber von Realtek installieren. Anleitung im Forum.
    N450 DB/N60 DUAL BAND USB 050d:110a 8192DU WEP WPA WPA2 Treiber muss manuell installiert werden, Anleitung 🇬🇧 hier

    *1 Der Quellcode der Datei rtl8187_dev.c des Treiberpakets ist zu prüfen und muss möglicherweise angepasst werden. Siehe dazu die Hinweise in folgendem Forenartikel.

    BeWAN Systems

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    Wi-Fi USB 11 USB Zydas 1201

    BIGtec

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    BIG687 USB 148f:5370 Ralink RT5370 WEP WPA WPA2 Läuft unter 13.10, Treibermodul muss evtl. manuell gebaut werden. Anleitung

    Broadcom

    Systemtreiber brcmsmac

    Der neue Systemtreiber brcmsmac ist für einige Karten geeignet, allerdings muss unter Ubuntu 12.04 die Gerätefirmware und das Kernelmodul selbst ggf. aktualisiert werden. Unter Ubuntu 14.04 wurde der Treiber erheblich verbessert und funktioniert in der Regel einwandfrei. Sollte die Firmware fehlen, so kann diese je nach Broadcom-Modell über die Pakete firmware-b43-installer, linux-firmware oder linux-firmware-nonfree nachinstalliert werden (siehe weiter unten).

    Weitere Informationen dazu auf www.wireless.kernel.org 🇬🇧.

    Unterstützte Chipsätze:

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz Verschlüsselung Band empf. Treiber / alternativ
    BCM4313 PCI 14e4:4727 Broadcom WEP WPA WPA2 b/g/n 2,4GHz Systemmodul brcmsmac. Alternativ Broadcom-STA.
    BCM43224 PCI 14e4:0576 Broadcom WEP WPA WPA2 a/b/g/n Dualband Systemmodul brcmsmac. Alternativ Broadcom-STA.
    BCM43224 PCI 14e4:4353 Broadcom WEP WPA WPA2 a/b/g/n Dualband Systemmodul brcmsmac. Alternativ Broadcom-STA.
    BCM43225 PCI 14e4:4357 Broadcom WEP WPA WPA2 b/g/n 2,4GHz Systemmodul brcmsmac. Alternativ Broadcom-STA.

    Firmware und Treiber aktualisieren

    Ein Firmwarepaket und eine Kurzanleitung zur Installation findet man in dieser Diskussion.

    Seit Ubuntu 12.04 kann alternativ auch ein neuerer Kernel installiert werden (siehe LTS Enablement Stacks).

    Dazu ist eine Kabelverbindung erforderlich. Die Backport-Pakete können alternativ mit einem anderen Rechner heruntergeladen und über USB-Stick auf das betroffene System kopiert und wie beschrieben installiert werden. DEB-Pakete installiert man über Ubuntu Software oder mit gdebi (siehe auch Paketinstallation DEB).

    Werden bei der Chipsatzvariante BCM4313 die Systemmodule b43 und ssb zusätzlich geladen, so muss dies unterbunden werden:

    echo -e "blacklist b43\nblacklist ssb" | sudo tee -a /etc/modprobe.d/blacklist.conf 

    Rechner abschließend herunterfahren, komplett ausschalten und Stromquellen (Netz/Akku) für etwa fünf Minuten entfernen, um die alte Firmware sicher zu entladen! Neu starten und WLAN testen.

    Das funktioniert unter Ubuntu 12.xx-LTS mit Kernelversion 3.2.x - 3.11.x. Allerdings werden ggf. nur die Funkkanäle 1-11 unterstützt, was bei der Einstellung des eigenen WLAN-Routers zu berücksichtigen ist.

    Ab Ubuntu 14.04 kann der Broadcom Station-Treiber aus den offiziellen Paketquellen installiert werden.


    Übersicht der bekannten Chipsätze und empfohlene Treiber

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz Verschlüsselung Band empf. Treiber / alternativ
    BCM4301 PCI 14e4:4301 Broadcom WEP b b43legacy - Firmware muss installiert werden
    BCM4306 PCI 14e4:4320 Broadcom WEP WPA WPA2 b/g b43, b43legacy - Firmware muss installiert werden. Die Benötigte Firmwaredatei ucode4/5.fw ist nur in dem weiter unten im Forum verlinkten älteren Installationspaket enthalten!
    BCM4306 PCI 14e4:4324 Broadcom WEP WPA WPA2 b/g b43, b43legacy - Firmware muss installiert werden. Die Benötigte Firmwaredatei ucode4/5.fw ist nur in dem weiter unten im Forum verlinkten älteren Installationspaket enthalten!
    BCM4306 PCI 14e4:4325 Broadcom WEP WPA WPA2 b/g b43 (ungetestet) - Firmware muss installiert werden
    BCM4306/2 PCI 14e4:4306 Broadcom WEP WPA b/g b43legacy - Firmware muss installiert werden
    BCM4306/3 PCI 14e4:4307 Broadcom WEP WPA WPA2 b/g b43 - Firmware muss installiert werden
    BCM4311 PCI 14e4:4311 Broadcom WEP WPA WPA2 b/g b43 - Firmware muss installiert werden
    BCM4311 PCI 14e4:4312 Broadcom WEP WPA WPA2 b/g b43 - Firmware muss installiert werden
    BCM4311 PCI 14e4:4313 Broadcom WEP WPA WPA2 b/g b43 - Firmware muss installiert werden
    BCM4312 PCI 14e4:4315 Broadcom WEP WPA WPA2 b/g Low-Power Chipsatz. Ab Ubuntu 11.10 nur mit b43 und nur mit der weiter unten im Forum verlinkten oder direkt mit der passenden Firmware (ucode15.fw) aus den offiziellen Paketquellen!
    BCM4313 PCI 14e4:4727 Broadcom WEP WPA WPA2 b/g/n 2,4GHz Ab Ubuntu 14.04 funktioniert in der Regel direkt das Modul brcmsmac, Alternativ Broadcom-STA
    BCM4318 PCI 14e4:4318 Broadcom WEP WPA WPA2 b/g b43 - Firmware muss installiert werden. Die benötigte Firmwaredatei ucode4/5.fw ist nur in dem weiter unten im Forum verlinkten älteren Installationspaket enthalten!
    BCM4318 PCI 14e4:4319 Broadcom WEP WPA WPA2 b/g b43 - Firmware muss installiert werden.
    BCM4321 PCI 14e4:4321 Broadcom WEP WPA WPA2 ? b43 (ungetestet) - Firmware muss installiert werden
    BCM4321 PCI 14e4:4328 Broadcom WEP WPA WPA2 a/b/g/n Dualband Broadcom-STA
    BCM4321 PCI 14e4:4329 Broadcom WEP WPA WPA2 b/g/n 2,4GHz Broadcom-STA
    BCM4322 PCI 14e4:4322 Broadcom WEP WPA WPA2 b/g/n Broadcom-STA
    BCM4321 PCI 14e4:432a Broadcom WEP WPA WPA2 a/b/g/n Dualband Broadcom-STA
    BCM4322 PCI 14e4:432b Broadcom WEP WPA WPA2 a/b/g/n Dualband Broadcom-STA
    BCM4322 PCI 14e4:432c Broadcom WEP WPA WPA2 b/g/n 2,4GHz Broadcom-STA
    BCM4322 PCI 14e4:432d Broadcom WEP WPA WPA2 a/b/g/n Dualband Broadcom-STA
    BCM4331 PCI 14e4:4331 Broadcom WEP WPA WPA2 a/b/g/n Dualband Broadcom-STA
    BCM4352 PCI 14e4:43b1 Broadcom WEP WPA WPA2 ac/b/g/n Dualband Broadcom-STA.
    BCM43142 PCI 14e4:4365 Broadcom WEP WPA WPA2 b/g/n 2,4GHz Broadcom-STA. Installation der Bluetooth-Firmware für das Device BCM43142A0 mit USB-Geräte-ID 105b:e065 im Forum.
    BCM43224 PCI 14e4:4353
    14e4:0576
    Broadcom WEP WPA WPA2 a/b/g/n Dualband Broadcom-STA
    BCM43225 PCI 14e4:4357 Broadcom WEP WPA WPA2 b/g/n 2,4GHz Broadcom-STA
    BCM43227 PCI 14e4:4358 Broadcom WEP WPA WPA2 b/g/n 2,4GHz Broadcom-STA
    BCM43228 PCI 14e4:4359 Broadcom WEP WPA WPA2 a/b/g/n Dualband Broadcom-STA
    BCM4352 PCI 14e4:43a0 Broadcom WEP WPA WPA2 a/c/b/g/n Dualband & Bluetooth 2xMIMO Rx/Tx Broadcom-STA
    BCM4360 PCI 14e4:43a0 Broadcom WEP WPA WPA2 a/c/b/g/n Dualband & Bluetooth 3xMIMO Rx/Tx Broadcom-STA
    BCM4366 PCI 14e4:43c3 Broadcom WEP WPA WPA2 a/c/b/g/n Dualband Treiber brcmfmac im Kernel enthalten. Die fehlende Firmware ist ab Disco im Paket linux-firmware enthalten. ⮷ hier. Anleitung im Forum.
    BCM43162 PCI 17aa:0622 Broadcom WEP WPA WPA2 a/c/b/g/n Dualband & Bluetooth nicht unterstützt ❗

    Installation der Firmware für b43

    Die proprietäre (unfreie) Firmware für den quelloffenen Treiber b43/b43legacy kann über eine bestehende Kabelverbindung nachinstalliert werden. Manuell über die Paketverwaltung oder Terminal geht das natürlich auch. Firmwarepaket mit allen erforderlichen Firmwaredateien und Installationsanleitung auch ohne Internetzugang auf dem Linux-System im Forum ⮷.

    sudo apt-get install b43-fwcutter firmware-b43-installer
    # alternativ auch
    sudo apt-get install linux-firmware-nonfree 

    Installation des Broadcom Station-Treibers

    (Broadcom-STA, Modul wl / Paket bcmwl-kernel-source)

    Mit Internetverbindung über Kabel:

    sudo apt-get install bcmwl-kernel-source 

    Der Treiber wird normalerweise automatisch über den Restricted-Manager angeboten und kann über eine bestehende Internetverbindung installiert werden. Es gibt auch eine alternative Installationsanleitung ohne Internetzugang.

    Broadcom-STA entfernen

    Sollte der Broadcom Station-Treiber (STA) vorab installiert worden sein und wird dieser vom System bei einigen Karten fälschlicherweise über den restricted-manager angeboten, so muss dieser zunächst wieder entfernt werden.

    Sollte die Ethernetkarte ebenfalls von Broadcom sein und durch das Modul b44 unterstützt werden, so fällt Ethernet ebenfalls aus.

    Treiber über apt-get entfernen und ggf. die zusätzlich angelegten Sperrlisten (blacklisting) über rm löschen. Diese werden nicht in jedem Fall angelegt bzw. automatisch sauber entfernt, es gibt diverse Varianten.

    sudo apt-get remove --purge bcmwl-kernel-source 

    Üblicherweise werden bei der Deinstallation alle Konfigurationsdateien entfernt und Sperreinträge wieder bereinigt. Sollte dies nicht der Fall sein, lässt sich dies natürlich auch manuell nachholen.

    sudo rm /etc/modprobe.d/blacklist-bcm43.conf
    sudo rm /etc/modprobe.d/broadcom-sta-common.conf
    sudo rm /etc/modprobe.d/broadcom-sta-dkms.conf 

    Restliche Sperreinträge automatisch über sed deaktivieren:

    sudo sed -i "s/blacklist b43/#blacklist b43/g" $(egrep -lo 'blacklist b43' /etc/modprobe.d/*)
    sudo sed -i "s/blacklist ssb/#blacklist ssb/g" $(egrep -lo 'blacklist ssb' /etc/modprobe.d/*)
    sudo sed -i "s/blacklist bcma/#blacklist bcma/g" $(egrep -lo 'blacklist bcma' /etc/modprobe.d/*)
    sudo sed -i "s/blacklist brcmsmac/#blacklist brcmsmac/g" $(egrep -lo 'blacklist brcmsmac' /etc/modprobe.d/*) 

    Die Firmware für b43 kann nun installiert werden, sofern benötigt. Abschließend muss das System neu gestartet werden. Sollte es zur Hardware passen, sind brcmsmac und b43/b44, sowie die Bus-Treiber nun wieder aktiviert.

