ubuntuusers.de

Book-To-MP3

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

Um sich elektronische Dokumente "vorlesen" zu lassen, stehen momentan unter Ubuntu nur wenige Möglichkeiten zur Verfügung. Insbesondere lassen sich meist nur .txt-Dateien unmittelbar in "gesprochenen Sprache" umsetzen.

Das hier vorgestellte book2mp3.sh ist ein Skript, das es ermöglicht, eine Vielzahl von Dokumenttypen einfach in .mp3-Dateien bzw .ogg-Dateien umzuwandeln. Momentan werden die Formate .pdf, .doc, .html, .htm, .rtf, .txt,.lit und auch .epub unterstützt. Die Ausgabe erfolgt in Mono (kein Stereo). Standardmäßig wird die Aufnahme in handliche Stücke aufgeteilt.

Wer aus Audio-CDs ein Hörbuch erstellen möchte, kann auf abcde (Abschnitt „Hoerbuecher-als-MP3“) zurückgreifen.

Installation

Hinweis:

Das Skript kann beim ersten Aufruf die fehlenden Pakete ermitteln und auf Wunsch automatische über apt-get install installieren.

Voraussetzungen

Zuerst müssen folgende Pakete installiert [1] werden:

  • lame (multiverse)

  • espeak

  • mbrola (multiverse)

  • mp3splt (universe, optional)

  • poppler-utils (für PDF-Dokumente)

  • catdoc (universe, für .doc- und .rtf-Dokumente)

  • html2text (für .html-, .htm- und .lit-Dokumente)

  • convlit (universe, für .lit-Dokumente)

  • vorbis-tools (multiverse, .ogg-Ausgabe)

  • zenity

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install lame espeak mbrola mp3splt poppler-utils catdoc html2text convlit vorbis-tools zenity 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://lame,espeak,mbrola,mp3splt,poppler-utils,catdoc,html2text,convlit,vorbis-tools,zenity

Stimmen

Die verwendeten Stimmen liegen in den Paketquellen vor:

  • mbrola-de6 (multiverse)

  • mbrola-en1 (multiverse)

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install mbrola-de6 mbrola-en1 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://mbrola-de6,mbrola-en1

Funktionsweise

Das Skript ermittelt zunächst den Dateityp und wandelt dann den Inhalt in reinen Text um. Zum Einsatz kommen je nach Dateityp pdftotext, clit, html2text oder catdoc. Außerdem werden eventuell vorhandene Seitenzahlen sowie Formatierungen entfernt, um später den Textfluss nicht zu stören.

Dieser Text wird daraufhin anhand der verwendeten Artikel (the bzw der) auf die verwendete Sprache überprüft (englisch oder deutsch). Danach wird der Text mit eSpeak/eSpeak NG mit der passenden Stimme in Sprache umgesetzt. Die Ausgabe wird mittels lame oder oggenc in eine mp3- oder ogg-Datei umgewandelt, die dann mit mp3splt in handliche Längen unterteilt wird. Das Ergebnis wird im neu erstellten Unterordner Dateiname abgelegt.

Skript

Diese Version 1.3 wurde unter Ubuntu 16.10 Xenial Xerus getestet und kann heruntergeladen werden: book2hb_v1-3.sh ⮷, nach dem Herunterladen ggf. in book2mp3.sh umbenennen.

