ubuntuusers.de

Hardwaredatenbank

Archivierte Anleitung

Dieser Artikel wurde archiviert. Das bedeutet, dass er nicht mehr auf Richtigkeit überprüft oder anderweitig gepflegt wird. Der Inhalt wurde für keine aktuell unterstützte Ubuntu-Version getestet. Wenn du Gründe für eine Wiederherstellung siehst, melde dich bitte in der Diskussion zum Artikel. Bis dahin bleibt die Seite für weitere Änderungen gesperrt.

Achtung!

Die Hardwaredatenbank auf ubuntuusers wird archiviert und durch eine Linkliste zu anderen linuxspezifischen Hardwaredatenbanken ersetzt.

Der Entschluss ist uns nicht leicht gefallen. Viel Arbeit und guter Wille wurden in die Hardware-Seiten im Wiki investiert. Leider fehlen ein grundlegendes Konzept, die passende Soft- und Hardware sowie die freiwilligen Helfer, um eine umfassende Hardware-Datenbank zu erstellen und zu pflegen. Dazu kommt noch, dass wir im eigentlichen Sinne des Wortes keine echte „Datenbank“ haben. Unsere Hardwaredatenbank ist nur eine HTML-basierte Zusammenstellung von Informationen.

Die Daten sind:

  • nicht vernünftig zu durchsuchen,

  • teilweise schlecht strukturiert,

  • teilweise veraltet,

  • teilweise in Tabellenform, teilweise nicht,

  • wer neue Einträge machen möchte, musste mit der Wiki/Syntax sehr gut vertraut sein,

  • und es gibt keine einheitlichen Angaben.

Nach dem Motto „ganz oder gar nicht“ werden wir diesen Bereich archivieren und bitten Euch, andere Projekte zu unterstützen, die Hardware-Datenbanken für Linux-Nutzer gezielt erstellen und pflegen.

Das weitere Vorgehen sieht folgendermaßen aus:

  • Alle Seiten der Hardwaredatenbank werden für das weitere Editieren gesperrt.

  • Sie bleiben aber noch für 1 Jahr im Wiki.

  • Die entsprechenden Diskussionsseiten werden gesperrt.

  • Nach einem Jahr werden alle Seiten ins Archiv verschoben. Wer also dann noch alte Hardware verwendet, kann dort noch immer Informationen finden.

  • Die neu geschaffene Seite Hardwaredatenbanken wird dann nur noch eine Liste von Links zu verschiedenen echten Hardwaredatenbanken beinhalten.

Hinweis:

Ausgenommen hiervon sind die Seiten WLAN/Karten, da sie größtenteils von den Supportern gepflegt werden.

Um die Linkliste aktuell zuhalten, werden alle Nutzer aufgerufen, sie auf der Seite Hardwaredatenbanken zu ergänzen und ihre Erfahrungen mit Hardware in diese dort verlinkten Datenbanken einzutragen.

Besonderer Dank geht an alle diejenigen, die sich intensiv um unsere alte Hardwaredatenbank gekümmert und ihre Erfahrungen dort notiert haben.

(Kopie aus diesem Ikhaya-Artikel)

Das Ubuntu-Projekt 🇬🇧 unterhält ebenfalls Listen zu Ubuntu-kompatibler Hardware.

Auf linux hcl 🇬🇧 gibt es eine Hardwaredatenbank 🇬🇧, die nach verschiedenen Kriterien (u.a. Ubuntu) durchsucht und in der auch ein eigenes Review eingestellt werden kann. Das Ranking gibt meist mehr Aufschluss darüber, ob ein Gerät funktioniert und wenn ja, unter welcher Ubuntu-Version und mit welchem Aufwand.

Die Free Software Foundation 🇬🇧 unterhält eine weitere Liste mit Hardware die GNU/Linux unterstützen.

Unter den Links (Abschnitt „Hardware“) im Wiki findet man weitere Hardwareseiten und unter Hardware blacklist exisitiert eine Liste für nicht funktionierende Hardware.

Hinweis:

Alle Angaben ohne Gewähr: Die Informationen in der Datenbank werden von freiwilligen Ubuntu-Nutzern eingetragen. Es handelt sich weder um offiziellen Hardware-Zertifizierungen von Canonical noch um offizielle Herstellerangaben. Die folgenden Einträge können falsch oder veraltet sein, haben jedoch wiederum eine gewisse Aussagekraft, da die Seite ein Wiki ist und von jedem ubuntuusers.de Mitglied sehr leicht aktualisiert und korrigiert werden kann.

Beitragen

Momentan liegt ein Großteil der Information als unstrukturierte Liste vor. Wer einen neuen Eintrag erstellt, dem wird nahe gelegt, eine Vorlage zu verwenden:

{{{#!vorlage Hardwaredatenbank
LinuxTech | X-75 | kernel-modules-linuxtech | ja | karmic | funktioniert problemlos | [[Datum(2045-12-31T09:04:30Z)]] ||
HAL | 9000 | LinuxHAL-Project | bedingt | jaunty | Treiber müssen manuell installiert werden | [[Datum(1968-10-31T12:05:32Z)]] ||
Macrohard | Incompatible T1000 | - | nein | dapper | wird überhaupt nicht unterstützt | [[Datum(1999-02-12T15:13:09Z)]]
}}}

ergibt:

Hersteller Modell Chipsatz / Treiber Läuft? Ubuntu-Version Kommentar Datum
LinuxTech X-750BF kernel-modules-linuxtech Ja 9.10 funktioniert problemlos Ungültiges Datum
HAL 9000 LinuxHAL-Project Bedingt 9.04 Treiber müssen manuell installiert werden Ungültiges Datum
Macrohard Incompatible X451 - Nein 6.06 wird überhaupt nicht unterstützt Ungültiges Datum

Sie erzeugt automatisch eine Tabelle. Einzelne Parameter werden durch | getrennt. Eine neue Zeile wird mit || eingefügt. Für die Parameter: "Hersteller", "Modell", "Chipsatz/Treiber" und "Kommentar" gibt man einfach Text und Links mit Wiki-Syntax ein. Für die Spalte "Läuft?" steht ja, nein oder bedingt zur Verfügung. Bei der Ubuntu-Version gibt man wie bei der Getestet-Vorlage den ersten Teil des Codenamens ein. Für das Datum der Prüfung klickt einfach oben in der Leiste über dem Textfeld auf das Kalendersymbol.

Kategorien

Eingabegeräte

Ausgabegeräte

Peripherie

Netzwerk und Verbindungen

Laufwerke und Datenspeicher

Mainboards & Controller

Notebooks und Mobiles

Sonstiges

Diese Revision wurde am 12. August 2018 00:42 von Beforge erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Hardware