    CC+C

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    WL-1202 USB Zydas 1201 Produktbezeichnung endet wirklich mit "2", enthält aber den ZyDAS 1201 Chipsatz

    Cisco-Systems

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    Aironet 350 PCMCIA
    Aironet MPI350 Mini-PCI nur WEP, max. 11MBit
    AE1000 USB 13B1:002F Ralink RT5572 WEP WPA WPA2 Draft-N Dualband. Aktueller Treiber rt5572 von Ralink erforderlich. Treiberunterstützung nur bis Kernel 2.6.35. Inbetriebnahme unter Ubuntu 10.04 ungetestet. Hinweise.

    Conceptronic

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    C54Ri PCI Ralink RT2500 WEP WPA WPA2 aktueller Treiber von Linux Wireless oder NdisWrapper
    C54Ri (rev2) PCI Ralink RT61 WEP WPA WPA2 aktueller Treiber von Linux Wireless oder NdisWrapper
    C54RC PCMCIA Ralink RT2500 WPA WEP WPA2 aktueller Treiber von Linux Wireless oder NdisWrapper (wird in 9.04 automatisch erkannt.)
    C54RU USB Ralink RT73 WEP WPA WPA2 aktueller Treiber von Linux Wireless oder NdisWrapper
    C300RC PCMCIA RT2860 WEP WPA WPA2 b/g/n - 300 MBit/s - getestet mit 10.10 - wird automatisch erkannt
    C300RU USB RT2870/RT3070 WEP WPA WPA2 b/g/n - 300 MBit/s - getestet mit 10.10 - wird automatisch erkannt, evtl. Blacklist bearbeiten: rt2800USB aufnehmen. Unter Ubuntu Studio sicherstellen, dass NetworkManager verwendet wird

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    DWA-111 A1 USB 07d1:3c06 RT73 WEP WPA WPA2 wird ab Ubuntu 8.04 automatisch erkannt
    DWA-121 USB 2001:3308 Realtek rtl8192cu WEP WPA WPA2 Draft-N 150. Siehe WLAN/Karten/Realtek
    DWA-123 USB 2001:3310 Realtek rtl8192cu WEP WPA WPA2 Draft-N rtl8192cu, Anleitung für die passende Kernelversion hier beachten. Die Geräte-ID muss hinzugefügt werden, Anleitung hier, letzte Zeile ("echo 'install ...').
    DWA-125 A1 USB 07d1:3c0d RT3070 WEP WPA WPA2 Draft-N. Erforderliche Geräte-ID fehlt im Treibermodul. Vorgehensweise ab Ubuntu 10.04 entspricht Variante B in folgendem Forenbeitrag. Modul rt2800usb muss gesperrt werden. Ansonsten aktueller Treiber für rt3070 von Ralink ⮷ erforderlich.
    DWA-125 A2 USB 07D1:3C16 RT2870 WEP WPA WPA2 Draft-N. Erforderliche Geräte-ID fehlt im Treibermodul. Vorgehensweise entspricht Variante B in folgendem Forenbeitrag. Modul rt2800usb muss gesperrt werden.
    DWA-125 A3 USB 2001:3c19 Ralink RT5370 WEP WPA WPA2 Draft-N 150 2,4GHz Band. Aktueller Treiber von Ralink muss manuell gebaut werden. Anleitung
    DWA-131 USB 07d1:3303 Realtek RTL8191SU WEP WPA WPA2 Aktueller Treiber von Realtek, alternativ WLAN/NdisWrapper. Angepasstes Realtek-Treiberpaket im Forum , ab Ubuntu 10.04: Firmware wie hier beschrieben installieren. Ab Ubuntu 12.04 direkt unterstützt.
    DWA-131 v2 USB 07d1:330D Realtek RTL8188cu WEP WPA WPA2 Geräte-ID unbekannt. Angepasstes Realtek-Treiberpaket im Forum. Alternativ kann die fehlende ID dem vorhandenen Kernelmodul zugewiesen werden (ab Kernel 3.5 sinnvoll)
    DWA-131 v3 USB 2001:3319 Realtek 8192eu WEP WPA WPA2 Treiberinstallation im Forum
    DWA-140 B1 USB 07d1:3c09 RT2870 WEP WPA WPA2 Draft-N. Direkt unterstützt.
    DWA-140 B2 USB 07d1:3c0a RT3070 WEP WPA WPA2 Draft-N. Direkt unterstützt.
    DWA-140 B3 USB 2001:3c15 Ralink RT5370 WEP WPA WPA2 Draft-N 150 2,4GHz Band. Aktueller Treiber von Ralink muss unter Ubuntu 12.xx manuell gebaut werden. Anleitung. Ab Ubuntu 13.xx funktioniert der Systemtreiber rt2800usb.
    DWA-160 A1 USB 07d1:3a09 Atheros AR-9170 WEP WPA WPA2 Draft-N Direkt unterstützt.
    DWA-160 A2 USB 07d1:3c10 Atheros AR-9170 WEP WPA WPA2 Draft-N Direkt unterstützt.
    DWA-160 B USB 07d1:3c11 RT3572 WEP WPA WPA2 Draft-N Dualband. Direkt unterstützt.
    DWA-182 A USB 2001:3101 Broadcom 43526 WEP WPA WPA2 a/c Dualband. Inbetriebnahme nur mittels WLAN/NdisWrapper. Keine 5GHz-Band und a/c-Modus Unterstützung unter Ndiswrapper, Draft-N im 2,4GHz-Band funktioniert! Beispiel.
    DWA-182 C USB 2001:3115 Realtek rtl8812au WEP WPA WPA2 a/c Dualband. Modul muss momentan noch manuell nachinstalliert werden. Siehe WLAN/Karten (Abschnitt „Realtek“). Geräte-ID fehlt und muss im Treiber nachgepflegt oder nachträglich zugewiesen werden!
    DWA-547 PCI Atheros AR4516 WEP WPA WPA2 Draft-N / aktuellen Treiber von Linux Wireless (ath9k) oder NdisWrapper und dem Treiber "DWA-547_v1.10b11_20061116_multi" von der D-Link Homepage
    DWA-610 PCMCIA RT61 WEP WPA WPA2 Direkt unterstützt.
    DWA-645 PCMCIA Atheros AR4516 WEP WPA WPA2 Draft-N Direkt unterstützt.
    DWL-122 USB 2001:3700 Prism2 WEP WPA Standard: 802.11b Treiber: linux-wlan-ng. WPA nur mit NdisWrapper (Anleitung)
    DWL-510 PCI 1186:3300 Realtek RT8180 WEP WPA Wird automatisch erkannt. Alternativ aktuellen Treiber von Linux Wireless oder NdisWrapper
    DWL-520+ PCI ACX111 WEP WPA WPA nur mit NdisWrapper, Treiber im Forum ⮷. Treiber acx ab Ubuntu 9.10 nicht mehr im System.
    DWL-G122 A1 USB Prism2 WEP WPA WPA2 NdisWrapper Windows-Treiber: D-Link 🇬🇧 oder Netgear MA111 🇬🇧
    DWL-G122 B1 USB RT2500 WEP WPA WPA2 Direkt unterstützt.
    DWL-G122 C1 USB 07d1:3c03 RT73 WEP WPA WPA2 Direkt unterstützt.
    DWL-G122 E1 USB 07d1:3c0f RT3070 WEP WPA WPA2 Draft-N, Direkt unterstützt.
    DWL-G132 USB 2001:3a01 Atheros AR5523 WEP WPA WPA2 NdisWrapper. Weitere Gerätevarianten mit ID 2001:3a02/2001:3a03/2001:3a05 oder 07D1:3A08 vorhanden.
    DWL-G510 PCI Realtek RT8180 WEP WPA Wird automatisch erkannt. Alternativ aktuellen Treiber von Linux Wireless oder NdisWrapper
    DWL-G510 C2 PCI 1814:0302 RT61 WEP WPA WPA2 Direkt unterstützt.
    DWL-G520 B2 PCI 168c:0013 Atheros WEP WPA WPA2 Direkt unterstützt.
    DWL-G520+ PCI ACX111 WEP WPA WPA nur mit NdisWrapper. Treiber im Forum ⮷. Treiber acx ab Ubuntu 9.10 nicht mehr im System.
    DWL-G610 PCMCIA Realtek RT8180 WEP WPA
    DWL-G630 E PCMCIA RT61 WEP WPA Direkt unterstützt.
    DWL-G650 PCMCIA Atheros WEP WPA
    DWL-G650+ PCMCIA ACX111 WEP WPA WPA nur mit NdisWrapper. Treiber im Forum ⮷. Treiber acx ab Ubuntu 9.10 nicht mehr im System.
    DWA-125 B1 USB 2001:3c1e D-Link WEP, WPA, WPA2 Modul rt2800usb, Die Geräte-ID muss analog Variante B Forum dem Modul rt2800usb hinzugefügt werden, Anleitung dazu im verlinkten Artikel, Variante B. Anleitung im 🇬🇧 engl. Forum hier, erste Zeile
    DWA-582 PCIe 10ec:8812 rtl8812ae WEP WPA WPA2 a/c Dualband-Karte. Ab Ubuntu 14.04 direkt unterstützt, Ubuntu 16.04 empfohlen.

    Devolo

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    WLAN USB Stick 1866 USB 1039:0824 TNETW1450 WEP WPA WPA2 Inbetriebnahme nur über WLAN/NdisWrapper - 32/64bit Treiber bei Devolo ⮷ *1 oder auch im Forum

    *1 Baugleich mit AVM Fritz WLAN USB-Stick, jedoch andere Geräte-ID

    Digitus

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    DN-7001G Ralink RT2500
    DN-7001G mit Modul acx_pci (acx100 v0.2.0pre8)
    DN-7001G-MV PCMCIA Marvell WEP 64 + 128 Bit NdisWrapper und XP Treiber
    DN-7003GC USB NdisWrapper und Treiber 1.0 (Evtl. Problem bei der Netzwerksuche, bei manueller Eingabe der ESSID geht WLAN aber dennoch)
    DN-7003GR USB SiS NdisWrapper
    DN-7003GT USB 0bda:8187 Realtek aktuellen Treiber von Linux Wireless oder NdisWrapper
    DN-7006GS PCI Realtek aktuellen Treiber von Linux Wireless oder NdisWrapper
    DN-7006G-MV PCI Marvell 128 Bit WEP NdisWrapper, Win-2k Treiber (hier)
    DN-7031 PCMCIA Atheros-Chipsatz 128 Bit WEP NdisWrapper? Anmerkung: Genauer Typ unbekannt. Atheros-Chipsätze funktionieren normalerweise direkt.
    DN-7042 USB 0bda:8176 Realtek WEP WPA WPA2 Treiber RTL8188CUS mittels install-Skript installieren (siehe auch hier)
    DN-7043-2 USB 148f:3070 Ralink RT3070 WEP WPA WPA2 Draft-N. Hinweise. Ab Ubuntu 10.04 direkt durch Modul rt2870sta unterstützt. Modul rt2800usb muss gesperrt werden.
    DN-7043-3 USB 0bda:8171 Realtek rtl8192 WEP WPA WPA2 Draft-N. Aktuellen Treiber von Realtek oder NdisWrapper. Forenartikel. Unter Ubuntu 10.04 beachte folgenden Beitrag. Anderer Post zur Inbetriebnahme unter 10.04
    DN-7045 USB 0bda:8176 Realtec RTL8188CU WEP WPA WPA2 Siehe WLAN/Karten/Realtek und beachte die verlinkte Anleitung im Forum.
    DN-7053 USB 148f:2770 Ralink RT2870 WEP WPA WPA2 ab Ubuntu 9.04 direkt unterstützt. Ab Ubuntu 10.04 aktueller Treiber für rt3572 von Ralink ⮷ erforderlich. Anleitung
    DN-7053-1 USB 0bda:8172 Realtec RTL8191SU WEP WPA WPA2 Geräte-ID fehlt im Treibermodul und muss dem Treiber zugewiesen werden. Beachte dazu folgenden Beitrag. Alternativ aktuellen Treiber von Realtek installieren. Anleitung im Forum.