  1
  2
  3
  4
  5
  6
  7
  8
  9
 10
 11
 12
 13
 14
 15
 16
 17
 18
 19
 20
 21
 22
 23
 24
 25
 26
 27
 28
 29
 30
 31
 32
 33
 34
 35
 36
 37
 38
 39
 40
 41
 42
 43
 44
 45
 46
 47
 48
 49
 50
 51
 52
 53
 54
 55
 56
 57
 58
 59
 60
 61
 62
 63
 64
 65
 66
 67
 68
 69
 70
 71
 72
 73
 74
 75
 76
 77
 78
 79
 80
 81
 82
 83
 84
 85
 86
 87
 88
 89
 90
 91
 92
 93
 94
 95
 96
 97
 98
 99
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
121
122
123
124
125
126
127
128
129
130
131
132
133
134
135
136
137
138
139
140
141
142
143
144
145
146
147
148
149
150
151
152
153
154
155
156
157
158
159
160
161
162
163
164
165
166
167
168
169
170
171
172
173
174
175
176
177
178
179
180
181
182
183
184
185
186
187
188
189
190
191
192
193
194
195
196
197
198
199
200
201
202
203
204
205
206
207
208
209
210
211
212
213
214
215
216
217
218
219
220
221
222
223
224
225
226
227
228
229
230
231
232
233
234
235
236
237
238
239
240
241
242
243
244
245
246
247
248
249
250
251
252
253
254
255
256
257
258
259
260
261
262
263
264
265
266
267
268
269
270
271
272
273
274
275
276
277
278
279
280
281
282
283
284
285
286
287
288
289
290
291
292
293
294
295
296
297
298
299
300
301
302
303
304
305
306
307
308
309
310
311
312
313
314
315
316
317
318
319
320
321
322
323
324
325
#!/bin/bash
#Version 1.3
#------------------------------------#
#  Umwandeln von Text in Sprache     #
#------------------------------------#
#
#Name des Buches
NAMEOF=""
#Graphischer- oder Konsolenmodus (-n)
GRAPHIC=true
TXT=
MP3=true
#------------------------------------#
#  Anzeige des Fortschrittbalkens    #
#------------------------------------#
spanner(){
#Starten nach Beginn der Umwandlung
while [ "`pidof mbrola`" = "" ]; do
  sleep 2.0
done
#Berechnen der wahrscheinlichen Größe
ANZW=$(cat spc.txt | wc -w)
echo "Anzahl der Wörter (word count)   : $ANZW Wörter"
BEGR=$(echo "scale=5 ; $ANZW*3.5" | bc)
PROC=$1;COUNT=0
DGR2=0
#Graphischer Fortschrittsbalken
if [ $MP3 ]; then
  BEGR=$(echo "scale=5 ; $ANZW*3.36" | bc)
  echo "Geschätzte Größe  (mp3 size)     : $BEGR kB"
  ENDUNG="mp3"
else
  BEGR=$(echo "scale=5 ; $ANZW*1.92" | bc)
  echo "Geschätzte Größe  (ogg size)     : $BEGR kB"
  ENDUNG="ogg"
fi
if [ $GRAPHIC ]; then
  (
  while ([ "`pidof mbrola`" != "" ] && [ $COUNT -le 2 ]);do
    if [ -f "$SOURCE.$ENDUNG" ]; then
      DGR=$(du "$SOURCE.$ENDUNG" | cut -f 1)
      sleep 3
      if [ $DGR2 -ge $DGR ]; then
        COUNT=3
      else
        PROZ=$(echo "scale=0 ; $DGR*100/$BEGR" | bc)
        echo "$PROZ"
        echo "# Hörbuch wird erzeugt: $PROZ%"
      fi
      DGR2=$DGR
    else
      COUNT=3
    fi
  done  
  ) | zenity --progress --text "Hörbuch wird erzeugt"\
   --title  "$NAMEOF" --auto-close --no-cancel --percentage=0
#Text Fortschrittsbalken
else
  echo -n "      "
  while ([ "`pidof mbrola`" != "" ] && [ $COUNT -le 2 ]);do
    if [ -f "$SOURCE.$ENDUNG" ]; then
      DGR=$(du "$SOURCE.$ENDUNG" | cut -f 1)
      sleep 3
      if [ $DGR2 -ge $DGR ]; then
        COUNT=3
      else
        PROZ=$(echo "scale=0 ; $DGR*100/$BEGR" | bc)
        echo -n -e "\010\010\010\010\010\010\010\010\010\010\010\010\010"
        echo -n -e "\010\010\010\010\010\010\010\010\010\010\010\010\010"
        echo -n "$PROZ %     "
      fi
    DGR2=$DGR
    else
      COUNT=3
    fi
  done
fi
}
#------------------------------------#
#  Überprüfen der ext. Anwendunggen  #
#------------------------------------#
CHECK=
checkdep(){
  for QUELLE in $*; do
    if [ "`whereis $QUELLE | grep /`" = "" ]; then
      CHECK=true
    fi
  done
}
#------------------------------------#
# Installiert externe Abhängigkeiten #
#------------------------------------#
instdep(){
  checkdep "`echo $* | sed 's/mbrola-de6 mbrola-en1//g'`"
  if [ $CHECK ]; then
    PAKETE=`echo $* | sed 's/pdftotext/poppler-utils/g' | sed 's/clit/convlit/g' | sed \
     's/oggenc/vorbis-tools/g'`
    if [ $GRAPHIC ]; then
      if [ "`whereis gksudo | grep /`" != "" ]; then
        gksudo apt-get -y install $PAKETE | zenity --progress  --pulsate \
         --auto-close --no-cancel \
         --text "Zusätzliche Quellen installieren:\n $PAKETE" --title  "$NAMEOF"
      else
        if [ "`whereis kdesudo | grep /`" != "" ]; then
          kdesudo apt-get -y install $PAKETE | zenity --progress \
           --pulsate --auto-close --no-cancel \
           --text "Zusätzliche Quellen installieren:\n $PAKETE" --title  "$NAMEOF"
        else 
          zenity --warning --text "gksudo und kdesudo nicht gefunden\
           Bitte ext. Quellen manuell intallieren oder \"book2mp3 -n\" (Konsole) verwenden"
          exit 1
        fi
      fi
    else
      sudo apt-get install $PAKETE
    fi
  fi
  CHECK=
