ubuntuusers.de

DVD Audio rippen

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

Dieses Skript gestattet es, mit Hilfe einer einfachen "grafischen" Oberfläche Lieder / Musikstücke von DVDs auf den Computer zu übertragen. Vor der Benutzung ist der Artikel aufmerksam zu lesen.

Installation

Folgende Pakete müssen installiert [1] werden:

  • mplayer

  • zenity

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install mplayer zenity 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://mplayer,zenity

Optional können die folgenden nützlichen Pakete installiert werden:

  • vlc (universe - Medienplayer )

  • audacity (Audiobearbeitung )

  • soundkonverter (Audiokonvertierung oder )

  • soundconverter (Audiokonvertierung)

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install vlc audacity soundkonverter soundconverter 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://vlc,audacity,soundkonverter,soundconverter

Hinweis:

Um die Voraussetzungen zum Auslesen einer DVD zu schaffen, siehe Codecs (Abschnitt „DVD-Wiedergabe“).

Nutzung

Achtung!

Der Verfasser dieses Skripts lehnt jegliche Haftung für Schäden jegwelcher Art ab, die durch dieses Skript oder in Folge der Nutzung dessen entstanden sind.

Vorbereitung

Skript

Nachdem man die benötigten Pakete heruntergeladen und installiert hat, lädt man sich das Skript hier ⮷ herunter. Nun öffnet man ein Terminal [2] und wechselt in das Verzeichnis, in dem das Skript liegt und macht es ausführbar.

cd /weg/zum/verzeichnis
chmod a+x dar.sh 

Alternativ geht das auch über das Kontextmenü der meisten Dateimanager.

DVD

Wenn man noch nicht genau weiß, wo sich das gewünschte Audiostück befindet, kann man die DVD z.B. mit dem VLC öffnen und über das DVD Menu zur entsprechenden Stelle gehen:

  • "Menuleiste → Navigation → Titel"

Hier merkt man sich die Titelnummer. (Durch einen Punkt gekennzeichnet)

./VLCtitel.png

Anschließend wechselt man auf:

  • "Menuleiste → Navigation → Kapitel"

und merkt sich auch hier die entsprechende Nummer.

./VLCkapitel.png

Benutzung

Skript

Nun starte man das Skript, wahlweise über einen Filemanager/Filebrowser oder über ein Terminal [5].

Als erstes taucht ein Fenster auf, dass einem nach der Titelnummer fragt, die gibt man ein und drückt oder klickt einfach auf "o.k".

Als nächstes (kann ein kleine Weile dauern) taucht ein zweites Fenster auf und fragt nach dem Kapitel, auch diese gibt man ein (n für den ganzen Titel, x-y für Kapitel x bis y z.B. 5-10) und bestätigt mittels oder einem Klick auf "ok".

Hinweis:

Es kann sein, dass ein pures x (z.B. 8) als ein "ab x" interpretiert wird und dann alles ab x kopiert wird, in diesem Fall kann es helfen, wenn man x-x (z.B. 8-8) nutzt.

Als drittes taucht ein Fenster auf und fragt einem nach dem Namen, den man der Datei geben möchte - die Angabe darf keien Leerzeichen beinhalten, sonst erfolgt die Bennenung nur nach dem ersten Wort. Die Dateiendung (.wav) muss man nicht angeben, das geschieht automatisch.

Achtung!

Das Skript überprüft nicht, ob bereits eine Datei mit dem Namen existiert und überschreibt diese eventuell!

Wenn das kopieren der Audiodatei von statten gegangen ist, taucht ein erneutes Fenster auf und teilt einem mit, wo man die Datei finden kann.

Zusätzliches

Datei schneiden

Es kann vorkommen, dass in einem Audiostück mehr als nur das Lied vorkommt, dass man haben möchte. Hier kann man zu beispielsweise Audacity greifen, um das entsprechende Stück herauszulösen.

Format ändern

Sollte man nur das Format ändern wollen, kann man Soundkonverter und Soundconverter nutzen.

Das Skript

Das Skript ist wie folgt aufgebaut:

 1
 2
 3
 4
 5
 6
 7
 8
 9
10
11
12
13
14
15
16
17
#!/bin/bash
## Der Verfasser dieses Scripts lehnt jegliche Haftung für Schäden jegwelcher Art ab, die durch dieses Script oder in Folge der Nutzung dessen entstanden sind.

if ! TITLE=`zenity --entry --text "Bitte Titelnummer eingeben" --title "Titel"`; then
 exit;
fi

if ! CHAPTER=`zenity --entry --text "Bitte Kapitelnummer eingeben. n für alles." --title "Kapitel"`; then
 exit;
fi

if ! FILE=`zenity --entry --text "Bitte Ausgabedatei angeben (ohne Endung)"`; then
 exit;
fi

mplayer dvd://$TITLE -chapter $CHAPTER -ao pcm:file=$HOME/$FILE.wav -vo null
zenity --info --text="Recorded Sound from DVD, Title: $TITLE Chapter: $CHAPTER\nto $HOME/$FILE.wav" --title Recorded

Für die Konsole/Shell

Für diejenigen, die das Skript ohne grafische Oberfläche nutzen wollen, gibt es auch ein Textversion, die hier ⮷ heruntergeladen werden kann.

Skript für die Shell

1
2
3
4
#!/bin/bash
## Der Verfasser dieses Scripts lehnt jegliche Haftung für Schäden jegwelcher Art ab, die durch dieses Script oder in Folge der Nutzung dessen entstanden sind.

mplayer dvd://$1 -chapter $2 -ao pcm:file=$HOME/$3.wav -vo null

Im Verzeichnis mit dem Skript

./darsh.sh <Titel> <Kapitel> <Filename> 

Abänderungsbeispiele

Sollte man dennoch das Skript selber noch abwandeln wollen - sei es zum Beispiel, weil man lieber eine .mp3 erhalten möchte - kann man das natürlich tun. Ein Blick in Skripte kann einem zusätzliche Ideen und einem auch der Materie näher bringen. Eine gewisse Vertrautheit mit der Shell und ihren Befehlen ist hier natürlich von Vorteil.

mp3 als finales Format

Um eine mp3 als Ausgabeformat zu erhalten, braucht man einen MP3 Encoder

  • lame (multiverse)

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install lame 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://lame

und ersetzt:

zenity --info --text="Recorded Sound from DVD, Title: $TITLE Chapter: $CHAPTER\nto $HOME/$FILE.wav" --title Recorded

durch:

cd $HOME
lame $FILE.wav $FILE.mp3
rm $FILE.wav
zenity --info --text="Recorded Sound from DVD, Title: $TITLE Chapter: $CHAPTER\nto $HOME/$FILE.mp3" --title Recorded

Diese Revision wurde am 14. Mai 2017 17:20 von Heinrich_Schwietering erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Shell, Multimedia