    DrayTek

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    Vigor 510 USB Prism2 WEP funktioniert ab Ubuntu Hardy out-of-the-box
    Vigor 520 PCMCIA

    DSE

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    XH6822 USB Zydas 1201

    Edimax

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    EW-7106PC PCMCIA Realtek RT8180 WEP WPA aktuellen Treiber von Linux Wireless oder NdisWrapper
    EW-7108PCg PCMCIA Ralink RT2500 WEP WPA WPA2 aktuellen Treiber von Linux Wireless oder NdisWrapper
    EW-7117U USB Zydas 1201 WEP
    EW-7128G (bis 2005) Ralink RT2500 WEP WPA WPA2 aktuellen Treiber von Linux Wireless oder NdisWrapper
    EW-7128G (ab 2006) Ralink RT61 WEP WPA WPA2 aktuellen Treiber von Linux Wireless oder NdisWrapper
    EW-7317UHg USB Zydas ZD1211 WEP WPA WPA2
    EW-7318 USB 7392:7318 Ralink RT73 WEP WPA WPA2
    EW-7612PIn PCIe Realtek RTL8191SEvB Wireless LAN Controller (rev 10) WEP WPA WPA2 out-of-the-box; Chipsatz nicht gelistet
    EW-7711 USB 7392:7711 Ralink RT3070 WEP WPA WPA2 Alle Versionen UAn, UMn 3.0, USn und UTn. Aktuellen Treiber von Ralink kompilieren, sollte das Systemmodul rt2800usb nicht richtig funktionieren. Momentan ist das der rt5370sta. Anleitung.
    EW-7727In PCI RaLink RT2760 Ralink RT2860 WEP WPA WPA2 out-of-the-box 802.11n
    EW-7728In PCI RaLink RT2700 Ralink RT2800 WEP WPA WPA2 out-of-the-box 802.11n bis Natty / für Oneiric: Hinweise in diesem Thread beachten: neue-edimax-ew-7728in-pci-wlan-karte-erkannt-a
    EW-7811Un USB 7392:7811 RTL8188/92cu WEP WPA WPA2 Systemtreiber ist ab 16.04 stabil. Aktuellen Treiber von Realtek im Bedarfsfall installieren. Siehe WLAN/Karten/Realtek
    EW-7811UAC USB 7392:a812 Realtek rtl8812au WEP WPA WPA2 DKMS-Paket aus Ubuntu 15.10 verwenden, oder Treiber von gnab/rtl8812au.git .

    Elsa

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    Airlancer MC-11 PMCIA Orinoco

    EMTEC

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    Wireless LAN USB 2.0 - 54Mbps USB Ralink RT73 WEP WPA WPA2 aktuellen Treiber von Linux Wireless
    EMTEC 54mbps USB WLAN USB 0bda:8187 RTL8187 WEP WPA WPA2 aktuellen Treiber von Linux Wireless

    E-Tech

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    1120 E USB Zydas 1201 WEP

    Fiberline

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    FL-WL400X PCMCIA wird automatisch erkannt
    WL-430U USB Zydas ZD1211b

    Gembird

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    NICW-U3 v1 USB 0bda:8187 Realtek RT8187L WEP WPA WPA2 Direkt unterstützt. Alternativ Treiber von Linux Wireless oder NdisWrapper
    NICW-U3 v2 USB 148f:2070 Ralink RT2870 WEP WPA WPA2 Gerät ist baugleich mit TP-Link TL-WN321Gv1

    FreeTec

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    PE1477 PCI Atheros WEP, WPA Funktioniert out of the Box mit (K)ubuntu 8.04 eXtended Range 2x-3x, 802.11b/g, Pearl-Eigenmarke

    Gigabyte Technology

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    GN-WLBZ201 USB Zydas 1201 WEP

    Gigafast

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    WF741-UIC USB Zydas 1201 WEP

    GlobalSun

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    GL 2422MP TI ACX100 WEP

    Hama

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    WLAN USB Stick 54 USB Ralink RT73 WEP WPA WPA2 Direkt unterstützt. Alternativ Treiber von Linux Wireless oder NdisWrapper Anleitung: hier 🇩🇪
    WLAN USB Stick 54 USB 148f:2573 Ralink RT73 WEP WPA WPA2 Direkt unterstützt. Modul rt2500usb muss gesperrt werden. Alternativ Treiber von Linux Wireless oder NdisWrapper
    WLAN USB Stick 54 USB Ralink RT73 WEP WPA WPA2 Direkt unterstützt. Alternativ Treiber von Linux Wireless oder NdisWrapper. Modul rt2500usb muss gesperrt werden.
    WLAN USB-Stick 300 USB 148f:2870 Ralink rt2870 WEP WPA WPA2 Draft-N. Systemtreiber rt2800usb muss gesperrt werden.
    WLAN USB Stick N300, 2.4 GHz (Hama 00053131) USB 0bda:8174 Realtek RTL8192SU WEP WPA WPA2 Direkt unterstützt. Aber: Funktioniert unter unmodifiziertem Ubuntu 16.04 unzuverlässig, da er nach jedem Systemstart/Aufwachen einmal aus- und wieder eingesteckt werden muss.
    WLAN USB-Stick Nano USB 0bda:8176 Realtek RTL8188CUS WEP WPA WPA2 Draft-N. Aktuellen Treiber von Realtek ⮷ installieren. Forenartikel
    WLAN USB-Stick wirelessN USB 148f:3572 WEP WPA WPA2 Draft-N. Systemtreiber rt2800usb muss gesperrt werden.

    Hercules

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    HWGUSB2-54-V2 USB 06f8:e010 Ralink RT73 WEP WPA WPA2 Treiber im System enthalten. Alternativ NdisWrapper / Hinweise
    HWGPCI-54 PCI 1814:0201 Ralink RT2500 WEP WPA WPA2 Treiber im System enthalten
    HWNU-300N USB 06f8:e030 Ralink RT2870 WEP WPA WPA2 Geräte-ID ist nicht im Systemtreiber enthalten. Anleitung im Forum
    HWNUm-300N USB 06f8:e031 Realtek RTL8192SU WEP WPA WPA2 Aktuellen Treiber von Realtek installieren. Anleitung im Forum.)

    Intel

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    Pro/Wireless 2100 Mini-PCI 8086:1043 ipw2100 WEP WPA WPA2 unterstützen nur neuere Modelle/Kartenrevisionen dieses Typs. Treiberentwicklung wurde eingestellt.
    Pro/Wireless 2200BG Mini-PCI 8086:4220 ipw2200 WEP WPA WPA2 Treiberentwicklung wurde eingestellt. Verbindung zu Ad-Hoc Netzwerken nur mit Firmware V3.0 Version 3.1 enthält einen Bug.
    Pro/Wireless 2915ABG Mini-PCI 8086:4223
    8086:4224
    ipw2200 WEP WPA WPA2 Zwischenstufe zur 3945ABG. Modul ipw2200 funktioniert nicht immer einwandfrei (Verbindungsprobleme). Treiberentwicklung wurde eingestellt.
    Pro/Wireless 3945ABG Mini-PCIe 8086:4222
    8086:4227
    iwl3945 WEP, WPA WPA2 Forenbeitrag zum Abschalten einer dauerhaft blinkenden WLAN-LED.
    Wireless WiFi Link 4965AGN Mini-PCIe 8086:4229 iwl4965 WEP WPA WPA2 Forenbeitrag zum Abschalten einer dauerhaft blinkenden WLAN-LED. Draft-N aktivieren.
    Wireless WiFi Link 3x/5x/6x/7x/8x Mini-PCIe 8086:42xx iwlwifi WEP WPA WPA2 Grundsätzlich direkt unterstützt. Neue a/c WLAN-Chipsätze der 3x und 8x Baureihe benötigen bei älteren Kernelversionen (< 4.8) ggf. einen aktualisierten Treiber und die neueste Firmware. Siehe auch WLAN
    DualBand Wireless ac 7260 Mini-PCI(e) 8086:4070 iwlwifi WEP WPA WPA2 (PSK/TKIP) Funktioniert out of the box.
    Bigfoot Device PCI 8086:2526 iwlwifi WEP WPA WPA2 Backport-Treiber muss installiert werden, Anleitung hier. Subsystem Bigfoot Networks, Inc. Device [1a56:1550]. Offenbar ab Kernel 4.18 enthalten, siehe Mainline-Kernel

    Aktuellere Intel-WLAN-Chips können durch folgendes PPA unterstützt werden:

    Adresszeile zum Hinzufügen des PPAs:

    • ppa:canonical-hwe-team/backport-iwlwifi

    Hinweis!

    Zusätzliche Fremdquellen können das System gefährden.


    Ein PPA unterstützt nicht zwangsläufig alle Ubuntu-Versionen. Weitere Informationen sind der Wiki/Vorlagen/PPA/ppa.png PPA-Beschreibung des Eigentümers/Teams canonical-hwe-team zu entnehmen.

    Damit Pakete aus dem PPA genutzt werden können, müssen die Paketquellen neu eingelesen werden.

    Hinweis!

    Zusätzliche Fremdquellen können das System gefährden.

    • backport-iwlwifi-dkms

    • build-essential

    • dkms

    • linux-headers-generic

    Paketliste zum Kopieren:

    sudo apt-get install backport-iwlwifi-dkms build-essential dkms linux-headers-generic 

    Oder mit apturl installieren, Link: apt://backport-iwlwifi-dkms,build-essential,dkms,linux-headers-generic

    LevelOne

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    WNC-0300 Atheros WEP WPA WPA2
    WNC-0301 PCI Ralink RT2500 WEP WPA WPA2 Ab ubuntu 8.04 mit Linux Wireless oder NdisWrapper
    WNC-0301 PCI Ralink RT61 WEP WPA Ab ubuntu 8.04 mit Linux Wireless oder NdisWrapper
    WNC-0301 PCI 10ec:8185 Realtek RT8185 WEP WPA Ab ubuntu 8.04 mit Linux Wireless oder NdisWrapper
    WNC-0304 PCI Pikatel Airmax 101 WEP WPA Ubuntu 9.04 mit Linux Wireless
    WNC-0305 USB Realtek RT8187 WEP WPA WPA2 Ab ubuntu 8.04 mit Linux Wireless oder NdisWrapper
    WNC-0306 54Mbps/108Mbps USB Global Sun Technology: AR5523 64/128/152-bit WEP, WPA, WPA2, WPA-PSK, WPA2-PSK
    WNC-0500 USB 148f:2671 Ralink RT73 WEP WPA WPA2 Ab ubuntu 8.04 mit Linux Wireless oder NdisWrapper
    WUA-0601 USB 148f:2770 RT3572 WEP WPA WPA2 Draft-N. Aktueller Treiber für rt3572 von Ralink ⮷ erforderlich. Anleitung. Siehe Hinweise 1
    WUA-0614 USB 0bda:8172 Realtek rtl8192su WEP WPA WPA2 Treiber ab Ubuntu 10.04 im System. Firmware fehlt. Anleitung. Alternativ aktuellen Treiber von Realtek installieren. Anleitung im Forum. Ansonsten auch NdisWrapper Win-Treiber
    WUA-0615 USB 148f:2770 RT3572 WEP WPA WPA2 Draft-N. Aktueller Treiber für rt3572 von Ralink ⮷ erforderlich. Anleitung. Siehe Hinweise 1

    Hinweis:

    1 Nach einigen System- und Kernelupdates ist die benötigte Geräte-ID in den Treibermodulen rt2800usb und rt2870sta unter Ubuntu 10.04 enthalten. Es emphfiehlt sich zunächst beide Module zu entladen, einzeln zu testen und das nicht funktionierende zu sperren.