  checkdep "`echo $* | sed 's/mbrola-de6 mbrola-en1//g'`"
  if [ $CHECK ]; then
    if [ $GRAPHIC ]; then
      zenity --warning --text "Bitte ext. Quellen: $* \n manuell intallieren"
    else
      echo "Bitte ext. Quellen: $* \n manuell intallieren"
    fi
    exit 1
  else
    #Prüfen ob mbrola Stimmen installiert sind
    if ( [ ! -f "/usr/share/mbrola/de6" ] \
     && [ ! -f "/usr/share/mbrola/de6/de6" ] )
    then
      if [ $GRAPHIC ]; then
        zenity --warning --text "/usr/share/mbrola/ Deutsche Stimmen nicht gefunden"
      else 
        echo "/usr/share/mbrola/ Deutsche Stimmen nicht gefunden"
      fi
      exit 1
    fi
    if ( [ ! -f "/usr/share/mbrola/en1" ] \
     && [ ! -f "/usr/share/mbrola/en1/en1" ] )
    then
      if [ $GRAPHIC ]; then
        zenity --warning --text "/usr/share/mbrola/ Englische Stimmen nicht gefunden"
      else 
        echo "/usr/share/mbrola/ Englische Stimmen nicht gefunden"
      fi
      exit 1
    fi    
  fi  
  CHECK=
}
#------------------------------------#
#  Parameter Behandlung              #
#------------------------------------#
while getopts hntTo opt
do
  case "$opt" in
    h)            echo "book2mp3 -n -o -t -T <pdf, doc, html, htm, rtf, txt or lit file>";\
    echo "-n nur console modus" ;echo "-t txt Datei erzeugen" ;echo "-T nur die txt Datei\
     erzeugen" ;echo "-o ogg statt mp3 ausgeben erzeugen" ;exit 1;;
    n)            GRAPHIC=;;
    t)            TXT=true;;
    T)            TXT="only";;
    o)            MP3=;;
    \?) exit 1;;
  esac
done
shift $(($OPTIND - 1))
if [ "$1" ]; then
  SOURCE="$*"
  shift
fi
if [ $MP3 ]; then
  instdep lame espeak mbrola mp3splt mbrola-de6 mbrola-en1
else
  instdep oggenc espeak mbrola mp3splt mbrola-de6 mbrola-en1
fi
#Hauptabhängigkeiten prüfen
#------------------------------------#
#  Parameter Behandlung Dateiauswahl #
#------------------------------------#
if [ $GRAPHIC ]; then
  if [ "$SOURCE" =  "" ]; then
    if ! NAME=$(zenity --file-selection --file-filter="Buecher | *.pdf *.doc *.html \
    *.htm *.rtf *.txt *.lit *.epub" --text "Bitte geben Sie den Dateipfad des Buches\
     ein:" --title "Bitte eBook auswählen"); then
      exit
    fi
    SOURCE="$NAME"
  fi
else  
  if [ "$SOURCE" =  "" ]; then
    exit 1
  fi
fi
#------------------------------------#
#  spez. Buchtyp in Text umwandeln   #
#------------------------------------#
ENDOFF=${SOURCE##*.}
DIROF=$(dirname "$SOURCE")
if [ "$DIROF" = "." ];then
  DIROF="`pwd`"
fi
NAMEOF=$( basename "$SOURCE" | sed 's/\.[^\.]\{1,\}$//g' )
echo -e "\033\01330;34m------------------------------------------------------------\033\01330m"
SOURCE="`echo "$DIROF/$NAMEOF.$ENDOFF"`"
if [ -f "$SOURCE" ]; then
  cd "$DIROF"
  mkdir tmp
  cd tmp
  ENDOFFLOW=$( echo $ENDOFF | tr "'[:upper:]'" "'[:lower:]'" )
  echo "Dateityp: $ENDOFFLOW umwandeln."
else
  echo keine Datei
  exit 1
fi
echo -e "\033\01330;34m------------------------------------------------------------\033\01330m"
case $ENDOFFLOW in
  pdf)            instdep pdftotext;pdftotext "$SOURCE" sp.txt;;
  lit)            instdep clit;clit "$SOURCE" .;html2text -utf8 *.htm* > sp.txt;;
  txt)            cp "$SOURCE" sp.txt;;
  htm)            instdep ;html2text -utf8 "$SOURCE" > sp.txt;;
  html)           instdep ;html2text -utf8 "$SOURCE" > sp.txt;;
  rtf)            instdep catdoc;catdoc "$SOURCE" > sp.txt;;
  doc)            instdep catdoc;catdoc "$SOURCE" > sp.txt;;
  epub)           instdep unzip;unzip -qq -j "$SOURCE";html2text -utf8 *.htm* > sp.txt;;
  \?) echo "Dateityp $ENDOFFLOW unbekannt. Beende Verarbeitung.";exit 1;;
esac
#-------------------------------------------#
#  Formatierung und Filter von Rückständen  #
#-------------------------------------------#
echo "Löschen der Seitennummern und Formatierung des Textes"
echo -e "\033\01330;34m------------------------------------------------------------\033\01330m"
# löschen von Seitennummern
sed -e 's/^[ »«\.,":\!\?+-0123456789]*$|^[ »«\.,":\!\?+-0123456789]*[Ss]eite[ »«\.,":\!\?+-0123456789]*$|^[ »«\.,":\!\?+-0123456789]*[Pp]age[ »«\.,":\!\?+-0123456789]*$//g' sp.txt > spc.txt
sed -e 's/[^ A-Za-z0-9!@&\(\)\\\/\.\,\<\>\?+=-]//g' spc.txt > sp.txt
#reste von xml entfernen
sed -e 's/<?.*?>//g' sp.txt > spc.txt
sed -e 's/<?.*$//g' spc.txt > sp.txt
sed -e 's/^.*?>//g' sp.txt > spc.txt
#url entfernen
sed -e 's/\(http\|https\|ftp\)\{0,1\}:\{0,1\}\(\/\)\{0,2\}\(www\)\{0,1\}\.\{0,1\}[A-Za-z0-9!@&\.\?+=-]\{1,\}\.\(HTM\|HTML\|htm\|html\|com\|org\|net\|mil\|edu\|COM\|ORG\|NET\|MIL\|EDU\|de\|DE\|org\|ORG\)\{1,1\}[A-Za-z0-9!@&\(\)\\\/\.\,\<\>\?+=-]\{0,\}//g' spc.txt > sp.txt
#zeilen mit zahlen entfernen
sed -e 's/^[ 0-9!@&\(\)\\\/\.\,\<\>\?+=-]\{0,\}$//g' sp.txt > spc.txt

