ubuntuusers.de

KDE-Systemeinstellungen

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

KDE besitzt zur Konfiguration des Systems standardmäßig ein einfaches Programm, das sich auf die wichtigsten Einstellungsdialoge fixiert und diese in der Übersicht als große Symbole und über den Menüpunkt "Einrichten" auch als klassische Baumansicht darstellt. Es lässt sich via "Menü → Rechner → Systemeinstellungen" aufrufen. Von der Oberfläche aus kann man die Windows-Taste betätigen und das Programm KDE System Settings aufrufen (ggf. Paket systemsettings nachinstallieren).

Dort kann man von Systemeinstellungen wie den Netzwerkeigenschaften bis hin zu individuellen Einstellungen wie dem Aussehen der Fenster oder der Arbeitsflächeneffekte eine Menge einstellen. Diese Liste soll einen kurzen Überblick geben, wo welche Einstellungen zu finden sind, erhebt aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Alternativ kann man (z.B. auf Systemen ohne KDE-Oberfläche) den Kommandozeilenbefehl mncshell5 MODULNAME nutzen, um einzelne Bereiche gezielt aufzurufen. Die konkreten Modulnamen sind der

kcmshell5 --list 

zu entnehmen, ein praktisches Beispiel ist im Artikel Phonon (Abschnitt „Einstellungen-ohne-KDE-aendern“) zu finden.

Allgemeines Erscheinungsbild und Verhalten
"Anwendungs- und Systembenachrichtigungen" Visuelle und akustische Benachrichtigungen, sowie weitere Aktionen bei verschiedenen Ereignissen, und Rückmeldung der Programmstartanzeige.
"Benutzerkontodetails" Benutzerinformationen wie Passwort, Name und E-Mail-Adresse, Pfadangabe für die Dateiablage, Passwortverwaltung, Open-Collaboration-Dienste. Einrichten von Benutzerkonten.
"Dateizuordnungen" Verwaltung welche Programme für welchen Dateityp zuständig sind.
"Erscheinungsbild von Anwendungen" Das Aussehen von KDE, Qt und GTK+ Anwendungenan die eigenen Wünsche anpassen.
"Kurzbefehle und Gestensteuerung" Tastenkombinationen, Mausgesten, etc. für verschiedene Programme und Aktionen konfigurieren.
"Regionales" Installation von weiteren Sprachen, Konfiguration von Spracheinstellungen und Rechtschreibprüfung für verschiedene Sprachen.
Erscheinungsbild und Verhalten der Arbeitsfläche
"Erscheinungsbild der Arbeitsfläche" Fensterdekoration, Arbeitsflächen-Design, Startbildschirm und Mauszeigerdesigns an die eigenen Wünsche anpassen.
"Suche" Konfiguration von Baloo.
"Fensterverhalten" Anwendungsumschalter, Virtuelle Arbeitsflächen, Bildschirmecken, Fenstereigenschaften und Fensterregeln verändern.
"Standard-Komponenten" Definition von Standardprogrammen für Terminal, Editor, Datei- & Fenstermanager, Instant Messenger, Webbrowser und E-Mail-Client.
"Verhalten der Arbeitsfläche" Virtuelle Arbeitsflächen, Aktionen für aktive Arbeitsflächenränder und Einstellungen zum Arbeitsbereich (bspw. ändern des Typs: Desktop / Netbook), sowie Arbeitsflächeneffekte
"Zugangshilfen" Einstellungen, um die Bedienung des Systems auf Menschen mit Behinderungen zu erleichtern.
Netzwerk und Verbindungen
"Verbindungen" Netzwerkverbindungen LAN und WLAN
"Bluetooth" Verwaltung von Bluetooth Geräten, Dateiübertragungen und Sicherheitseinstellungen
"Freigabe" Samba-Netzwerkfreigaben im System einbinden.
"Netzwerk-Einstellungen" Netzwerkverbindungen, Proxy-Server angeben sowie zahlreiche weitere Optionen rund um Netzwerkeinstellungen und SSL
Hardware
"Anzeige und Monitor" Bildschirmauflösung, mehrerer Monitore für eine Arbeitsfläche, Farbwerte und Bildschirmschoner einrichten.
"Wechselmedien" Einstellungen, um auf CD/DVD-Laufwerke, USB-Geräte oder eine angeschlossene Digitalkamera zugreifen zu können sowie Einrichten von Aktionen, die ausgeführt werden sollen, wenn neue Geräte an den Rechner angeschlossen werden.
"Drucker" Drucker und deren Netzwerkfreigaben verwalten.
"Eingabegeräte" Tastatureinstellungen und -belegungen, Touchpad, Maus, sowie Joysticks und Gamepads konfigurieren.
"Engergieverwaltung" Einstellungen zur Energieverwaltung.
"Multimedia" Verwaltung der Hardware zur Audio-Ausgabe/Aufnahme/Kodierung und deren Backends.
Systemverwaltung
"Starten und Beenden" Den SDDM-Anmeldebildschirm einrichten.
"Datum & Zeit" Datum, Uhrzeit sowie die Zeitzone einstellen.
"Diagnostics" Fehlerberichte an Canonical schicken.
"Driver Manager" Seit Ubuntu 14.04: Ersatz für die Applikation Zusätzliche Treiber.
"Schriftarten-Verwaltung" Verwaltung aller Schriftarten, die im System verwendet werden. Es können persönliche Schriftarten hinzugefügt werden.
"Starten und Beenden" Autostart, Diensteverwaltung und Sitzungsverwaltung

Diese Revision wurde am 10. April 2020 14:22 von Heinrich_Schwietering erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: KDE