    Vorgehensweise für ein Treibermodul:

    sudo modprobe -rf rt2800usb
    sudo modprobe -rf rt2870sta
    sudo modprobe <Modulname> 

    Das jeweils mit beiden Treibern ausprobieren.

    Linksys

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    WMP54G PCI Ralink RT2500 WEP WPA WPA2 Ab ubuntu 8.04 mit Linux Wireless oder NdisWrapper
    WMP300Nv2 PCI 168c:0023 Atheros AR5008 WEP WPA WPA2 Draft-N. Treiber ath9k ab ubuntu 8.10 im System enthalten
    WMP600Nv1 PCI 1814:0601 RalinkRT2860STA WEP WPA WPA2 N-Dualband. Ab Ubuntu 11.04 direkt durch Modul rt2800pci unterstützt. Installationsanleitung des Ralink Treibers hier.
    WPC11 V4 PCMCIA Realtek RT8180 WEP WPA Ab ubuntu 8.04 mit Linux Wireless oder NdisWrapper
    WUSB11 REV. 2.6 USB Atmel WEP WPA
    WUSB54G REV. 0.04 USB Ralink RT2570 WEP WPA WPA2 direkt unterstützt, alternativ NdisWrapper
    WUSB54GC USB 13b1:0020 Ralink RT73 WEP WPA WPA2 direkt unterstützt, alternativ NdisWrapper
    WUSB54GSC USB Broadcom bcm43xx WEP WPA WPA2 WLAN/NdisWrapper. Treiber im Forum
    WUSB100v1 USB 1737:0070 Ralink RT2870 WEP WPA WPA2 Draft-N. Bis Ubuntu 11.10 rt2800usb sperren. Siehe Kernelmodule
    WUSB100v2 USB 1737:0078 Ralink RT2870 WEP WPA WPA2 Out of the box Ubuntu 11.04, früher evtl.: Stick wird nicht erkannt. Geräte-ID ist nicht im Treiber enthalten. Lösungsmöglichkeit in folgendem Forenbeitrag
    WUSB600N USB Ralink RT2870 WEP WPA WPA2 Draft-N. Bis Ubuntu 11.10 rt2800usb sperren. Siehe Kernelmodule
    WUSB600Nv2 USB 1737:0079 Ralink RT3572 WEP WPA WPA2 Aktueller Treiber von Ralink. Geräte-ID ist nicht im Treiber enthalten. Anleitung bei Linux-Club.de
    WUSB6300 USB 13b1:003f Realtek rtl88xxau WEP WPA WPA2 ac/b/g/n Adapter. Treiber ist nicht im Kernel enthalten und muss manuell installiert werden. Anleitung
    AE1000 USB 13B1:002F Ralink RT5572 WEP WPA WPA2 Draft-N Dualband. Aktueller Treiber rt5572 von Ralink erforderlich. Treiberunterstützung momentan nur bis Kernel 2.6.35. Inbetriebnahme unter Ubuntu 10.04 ungetestet. Hinweise. Aktuellen Treiber von Ralink testen!
    AE1200 USB 13B1:0039 Broadcom WEP WPA WPA2 Draft-N 2,4GHz. Inbetriebnahme nur über WLAN/NdisWrapper möglich. Funktion ggf. eingeschränkt. Cisco Treiber ⮷ 🇬🇧
    AE2500 USB 13B1:003A Broadcom WEP WPA WPA2 Draft-N Dualband. Inbetriebnahme nur über WLAN/NdisWrapper möglich. Funktion ggf. eingeschränkt, kein Dualband möglich. Cisco Treiber ⮷ 🇬🇧
    AE3000 USB 13b1:003b rt2800usb WEP WPA WPA2 2,4Ghz + 5GHz 802.11abgn, ohne besondere Konfiguration mind. ab 14.04!
    WUSB54G v4 USB 13b1:000d Ralink RT2500USB 802.11g. NdisWrapper mit Windowstreiber. Link zum Treiber und weiteren Hinweisen im 2849595

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    WL0006 USB 0bda:8187 Realtek RTL8187 WEP WPA WPA2 aktuellen Treiber von Linux Wireless oder NdisWrapper
    WL0025 USB Ralink RT73 WEP WPA WPA2 aktuellen Treiber von Linux Wireless oder NdisWrapper
    WL0040 USB Ralink RT2870 WEP WPA WPA2 wird ab ubuntu 9.04 direkt unterstützt
    WL0048 USB 148f:3070 Ralink RT3070 WEP WPA WPA2 Draft-N. Angepasstes Treiberpaket. Ab Ubuntu 10.04 direkt durch Modul rt2870sta unterstützt. Modul rt2800usb muss gesperrt werden.
    WL0049 USB usb WEP WPA WPA2 Funktioniert nach Neustart bei 10.10 out-of-the-box
    WL0049A USB 148f:3070 Ralink RT3070 WEP WPA WPA2 Draft-N 150 2,4GHz. Angepasstes Treiberpaket. Ab Ubuntu 10.04 direkt durch Modul rt2870sta unterstützt. Modul rt2800usb muss gesperrt werden. Ab Ubuntu 11.04 Modul rt2800usb verwenden (Modul rt2870sta sperren).
    WL0054 USB 148f:3070 Ralink RT3070 WEP WPA WPA2 Draft-N. Angepasstes Treiberpaket. Ab Ubuntu 10.04 direkt durch Modul rt2870sta unterstützt. Modul rt2800usb muss gesperrt werden. Ab Ubuntu 11.10 durch Modul rt2800usb unterstützt.
    WL0066 PCI 1814:3062 Ralink RT3562 WEP WPA WPA2 Draft-N. Vorbereitetes Treiberpaket und Anleitung. Modul rt2800pci muss gesperrt werden. Funktioniert in Ubuntu 12.04 out of the box.
    WL-0080 USB 0bda:8172 Realtek rtl8192su WEP WPA WPA2 Treiber ab Ubuntu 10.04 im System. Firmware fehlt. Anleitung. Alternativ aktuellen Treiber von Realtek installieren. Anleitung im Forum. Ansonsten auch NdisWrapper Win-Treiber
    WL-0084 A USB 0bda:8176 Realtek rtl8188cu/s WEP WPA WPA2 Siehe WLAN/Karten/Realtek
    WL-0084 B USB 148f:5370 Ralink rt5370 WEP WPA WPA2 b/g/n bis 150 Mbit. Gerät wird inzwischen durch das Modul rt2800usb unterstützt. Treibermodul von Ralink kann alternativ verwendet werden. Anleitung
    WL-0085 USB 0bda:8171 Realtek rtl8192su WEP WPA WPA2 Treiber ab Ubuntu 10.04 im System. Firmware fehlt. Anleitung. Alternativ aktuellen Treiber von Realtek installieren. Anleitung im Forum. Ansonsten auch NdisWrapper Win-Treiber

    Longshine

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    LCS-8131R USB Zydas 1201
    LCS-8531G/2 PCMCIA Wird automatisch erkannt
    LCS-8531M PCMCIA Ralink RT61 WEP, WPA (getestet), WPA2

    Lucent

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    WaveLAN Silver Orinoco Silver Orinoco

    Lutec

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    WLA-54L USB Zydas ZD1211b WEP WPA WPA2 WPA2 unter Gutsy (7.10) und Hardy Alpha (8.04) getestet. Keine Treiberinstallation notwendig
    WLA-54 USB 0bda:8189 Realtek RTL8187B WEP WPA WPA2 Aktueller Treiber von Linux Wireless oder NdisWrapper
    Seit der Übernahme von Zydas durch Atheros wird der Lutec WLA-54(L) mit Realtek rtl8187(B)-Chipsatz ausgeliefert.

    Micronet

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    SP907GK USB Zydas 1211 WEP getestet NdisWrapper mit Treiber von der mitgelieferten CD; hat häufiger Aussetzer, neu einstecken hilft, aber eben nur kurz

    MSI

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    CB54G2 PCMCIA Ralink RT2500 WEP WPA WPA2
    MS6852 PCI Ralink RT2500 WEP WPA WPA2 WLAN - Bluetooth Combo-Karte / Bluetooth über int. USB-Anschluß
    PC54G2 PCI Ralink RT2500 WEP WPA WPA2 läuft unter 9.10 out of the box
    PC54G3 PCI Ralink WEP WPA WPA2
    PC54G3 II v1 PCI Atheros WEP WPA WPA2
    PC54G3 III PCI Realtek RT8185 WEP WPA WPA2 Benötigt in Hardy Kernel 2.6.24-20 von hier http://ppa.launchpad.net/stefan-bader-canonical/ubuntu/pool/main/l/
    PC60G PCI Ralink RT61 WEP WPA WPA2
    PC70SE PCI 1814:0601 Ralink RT2860 WEP WPA WPA2 Draft-N.
    UB11B USB 0ace:1201 Zydas 1201 WEP
    US54SE USB 0ace:1215 Zydas ZD1211b WEP WPA WPA2
    US54SE II USB Ralink RT73 WEP WPA WPA2
    US54EX USB 148f:2573 Ralink RT73 WEP WPA WPA2 Direkt unterstützt. Alternativ Treiber von Linux Wireless oder NdisWrapper. Modul rt2500usb muss gesperrt werden.
    US300EX USB 148f:2870 Ralink RT2870 WEP WPA WPA2 Draft-N. Direkt durch Modul rt2870sta unterstützt. Modul rt2800usb muss gesperrt werden.
    US300EX V2 USB 0bda:8178 Realtek RTL8192CU WEP WPA WPA2 Draft-N.
    US300EX lite USB 148f:3070 Ralink RT2870 WEP WPA WPA2 Angepasstes Treiberpaket. Ab Ubuntu 10.04 direkt durch Modul rt2870sta unterstützt. Modul rt2800usb muss gesperrt werden.

    Netgear

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    MA101 Rev B USB
    MA111 USB 0846:4110 Prism2 grüne LED, alternativ: NdisWrapper, Datei Windows-Treiber
    MA111 v2/3 USB 0846:4110 SiS 162u blaue LED, NdisWrapper, Datei netwg111.inf von CD
    MA311 PCI Prism 2.5 alternativ NdisWrapper, Datei Windows-Treiber
    MA401 PCMCIA Prism 2.5, hostap WEP WPA WPA2 hostap-Treiber oder linux-wlan-ng-Treiber. WPA nur mit hostap. Firmware Update erforderlich. Version > v1.7.0. Update-Hinweise
    MA411 PCMCIA
    MA521 PCMCIA Realtek RTL8180 WEP WPA WPA2 direkt unterstützt. Alternativ NdisWrapper
    WG111/WG111V2 USB 0846:4240 Prism54/GT WEP WPA Ab Ubuntu 8.04 durch p54usb unterstützt. Ansonsten NdisWrapper. Windows-Treiber
    WG111 v2 USB 0846:6a00 Realtek RTL8187 WEP WPA WPA2 direkt unterstützt. Alternativ NdisWrapper. Windows-Treiber
    WG111 v3 USB 0846:4260 Realtek RTL8187B WEP WPA WPA2 direkt unterstützt. Alternativ NdisWrapper
    WG121v1 USB 0846:4200 WEP WPA Ab Ubuntu 10.04 direkt durch Modul p54usb unterstützt. Unfreie Firmware muss nachinstalliert werden (Paket linux-firmware-nonfree). Alternativ NdisWrapper. Windows-Treiber
    WG121v2 USB 0846:4210 WEP WPA Ab Ubuntu 10.04 direkt durch Modul p54usb unterstützt. Unfreie Firmware muss nachinstalliert werden (Paket linux-firmware-nonfree). Alternativ NdisWrapper. Windows-Treiber
    WG311 v2 PCI 104c:9066 ACX111 WEP WPA NdisWrapper, Forenartikel mit Treiberdownload ⮷
    WG311 v3 PCI 11ab:1faa Marvel 8335 WEP WPA WPA2 NdisWrapper Treiber im Forum (weitere Version auf Seite 2) ⮷
    WG311T PCI Atheros WEP WPA WPA2 direkt unterstützt. Alternativ Madwifi-Treiber. Anleitung
    WG511 v2 PCMCIA 11ab:1faa Marvel 8335 WEP WPA WPA2 NdisWrapper Treiber im Forum
    WG511 v3 PCMCIA Prism54 alternativ NdisWrapper
    WG511T PCMCIA Atheros WEP WPA WPA2 direkt unterstützt. Alternativ Madwifi-Treiber. Anleitung
    WG511U PCMCIA Atheros WEP WPA WPA2 direkt unterstützt. Alternativ Madwifi-Treiber. Anleitung
    WPN111 USB Atheros AR5523 WEP WPA WPA2 NdisWrapper Windows-Treiber ⮷. Alternativer Treiber im Forum
    WN111v2 USB 0846:9001 Atheros AR-9170 WEP WPA WPA2 Draft-N Forenartikel, ab ubuntu 9.10 direkt unterstützt. Treiber u.U. instabil. Anleitung im Forum. Ab Ubuntu 11.04 Natty Narwhal sind momentan beide Treibermodule im Kernel enthalten. ar9170usb sollte hier, wie bereits verlinkt, gesperrt werden.
    WN121T USB 0846:7100 Marvell WEP WPA WPA2 Draft-N NdisWrapper
    WN311B PCI Broadcom bcm4328 WEP WPA WPA2 Draft-N Hinweise in folgendem Forenartikel
    WN311T PCI 1385:7e00 Marvell WEP WPA WPA2 Draft-N NdisWrapper
    WNA1100 USB 0846:9030 Atheros ath9k_htc WEP WPA WPA2 Draft-N Forenartikel. Treibermodul ist ab Ubuntu 11.04 im Kernel enthalten. Bei 11.10 Linux Wireless, Treiberversion compat-wireless-3.2-rc1-1.tar.bz2 ⮷. Anleitung im Forum.
    WNA3100 v1 USB 0846:9020 Broadcom bcm43xx WEP WPA WPA2 NdisWrapper. Keine Draft-N/Dualband Unterstützung mit Ndiswrapper! Treiber im Forum ⮷. N-Router müssen u.U. auf b/g-Modus eingestellt werden um eine Verbindung zu ermöglichen. Dennoch problematisch - nicht empfehlenwert unter Linux ❗
    WNCE2001 LAN-Bridge Ralink RT3052F WEP WPA WPA2 Draft-N. Da die Bridge per LAN angeschlossen wird ist absolut keine Treiberkonfiguration notwendig. WLAN-Einstellungen werden per Weboberfäche konfiguriert. WPS wird unterstützt.
    WNDA3100 v1 USB 0846:9010 Atheros AR-9170 WEP WPA WPA2 Draft-N Forenartikel, ab ubuntu 9.10 direkt unterstützt. Treiber u.U. instabil. Anleitung im Forum. Ab Ubuntu 11.04 Natty Narwhal sind momentan beide Treibermodule im Kernel enthalten. ar9170usb sollte hier, wie bereits verlinkt, gesperrt werden.
    WNDA3100 v2 USB 0846:9011 Broadcom bcm43xx WEP WPA WPA2 NdisWrapper. Treiber im Forum ⮷. Keine Draft-N/Dualband Unterstützung mit Ndiswrapper! Mögliche Funktionen mit iwpriv prüfen. N-Router müssen u.U. auf b/g-Modus eingestellt werden um eine Verbindung zu ermöglichen. Dennoch problematisch - nicht empfehlenwert unter Linux ❗
    WNDA3200 USB 0846:9018 Atheros ath9k_htc WEP WPA WPA2 Draft-N Dualband (2,4GHz u. 5GHz). Chipsatz AR7010/AR9280. Treiber ist in der Entwicklung. Anleitung im Forum. Aktuelle Firmware wird benötigt. Treibermodul und Firmware ab Ubuntu 11.04 im Kernel enthalten.
    WNDA4100 USB 0846:9012 Ralink rt5572/5372 WEP WPA WPA2 Draft-N Dualband (2,4GHz u. 5GHz). Aktueller Treiber von Ralink für rt5572 oder rt5372 muss manuell gebaut werden. Die benötigte Geräte-ID fehlt dennoch im Treibermodul und muss in der rtusb_dev_id.c des Quellcodes eingepflegt werden. Dennoch problematisch da der Treiber nicht ausgereift ist - momentan nicht empfehlenwert unter Linux ❗
    WNDA6100 USB 0846:9052 RTL8811au WEP WPA WPA2 a/ac/b/g/n Dualband. Nicht direkt unterstützt. Treiber muss manuell installiert werden. Anleitung im Forum.

    NorthQ

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    NQ-9000 USB Zydas 1201 Teil des NQ-9000 Sets (Router + USB-Stick)

    Origo 2000

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    WLL-1610 USB Zydas 1201

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    WL5400PCM PCMCIA
    WL8000PCM PCI ACX110/ACX111 WEP WPA NdisWrapper
    WL-5460 USB USB 0457:0163 SIS-163u WEP WPA WPA2 NdisWrapper

    Peabird

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    PEAB-WL-USB USB Zydas 1201

    PheeNet

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    WLU-703Z USB 0ace:1215 Zydas 1211 WEP, WPA "Plug and Play" unter Ubuntu 6.10/7.04

    Philips

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    SNN6500 PCMCIA Atheros WEP WPA WPA2 out-of-the-box mit madwifi, ggf. Probleme z.B. im monitor mode
    CCU7740N USB Ralink RT2870 WEP WPA WPA2 (WPA/WPA2 getestet) Draft-N; NdisWrapper (WinXP-32Bit-Treiber von CD in Intrepid getestet)
    CPWUA054 USB 083a:5501 Prism54 WEP WPA WPA2 Die unfreie Firmware muss nachinstalliert werden (siehe Wiki).
    CPWUA054/00 USB WEP WPA WPA2 out-of-the-box mit Kernel 2.26.31.14 (Karmic)

    Proxim

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    8470-WD Gold b/g Orinoco
    Orinoco Silver & Gold Orinoco (Für Monitor Mode müssen Module mit Patch kompiliert werden)

    siehe die entsprechende Tabelle im Übersichtsartikel WLAN/Ralink

    Realtek

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz / Geräte-ID Verschlüsselung Band empf. Treiber / alternativ
    RTL8188/92ce PCIe 10ec:8176 u.a. Realtek WEP WPA WPA2 b/g/n 2,4GHz Direkt unterstützt, funktioniert aber in einigen Fällen nur sehr eingeschränkt. Alternativ kann der Treiber vom Hersteller manuell installiert werden. Anleitung im Forum. Treiberpaket für 2.6 Kernel und DKMS hier, für 3.x Kernel hier.
    RTL8191re PCIe 10ec:8192 u.a. Realtek WEP WPA WPA2 b/g/n 2,4GHz Kernelmodul vorhanden, massive Probleme beim Verbindungsaufbau. Alternativ NdisWrapper. Nicht empfehlenswert ❗ Anleitung und Treiberpaket im Forum, Treiber wird vom Hersteller nicht mehr offiziell angeboten. Es kann das PPA von Voria für Samsung-Notebooks auch für andere Hersteller versucht werden, Anleitung im Forum
    RTL8191se (VA2) PCIe 10ec:8171 u.a. Realtek WEP WPA WPA2 b/g/n 2,4GHz Direkt durch Modul r8192se_pci unterstützt. 1
    RTL8192e PCIe 10ec:8192 u.a. Realtek WEP WPA WPA2 b/g/n Dualband Kernelmodul vorhanden, massive Probleme beim Verbindungsaufbau. Alternativ NdisWrapper. Nicht empfehlenswert ❗ Anleitung und Treiberpaket im Forum, Treiber wird vom Hersteller nicht mehr offiziell angeboten. Es kann das PPA von Voria für Samsung-Notebooks auch für andere Hersteller versucht werden, Anleitung im Forum
    RTL8192se PCIe 10ec:8172 u.a. Realtek WEP WPA WPA2 b/g/n 2,4GHz Direkt durch Modul r8192se_pci unterstützt. 1
    RTL8723ae PCIe 10ec:8723 Realtek WEP WPA WPA2 b/g/n 2,4GHz WLAN/Bluetooth Combo-Karte. Info. Treiber kann aktualisiert werden. 1
    RTL8723be PCIe 10ec:b723 Realtek WEP WPA WPA2 b/g/n 2,4GHz WLAN/Bluetooth Combo-Karte. Treiber muss manuell angepasst werden. Anleitung im Forum. Treibermodul ist im Kernel enthalten aber meist instabil. Bluetooth funktioniert ab 16-04 direkt. 1. Funktioniert ab Ubuntu 18.04 direkt. Falls nicht: BIOS Update kann helfen (z.B. HP 15-p219ng)
    RTL8723de PCIe 10ec:d723 Realtek WEP WPA WPA2 b/g/n 2,4GHz WLAN/Bluetooth Combo-Karte. Anleitung im Forum, auch für Kernel 5. Mit Kernel 4.17-rcX und der passenden Firmware funktioniert auch Bluetooth. Hinweis. Falls der dmesg-Output fehlende Firmware anzeigen sollte, siehe hier 🇬🇧.
    RTL8188ee PCIe 10ec:8179 Realtek WEP WPA WPA2 b/g/n 2,4GHz Direkt unterstützt, WLAN ist jedoch instabil. Ein 3.14 Mainline-Kernel schafft Abhilfe. Anleitung im Forum. 1
    RTL8812ae PCIe 10ec:8812 Realtek WEP WPA WPA2 a/c/b/g/n Dualband Direkt unterstützt, jedoch instabil. a-Band funktioniert anscheinend nicht. Treiber (rtl8821ae) muss ggf. manuell aktualisiert werden. 1
    RTL8188cu/s USB 0bda:8176 u.a. Realtek WEP WPA WPA2 b/g/n 2,4GHz Anleitung im Forum.
    RTL8188eu USB 0bda:8179 Realtek WEP WPA WPA2 b/g/n 2,4GHz Treibermodul ist im Kernel enthalten. Git-Repository hier
    RTL8192eu USB 0bda:818b Realtek WEP WPA WPA2 b/g/n 2,4GHz Treiberinstallation im Forum oder das PPA weiter unten. Aktuellere Möglichkeit hier.
    RTL8192eu USB 2001:3319 2357:0107 Realtek WEP WPA WPA2 b/g/n 2,4 GHz Treiberinstallation im Forum oder das PPA weiter unten
    RTL8188su USB 0bda:8172 u.a. Realtek WEP WPA WPA2 b/g/n 2,4GHz Direkt unterstützt, Verbindung jedoch meist instabil. Anleitung
    RTL8188ru USB 0bda:8172 u.a. Realtek WEP WPA WPA2 b/g/n 2,4GHz Anleitung im Forum.
    RTL8192cu USB diverse Realtek WEP WPA WPA2 b/g/n 2,4GHz Anleitung im Forum. Aktuelles Beispiel. Für die Geräte-ID 0bda:819a angepasster Treiber im Forum. Die Geräte-ID 0846:9041 muss dem Treiber manuell hinzugefügt werden, Anleitung hier.
    RTL8192cu USB 0b05:17ba Realtek WEP WPA WPA2 b/g/n 2,4 GHz Treiberinstallation 8192cu, die Geräte ID muss manuell laut hier hinzugefügt werden. Dem Link dort folgen ❗
    RTL8191su USB diverse Realtek WEP WPA WPA2 b/g/n 2,4GHz Direkt unterstützt, Verbindung jedoch meist instabil. Anleitung
    RTL8192su USB diverse Realtek WEP WPA WPA2 b/g/n 2,4GHz Direkt unterstützt, Verbindung jedoch meist instabil. Anleitung
    RTL8723au USB 0bda:1724 Realtek WEP WPA WPA2 b/g/n 2,4GHz WLAN/Bluetooth Combo-Karte. Direkt durch das Modul r8723au unterstützt. Bluetooth funktioniert möglicherweise nicht. Anleitung für einen alternativen Treiber im Forum.
    RTL8812au USB 0bda:8812 Realtek WEP WPA WPA2 ac/b/g/n Dualband Nicht direkt unterstützt. Treiber muss manuell installiert werden. Anleitung im Forum. 1 Update: Es gibt ein dkms-Paket in den offiziellen Repos. Einfach nach rtl8812au-dkms für die verwendete Ubuntu-Version suchen oder direkt über die Paketverwaltung nachinstallieren. Aktuellere Version hier.
    RTL8812au USB 0bda:0811 Realtek WEP WPA WPA2 b/g/n 2,4GHz WLAN/Bluetooth Combo-Karte. Bluetooth funktioniert möglicherweise nicht. Ein angepasster Treiber muss manuell nachinstalliert werden. Anleitung. Aktuellere Version hier.
    RTL8812au USB 2357:011F Realtek WEP WPA WPA2 b/g/n 2,4GHz Treiberinstallation hier 🇬🇧.
    RTL8812bu USB 0bda:b812 0bda:b82c Realtek WEP WPA WPA2 ac/a/b/g/n MU-MIMO Dualband. Ein angepasster Treiber muss manuell nachinstalliert werden. Quellcode ⮷ oder Anleitung hier. Ab Kernel 5.x Anleitung hier, weitere Infos im Forum.
    RTL8821ce PCI 10ec:c821 Realtek WEP WPA WPA2 ac/b/g/n Dualband Nicht direkt unterstützt, Treiber muss manuell installiert werden Anleitung - aktuelle Anleitung zur Installation mittels DKMS (Juli 2018). Paket rtl8821ce-dkms erhältlich, siehe hier ⮷. Paket lässt sich auch unter 16.04 installieren.
    RTL8192du USB 050d:110a Realtek WEP WPA WPA2 a/b/g/n Dualband Nicht direkt unterstützt. Treiber muss manuell installiert werden, Anleitung hier, Quellcode hier.
    RTL8723bu USB 0bda:b720 7392:a611 Realtek WEP WPA WPA2 b/g/n Singleband WLAN/BT-Combokarte. Nicht direkt unterstützt. Treiber muss manuell installiert werden, Anleitung im Forum
    RTL8822bu USB 0b05:184c 7392:b822 0b05:1812 Realtek WEP WPA WPA2 ? Nicht direkt unterstützt. Treiber muss manuell installiert werden, Anleitung hier
    RTL8822be PCI 10ec:b822 Realtek WEP WPA WPA2 b/g/n Singleband WLAN/BT-Combokarte. Anleitung im Forum (rtlwifi_new). Für BT siehe hier. Ab 18.04 direkt unterstützt. Oder Kernel 4.14 installieren.
    RTL8814au USB 0b05:1817 Realtek WEP WPA WPA2 unbekannt Anleitung hier
    RTL8821cu USB 0bda:c811 Realtek WEP WPA WPA2 unbekannt Anleitung hier. Modulname 8821cu
    RTL8188fu USB 0bda:f179 Realtek WEP WPA WPA2 unbekannt Anleitung Github 🇬🇧. Alternative: Beide DEB-Pakete von dort können mit gdebi oder über dpkg installiert werden. DKMS wird benötigt.

    Treiberupdates

    Aktuelle und gepatchte Realtek-Treiber für mt7610u-, rtl8192eu-, rtlwifi-new-Treiber bzw. -Firmware finden sich in folgendem PPA

    ❗ Nur für Ubuntu 16.04, nicht für aktuellere Ubuntu-Versionen geeignet, wie man der Paketliste entnehmen kann.

    Adresszeile zum Hinzufügen des PPAs:

    • ppa:hanipouspilot/rtlwifi

    Hinweis!

    Zusätzliche Fremdquellen können das System gefährden.


    Ein PPA unterstützt nicht zwangsläufig alle Ubuntu-Versionen. Weitere Informationen sind der Wiki/Vorlagen/PPA/ppa.png PPA-Beschreibung des Eigentümers/Teams hanipouspilot zu entnehmen.

    Damit Pakete aus dem PPA genutzt werden können, müssen die Paketquellen neu eingelesen werden.

    Hinweis:

    1 Aktuelle Treiber für diverse Realtek-Chipsätze können bei Problemen manuell nachinstalliert werden. Anleitung.

    Sollte es bei einer Karte mit rtl8723be-Chipsatz grundsätzliche Empfangsprobleme geben, gibt es eine erweiterte Variante um die Antenneneinstellungen dieser WLAN/Bluetooth-Combokarte einstellen zu können. Da der Quellcode allerdings nicht signiert ist, muss dazu Secure-Boot des EFI abgeschaltet werden, um das Modul laden zu können! Ab Kernel 4.x unter Ubuntu 16.xx ist das entsprechende Treibermodul bereits im Kernel enthalten und muss nicht manuell nachinstalliert werden!

    In den meisten Fällen genügt es allerdings nachfolgend verlinkte Moduloptionen und Systemeinstellungen anzupassen um ein stabile Funktion der WLAN-Verbindung zu gewährleisten. → Anleitung.

    • Realtek - Typbezeichnungen und technische Spezifikationen der verschiedenen WLAN-Chipsätze 🇬🇧.

    Samsung

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    SMT-AR500 USB 04E8:4199 Atheros WEP WPA WPA2 Atheros AR5523-Chipsatz. Nur mit WLAN/NdisWrapper

    Sempre

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    WU 300 USB 0bda:8172 Realtek rtl8192su WEP WPA WPA2 Treiber ist ab Ubuntu 10.04 im System. Die Firmware muss nachinstalliert werden. Anleitung im Forum

    Siemens

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    Gigaset PC Card 54 PCMCIA 14e4:4320 Broadcom bcm4306 WEP WPA WPA2* Treiber b43WLAN/Karten/Broadcom. Firmware muss nachinstalliert werden. Alternativ NdisWrapper, Download bcmwl5.inf
    Gigaset USB Adapter 54 USB 083a:4521 Prism54 WPA Direkt durch Modul p54usb unterstützt. Firmware muss nachinstalliert werden. Siehe Anmerkungen unten. Sollte der Treiber nicht funktionieren, gibt es eine alternative Lösungsmöglichkeit
    Gigaset USB Adapter 54 USB 129b:160d Atheros 5523 WPA siehe Anmerkungen
    Gigaset PC Card 108 PCMCIA WPA Keine Installation notwendig, Karte wird meist auf wifi0 erkannt
    Gigaset USB Stick 54 USB 129b:1667 ZyDAS ZD1211 WEP WPA WPA2 wird direkt unterstützt
    Gigaset USB Stick 108 USB Atheros 5523 WPA NdisWrapper, Download net5523.inf. Alternativer Treiber im Forum
    Gigaset USB Adapter 108 USB 129b:160c Atheros 5523 WEP WPA WPA2 ab Ubuntu 14.04 direkt unterstützt, alternativ NdisWrapper,Treiber v.1 und v.2 🇬🇧. Alternativer Treiber im Forum
    Connect2Air WLAN E-5400 USB D1700 (Fujitsu/Siemens) USB 0bf8:1009 Intersil ISL3887 WEP WPA WPA2 Direkt durch Modul p54usb unterstützt. Firmware muss nachinstalliert werden. Siehe Anmerkungen unten.

    Anmerkungen

    Firmware für Adapter mit Prism-Chipsatz

    Prism-54 Chipsätze benötigen eine unfreie Firmware welche manuell nachinstalliert werden muss und im Paket linux-firmware-nonfree enthalten ist.

    Hinweis:

    Manche Gigaset USB Adapter 54 werden mit einer Treiber-CD ausgeliefert, auf deren Hülle ein Aufkleber befestigt ist, auf dem "Aktualisierter Softwarestand" steht. Dieser Treiber funktioniert nicht! Sollte die Treiberinstallation scheitern, kann die Installation mit den Treibern 🇩🇪 des fast baugleichen T-Sinus 154 Data versucht werden.

    Gigaset USB Adapter 54 mit Atheros-Chipsatz

    Es gibt eine Adapterversion mit Atheros-Chipsatz und der ID 129b:160d. Es handelt sich vermutlich um eine Zwischenstufe zum USB-Stick/Adapter 108. Für dieses Gerät ist ein modifizierter Treiber erforderlich. Der entsprechende Artikel mit Treiberdownload.

    Gigaset USB Stick 108

    Grundsätzlich ist dieser Stick mit ndiswrapper ohne Komplikationen zum Laufen zu bringen. Jedoch empfiehlt es sich, den kompletten Inhalt des Verzeichnisses der CD, auf welcher sich der Treiber befindet, in den Ordner /etc/ndiswrapper/net5523/ zu kopieren. Ansonsten siehe hier.

    Simicom

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    PE1477 PCI Atheros WEP, WPA Funktioniert out of the Box mit (K)ubuntu 8.04 eXtended Range 2x-3x, 802.11b/g, Pearl-Eigenmarke

    SIS

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    SIS163U USB 0bf8:100f sis163u WEP WPA WPA2 WLAN/NdisWrapper 64bit Version kann Systemabstürze verursachen. Für Ndiswrapper optimierte 64bit Treiber und 32bit Treiber im Forum ⮷

    Sitecom

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    WL-011 PCMCIA Atmel WEP wird aut. erkannt
    WL-012 USB 09aa:3642 Prism 2 WEP Systemtreiber oder NdisWrapper
    WL-112 PCMCIA 1814:0201 Ralink RT2500 WEP WPA1 WPA2 direkt unterstützt, alternativ NdisWrapper
    WL-113 USB 0df6:9071 Zydas ZD1211 WEP WPA1 WPA2 –-
    WL-117 USB WEP WPA1 WPA2 wird automatisch erkannt
    WL-121v2 PCI Prism WEP NdisWrapper
    WL-125 USB NdisWrapper
    WL-140v2 PCMCIA 1260:3890 Prism 54 WEP WPA1 WPA2 direkt unterstützt, unfreie Firmware (linux-firmware-nonfree) muss nachinstalliert werden
    WL-168 USB 0DF6:000D Realtek rtl8187 WEP WPA WPA2 Systemtreiber oder NdisWrapper
    WL-172 USB 0df6:90ac Ralink RT73 WEP WPA WPA2 direkt unterstützt, alternativ NdisWrapper
    WL-324v1 USB 0df6:003d Ralink RT2870 WEP WPA WPA2 Draft-N. Typbezeichnung auch 300N-XR. Die Geräte-ID muss dem Treiber u.U. zugewiesen werden. Probleme mit int. Flash-Speicher des Sticks. Funktionsprobleme unter Linux. Hinweise. Nicht empfehlenswert ❗
    WL-329 USB 0df6:0041 Ralink RT3572 WEP WPA WPA2 Draft-N 2,4GHz und 5GHz Dualband. Anleitung mit Treiberdownload für Ubuntu 10.04 im Forum. Treiber rt2800usb testen, unter Ubuntu 11.xx u.U. instabil.
    WL-344 USB 0df6:0040 Ralink RT2870 WEP WPA WPA2 Draft-N. Ab Ubuntu 9.10 durch Modul rt2870sta unterstützt, die Geräte-ID muss dem Treiber jedoch zugewiesen werden. Anleitung. Modul rt2800usb muss gesperrt werden.
    WL-345-UP USB 0df6:0042 Ralink RT2870 WEP WPA WPA2 Draft-N. Ab Ubuntu 9.10 durch Modul rt2870sta unterstützt, die Geräte-ID muss dem Treiber jedoch zugewiesen werden. Anleitung. Ab Ubuntu 11.04 direkt unterstützt. Modul rt2800usb muss gesperrt werden. Besser funktioniert rt5370sta (Anleitung)
    WL-352 USB 0df6:004c Realtek rtl8191s WEP WPA WPA2 Draft-N. Anleitung und Treiberpaket im Forum. Anleitung zur Installation des Treibers im Forum (Funktion unbekannt).
    WL-352 v2 USB 0df6:0058 Realtek rtl8188su WEP WPA WPA2 Draft-N. Aktuellen Treiber von Realtek installieren. Anleitung im Forum.
    WL-353 USB 0df6:0045 Realtek rtl8188su WEP WPA WPA2 Draft-N. Aktuellen Treiber von Realtek installieren. Anleitung im Forum.
    WL-608 USB 0df6:003f Ralink RT2870 WEP WPA WPA2 Draft-N. Ab Ubuntu 9.10 direkt unterstützt. Modul rt2800usb muss gesperrt werden. Ab Ubuntu 11.10 ist nur noch rt2800usb im Kernel enthalten und wird verwendet.
    WLA-1100 USB 0df6:006b Realtek rtl8188su WEP WPA WPA2 Draft-N 150. 2,4GHz Band. Die Geräte-ID muss dem Treiber zugewiesen werden. Anleitung.
    WLA-1100 Modell 2016 USB 0df6:0076 Realtek rtl8188eu WEP WPA WPA2 Draft-N 150. 2,4GHz Band. Die Geräte-ID muss dem Treiber zugewiesen werden. Anleitung und Zusatz von HaraldRieder beachten.
    WLA-2000 USB 0df6:005d Realtek rtl8188su WEP WPA WPA2 Bezeichnung auch 300N-X2. Draft-N 2,4GHz Band. Die Geräte-ID muss dem Treiber zugewiesen werden. Anleitung. Ab Ubuntu 11.10 ist der Treiber im Kernel enthalten.
    WLA-2100 USB 0df6:006c Realtek rtl8188su WEP WPA WPA2 Bezeichnung auch N-300. Draft-N 2,4GHz Band. Die Geräte-ID muss dem Treiber zugewiesen werden. Anleitung. Ab Ubuntu 11.10 ist der Treiber im Kernel enthalten.
    WLA-2102 USB 0df6:0070 Realtek 8192cu WEP WPA WPA2 Bezeichnung auch N300 WLA-2102. Die Geräte-ID muss dem Treiber zugewiesen werden. Anleitung dazu im Forum (Treiber ist inzwischen veraltet).
    WLA-2100 (300M) USB 0df6:0077 Realtek 8192cu WEP WPA WPA2 Systemtreiber rtl8192cu funktioniert nicht, es muss der Treiber 8192cu installiert werden (Anleitung) und die Geräte-ID zugewiesen werden. Anleitung im Forum.

    SMC

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    2335W EU PCMCIA Atheros Funktioniert ab Ubuntu 7.10 ohne Treiberinstallation
    2632W V.3 EU PCMCIA
    2865W EU PCMCIA Prism Nitro
    SMCWUSB-G 🇬🇧 USB Funktioniert ab Ubuntu 7.10 ohne Treiberinstallation
    WUSB-N USB 157E:300E Ralink RT2870 WEP WPA WPA2 Draft-N. Modul rt2800usb muss gesperrt werden.
    WUSBS-N2 v2 USB 083A:B522 Ralink RT2870 WEP WPA WPA2 Draft-N. Modul rt2800usb muss gesperrt werden.

    Sparklan

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    WPIR-141 PCI PCI Rev.20 10EC:8185 Realtek RT8185L WEP/WPA NdisWrapper oder aktueller Treiber rtl8180 von Linux Wireless

    Sphairon

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    Turbolink UB801R USB Ralink rt2500 WEP WPA WPA2 bei Problemen aktuellen Treiber von Linux Wireless oder NdisWrapper
    Turbolink CB801R PCMCIA 1814:0201 Ralink rt2500 WEP WPA WPA2 bei Problemen aktuellen Treiber von Linux Wireless oder NdisWrapper

    Surecom Technology

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    EP-9001 USB Zydas 1201

    Sweex

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    LC100020 USB Zydas ZD1201
    140 Nitro XM Intersil ISL3886 siehe Anmerkungen

    140 Nitro XM Anmerkungen

    Zuerst muss das Modul islsm_pci auf die Blacklist gesetzt werden. Danach kann man den Treiber für die baugleiche Gemtek WL850FJx v1 🇩🇪 herunterladen und die .inf-Datei mit NdisWrapper installieren.

    Intersil ISL3886 ab "Gusty Gibbon"

    Leider funktioniert unter Ubuntu 7.10 "Gusty Gibbon" die darüber stehende Anmerkung nicht mehr zu 100%. In diesem Fall kann man versuchen, das Modul prism54 auf die Blacklist zu setzen. Das Problem liegt anscheinend an einem internen Konflikt zwischen den Modulen p54 und prism54. Siehe auch Thread im Forum 🇩🇪

    T-Com

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    Speedport W101 USB 0586:3410 ZyXEL WEP, WPA getestet unter Ubuntu 8.10: läuft out of the box

    T-Sinus

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    130 Data USB 0d5c:a002 Atmel at76 WEP Ab 7.04 Feisty Fawn direkt unterstützt, Firmware und Anleitung im Forum.
    154 Data USB 083A:4501 Prism54 WEP WPA WPA2 Ab Ubuntu 10.04 direkt durch Modul p54usb unterstützt. Paket linux-firmware-nonfree muss nachinstalliert werden. Alternativ NdisWrapper
    154 Data 2 USB 083a:4531 Prism54 WEP WPA WPA2 NdisWrapper. Ab Ubuntu 10.04 könnte das Modul p54usb funktionieren, allerdings ist die Geräte-ID nicht im Treiber enthalten. Paket linux-firmware-nonfree muss nachinstalliert werden.
    154 Data 2 USB 083a:4503 Prism54 WEP WPA WPA2 Ab Ubuntu 14.04 sollte das Modul p54usb funktionieren, da die entspr. Treiber-ID im aktuellen Mainline Kernel enthalten ist. Neueste Firmware 2.13.25.0.lm87.arm von https://daemonizer.de/prism54/prism54-fw/ benutzen.
    154 Stick USB 0572:2002 Prism2 WEP WPA WPA2 Ab Ubuntu 10.04 direkt durch Modul p54usb unterstützt. Paket linux-firmware-nonfree muss nachinstalliert werden. Alternativ NdisWrapper, Download Treiber ⮷ , siehe Anmerkungen. Mit NdisWrapper unter 12.04 tritt gelegentlich Kernel panic auf.
    154 Card PCMCIA WEP NdisWrapper
    1054 Data USB 0915:2000 Prism54 WEP WPA WPA2 Ab Ubuntu 10.04 direkt durch Modul p54usb unterstützt. Paket linux-firmware-nonfree muss nachinstalliert werden. Alternativ NdisWrapper
    1054 Data 2 USB 083A:4501 Prism54 WEP WPA WPA2 Ab Ubuntu 10.04 direkt durch Modul p54usb unterstützt. Paket linux-firmware-nonfree muss nachinstalliert werden. Alternativ NdisWrapper

    ThinkPenguin

    Bezeichnung Typ Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Frequenz/Band Kommentar
    Penguin Wireless N Dual-Band PCIe Card for GNU / Linux TPE-N300PCIED PCIe Atheros AR9382 WEP, WPA/WPA2-PSK, WPA/WPA2-RADIUS a/b/g/n Dualband (2,4 GHz & 5 GHz) Ab Ubuntu 11.10 bzw. Debian 7 out-of-the-box. Verwendet Open Source Treiber & Firmware.

    Thomson

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    SpeedTouch™ 121g v2 Adapter USB 06b9:0121 Prism-54 WEP (WPA unbekannt) Systemtreiber p54usb oder WLAN/NdisWrapper - Treiber

    Topcom

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    SKYR@CER 11 MBPS V.2 USB Zydas 1201

    Toshiba

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    Wireless LAN Mini PCI Orinoco WEP
    AR5006EG PCI Atheros WEP WPA nicht getestet

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    TL-WN310G PCMCIA Atheros WEP WPA WPA2 out of the Box unter 10.04.1
    TL-WN321G USB 148f:2573 Ralink RT73 WEP WPA WPA2 Ab Ubuntu 10.04 muss das Modul rt2500usb gesperrt werden.
    TL-WN321G-v1 USB 148f:2070 Ralink RT2870 WEP WPA WPA2 Ab Ubuntu 11.04 direkt unterstützt. Geräte-ID ist in älteren Ubuntu Versionen nicht im Systemtreiber rt2870sta enthalten. Anleitung im Forum. Zusätzliche Hinweise
    TL-WN321G-v2 USB 148f:2573 Ralink RT2501 WEP WPA WPA2 out of the Box in 10.04 (32-Bit)
    TL-WN321G-v3 USB 148f:2573 Ralink RT73 WEP WPA WPA2 Direkt unterstützt. Alternativ Treiber von Linux Wireless oder NdisWrapper. Modul rt2500usb muss gesperrt werden.
    TL-WN321G-v4.1 USB 148f:2070 Ralink RT2870 WEP WPA WPA2 Wie zuvor beim TL-WN321Gv1: Das Modul rt2800usb muss gesperrt werden. Weiterhin ist die Geräte-ID nicht im Systemtreiber rt2870sta enthalten. Eine Anleitung das zu beheben befindet sich im Forum.
    TL-WN332G USB 0cf3:1006 Atheros HTC WEP WPA WPA2 Draft-N 2,4GHz. Anleitung für Ubuntu 10.04 im Forum. Treibermodul und Firmware ab Ubuntu 11.04 im Kernel enthalten.
    TL-WN350GD PCI Atheros AR5007G WPA2 out of the Box
    TL-WN353G PCI Realtek RTL-8185 WPA2 funktioniert in 9.04 (32-Bit) mit ndiswrapper
    TL-WN422G-v2 USB 0cf3:1006 Atheros HTC WEP WPA WPA2 Draft-N 2,4GHz. Anleitung für Ubuntu 10.04 im Forum. Treibermodul und Firmware ab Ubuntu 11.04 im Kernel enthalten.
    TL-WN551G PCI Atheros WEP WPA WPA2 out of the box
    TL-WN610G PCMCIA Atheros AR5211 WEP WPA WPA2 out of the Box. Nutzung unter 12.04/12.10/13.04 zeigte, dass nur selten und wenn, eine sehr langsame Verbindung hergestellt wird. Dem kann abgeholfen werden, indem die Hardware-Verschlüsselung des Treibers ath5k wie folgt deaktiviert wird (Vorgehen bei ath9k identisch, nur ath5k durch ath9k ersetzen): echo "options ath5k nohwcrypt=1" | sudo tee /etc/modprobe.d/ath5k.conf dann sudo modprobe -rfv ath5k und zuletzt sudo modprobe -v ath5k.
    TL-WN620G USB Atheros WEP WPA WPA2 Atheros-USB z.Z. nur mit NdisWrapper / ggf. ist ein optimierter Treiber erforderlich 1
    TL-WN651G PCI Atheros AR5001X+ WEP WPA WPA2 out of the Box
    TL-WN721N USB 0cf3:9271 Atheros HTC WEP WPA WPA2 Draft-N 2,4GHz. Anleitung für Ubuntu 10.04 im Forum. Treibermodul und Firmware ab Ubuntu 11.04 im Kernel enthalten.
    TL-WN722N USB 0cf3:9271 Atheros HTC WEP WPA WPA2 Draft-N 2,4GHz. Treibermodul und Firmware im Kernel enthalten.
    TL-WN722NC USB 0cf3:9271 Atheros HTC WEP WPA WPA2 Identisch zu TL-WN722N + Standfuß, Chipsatz: AR9271 (AR9002U)
    TL-WN725N USB 0bda:8176 Realtek rtl8188cu WEP WPA WPA2 Draft-N 150 2,4GHz Band Micro-Stick. Out of the Box. Aktualisierten Realtek-Treiber 8192cu nachinstallieren. Anleitung.
    TL-WN725N-v2 USB 0bda:8179 Realtek rtl8188eu WEP WPA WPA2 Draft-N 150 2,4GHz Band. Wird unter Ubuntu 12.04 nicht direkt unterstützt. Treiber muss manuell nachinstalliert werden. Anleitung. Treiber ab Ubuntu 14.04 im Kernel enthalten.
    TL-WN727N USB 148f:3070 RT3070 WEP WPA WPA2 Draft-N 2,4GHz. Direkt durch rt2800usb unterstützt. Aktueller Treiber rt5370sta von Ralink funktioniert erheblich besser. Anleitung
    TL-WN727N-v3.0 USB 148f:5370 Ralink RT5370 WEP WPA WPA2 Draft-N 150 2,4GHz Band. Out of the Box. Aktueller Treiber rt5370sta von Ralink funktioniert erheblich besser. Anleitung.
    TL-WN751ND PCI Atheros AR9227 (rev 01) WEP WPA WPA2 out of the Box ab Ubuntu 12.04
    TL-WN781N PCIe 168c:30a1 Atheros AR9285 WEP WPA WPA2 out-of-the-box b/g/n 2,4 GHz max. 150 MBit
    TL-WN821N USB 0CF3:1002 Atheros AR-9170 WEP WPA WPA2 Draft-N 2,4GHz (carl9170)
    TL-WN821N-v3.1 USB 0cf3:7015 Atheros AR7010+AR9287 / Atheros HTC WEP WPA WPA2 Draft-N 2,4GHz. Ab Ubuntu 11.04 direkt unterstützt.
    TL-WN821N-v4.1 USB 0bda:8178 Realtek rtl8192cu WEP WPA WPA2 Baugleich mit TL-WN823N v1. Draft-N 2,4GHz. Aktualisierten Realtek-Treiber 8192cu nachinstallieren. Anleitung.
    TL-WN822N-v1.1 USB 0CF3:1002 Atheros AR-9170 WEP WPA WPA2 Draft-N 2,4GHz. USB-Adapter mit sehr guten Empfangseigenschaften durch zwei separate drehbare Antennen. (carl9170)
    TL-WN822N-v2 USB 0cf3:7015 Atheros HTC WEP WPA WPA2 Draft-N 2,4GHz. USB-Adapter mit sehr guten Empfangseigenschaften durch zwei separate drehbare Antennen. Anleitung für Ubuntu 10.04 im Forum. Treibermodul und Firmware ab Ubuntu 11.04 im Kernel enthalten.
    TL-WN822N-v3 USB 0BDA:8178 Realtek rtl8192cu WEP WPA WPA2 Draft-N 2,4GHz. USB-Adapter mit sehr guten Empfangseigenschaften durch zwei separate drehbare Antennen. Aktualisierten Realtek-Treiber 8192cu nachinstallieren. Anleitung.
    TL-WN822N-v4 USB 2357:0108 Realtek rtl8192eu WEP WPA WPA2 Draft-N 2,4GHz. USB-Adapter mit sehr guten Empfangseigenschaften durch zwei separate drehbare Antennen. Aktualisierten Realtek-Treiber 8192eu nachinstallieren. Anleitung. Auf der Herstellerseite angebotener Treiber nicht mit Ubuntu-Versionen ab mindestens 16.04. kompatibel.
    TL-WN823N-v1 USB 0bda:8178 Realtek rtl8192cu WEP WPA WPA2 Baugleich mit TL-WN821N v4.1. Draft-N 2,4GHz. Aktualisierten Realtek-Treiber 8192cu nachinstallieren. Anleitung.
    TL-WN823N-v3 USB 2357:0109 Realtek rtl8192eu WEP WPA WPA2 Ab Kernel 4.10 direkt durch Modul rtl8xxxu unterstützt. Empfang allerdings schlecht. Besser diesen Treiber kompilieren.
    TL-WN851N PCI Atheros AR922X WEP WPA WPA2 out of the Box
    TL-WN851ND PCI Atheros AR9227 (rev 01) WEP WPA WPA2 out of the Box
    TL-WN881N PCIe 168c:002D Atheros AR922X WEP WPA WPA2 out of the Box
    TL-WN881ND-v2 PCIe 10ec:818b Realtek RTL8192EE WEP WPA WPA2 out of the Box (getestet mit 18.04)
    TL-WN951N PCI Atheros AR5008 WEP WPA WPA2 out of the Box
    TL-WDN3200 USB 148f:5572 Ralink RT5572 WEP WPA WPA2 N600 abgn Dualbandadapter. Out of the Box (rt2800usb)
    TL-WDN3800 PCIe 168c:0030 Atheros AR93xx WEP WPA WPA2 N600 abgn Dualbandadapter. Out of the Box (ath9k)
    TL-WDN4200 PCIe 148f:3572 Ralink rt3573 WEP WPA WPA2 abgn 3x3 MIMO Dualbandadapter. Out of the Box mit Modul rt2800usb
    TL-WDN4800 PCIe 168c:0030 Atheros AR93xx WEP WPA WPA2 N900 abgn Dualbandadapter. Out of the Box (ath9k)
    TL-WN8200ND USB 2357:0100 Realtek rtl8192cu WEP WPA WPA2 USB-Adapter. Geräte-ID muss dem Treiber zugewiesen werden. Eine Inbetriebnahme unter Linux war bislang nicht erfolgreich. Die Anleitung wurde jedoch nicht umgesetzt und kann getestet werden.
    Archer T9E PCIe 14e4:43a0 Broadcom 4360 WEP WPA WPA2 siehe Asus PCE-AC-66 bzw. zu Broadcom BCM4360; nicht direkt unterstützt! Ab Ubuntu 14.10 ist ein Restricted-Treiber verfügbar. Gerät nur bedingt empfehlenswert
    Archer T2UH USB 148f:761a MediaTek MT7610U WEP WPA WPA2 5GHz AC fähig. Bisher nicht direkt unterstützt, es muß der angepasste Ralink-Treiber manuell nachinstalliert werden. Anleitung. Gerät nur bedingt empfehlenswert. Weitere Anleitung hier. Anleitung Ubuntu 18.04 hier
    Archer T4U USB 2357:0101 Realtek 88xxau WEP WPA WPA2 Dualband ac/b/g/n. Bisher nicht direkt unterstützt, Realtek-Treiber muss manuell nachinstalliert werden. Anleitung (Achtung: das Modul nennt sich aktuell rtl8812au!).
    Archer T4U AC1300 USB 2357:0115 Realtek rtl8822bu WEP WPA WPA2 Dualband ac/b/g/n. Bisher nicht direkt unterstützt, Realtek-Treiber muss manuell nachinstalliert werden. Anleitung 🇬🇧. In Ubuntu 16.04 werden auch 5GHz Netzwerke gefunden.
    Archer T2U Plus USB 2357:0120 Realtek 88xxau WEP WPA WPA2 ac/b/g/n. Bisher nicht direkt unterstützt, Realtek-Treiber muss manuell nachinstalliert werden. Anleitung (Achtung: das Modul nennt sich aktuell rtl8812au!). 5GHz Netzwerke werden nicht gefunden.

    Hinweis:

    1 Der Treiber vom Hersteller funktioniert seit Ubuntu 7.10 nicht mehr mit der aktuellen ndiswrapper-Version. Es wurden zwei Treiber installiert. Die athfmwdl.inf hatte die Aufgabe die Firmware für den Stick zu laden, die net5523.inf ist der eigentliche Funktionstreiber. Die für ndiswrapper optimierte Installationsdatei übernimmt beide Aufgaben. Das Treiberpaket ⮷ kann im Forum heruntergeladen werden.

    TRENDware

    (Geräte werden unter dem Namen TRENDware oder auch TRENDnet vertrieben)

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    TEW-424UB USB Zydas 1211 WEP, WPA Funktioniert unter Ubuntu 6.10. Es gibt den Stick auch mit dem Chipsatz SiS163.
    TEW-441PC PCMCIA Atheros
    TEW-443PI PCI Atheros WEP, WPA Funktioniert unter 10.04 out of the box
    TEW-444UB USB NdisWrapper
    TEW-644UB USB 148f:2770 RT3572 WEP WPA WPA2 Draft-N. Ab Ubuntu 10.04 aktueller Treiber für rt3572 von Ralink ⮷ erforderlich. Anleitung
    TE100-PCBUSR PCMCIA RTL8139 (FE2000VX) 10/100Mbps 32-Bit Fast Ethernet. Unter Ubuntu 7.04 einwandfrei

    US Robotics

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    USR2210 nur WEP
    USR5421 USB 0baf:011b Broadcom BCM4320 WEP/WPA WLAN/NdisWrapper. Treiber1 und Anleitung im Forum
    USR5422 USB 0baf:0118 läuft mit p54usb, Paket linux-firmware-nonfree muss installiert werden, siehe hier

    1 Ab Kernelversion 2.6.27-* ist der Treiber rndis_wlan im System enthalten. Siehe Forenbeitrag.

    Vivanco

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    Mini WIFI Adapter (Art.-Nr: 36665) USB 148f:537a Ralink WEP, WPA, WPA2 Funktioniert unter Ubuntu 16.04 nicht out-of-the-box.
    WLAN USB 11 USB Atmel at76c505-rfmd2958 out of the box
    WLAN USB 2.0 USB 0bda:8189 Realtek RTL8187B WEP, WPA, WPA2 nur 11Mbit/s möglich? Lösung für Ubuntu 10.04 funktioniert nicht: 1478782&p=9272125
    WLAN PCC 54 PCMCIA Texas Instrument default-firmware auf 1.2.0.30 setzen!

    X-Micro

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    WLAN 11b USB Zydas 1201

    YAHT

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    WN-1011U USB Zydas 1201

    Zyxel-Zyair

    Bezeichnung Typ ID Chipsatz/Treiber Verschlüsselung Kommentar
    B-100 PCMCIA Prism 3: hostap-Treiber WEP WPA WPA2 Firmware muss auf PRI: id=0x15 v1.1.1 und STA: id=0x1f v1.7.4 upgedated werden, damit WPA/WPA2 mit wpa_supplicant funktioniert. Kurzanleitung: pk010101.hex und sf010704.hex herunterladen. Kompatiblität mittels prism2_srec -v wlan0 pk010101.hex sf010704.hex überprüfen. Wenn es keine Probleme gibt die Primary- und Station-Firmware mittels prism2_srec -v -f wlan0 pk010101.hex sf010704.hex dauerhaft auf die Karte flashen. Ausführliche Anleitung, die man unbedingt vorher lesen sollte: http://linux.junsun.net/intersil-prism/
    B-220 USB Zydas ZD1201 WEP Veraltete Karte. Nur 802.11b bis 11MBit.
    G-160 PCMCIA ACX111 WEP WPA WPA nur mit NdisWrapper
    G-200 USB 0b3b:1620 Envara - Chipsatz ungetestet NdisWrapper (ungetestet)
    G-202 USB Zydas ZD1211 WEP WPA WPA2 Ein inzwischen veralteter Chipsatz. Treiber wird nicht mehr weiterentwickelt (teilweise problematisch).
    G-220 USB Zydas ZD1211 WEP WPA WPA2 Ein inzwischen veralteter Chipsatz. Treiber wird nicht mehr weiterentwickelt (teilweise problematisch).
    G-302 V3 PCI 10EC:8185 Realtek RT8185 WEP WPA direkt unterstützt durch Modul rtl818x_pci oder alternativ NdisWrapper
    NWD-211AN USB 0586:3418 RT2870 WEP WPA WPA2 Draft-N. Erforderliche Geräte-ID fehlt im Treibermodul. Anleitung.
    NWD-271N USB 0586:3417 Atheros AR-9170 WEP WPA WPA2 Draft-N Forenartikel mit Treiberdownload und Anleitung ⮷, ab ubuntu 9.10 direkt unterstützt. Treiber u.U. instabil. Anleitung im Forum. Ab Ubuntu 11.04 Natty Narwhal sind momentan beide Treibermodule im Kernel enthalten. ar9170usb sollte hier, wie bereits verlinkt, gesperrt werden.
    M-102 PCMCIA Atheros AR5005VL WEP WPA ACHTUNG: MIMO-Chip - geht derzeit NUR mit NdisWrapper! Updates gibt es beim passenden madwifi-ticket

    Diese Revision wurde am 3. April 2020 12:56 von Heinrich_Schwietering erstellt.
    Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Intel, WLAN, Hardware, Netzwerk