#cat sp1.txt | tr -c '[:alnum:].,!?äöüÄÖÜß\n' ' ' > spc.txt
#exit
#------------------------------------#
#  ermitteln der Sprache des Buches  #
#------------------------------------#
if [ $TXT ]; then
  cp spc.txt "$SOURCE.txt"
  if [ $TXT = "only" ]; then
    cd ..
    rm tmp/*
    rmdir tmp
    exit 1
  fi
fi
ENTXT=$(cat spc.txt | grep -c " the ")
DETXT=$(cat spc.txt | grep -c " der ")
echo "Artikelzahl (article count):       en $ENTXT : de $DETXT"
echo -e "\033\01330;34m------------------------------------------------------------\033\01330m"
spanner &
#------------------------------------#
#  Umwandlung:   Text in Sprache     #
#------------------------------------#
if [ $ENTXT -le $DETXT ]; then
  if [ $MP3 ]; then
    espeak -p 42 -s 150 -v mb-de6 -f spc.txt --stdout | lame --tt "$NAMEOF"\
     --ta Hoerbuch -b 16 -h -V2 - "$SOURCE.mp3"
  else
    espeak -p 42 -s 150 -v mb-de6 -f spc.txt --stdout | oggenc -t "$NAMEOF"\
     -a Hoerbuch -q 3 -o "$SOURCE.ogg" -
  fi
else
  if [ $MP3 ]; then
    espeak -p 42 -s 130 -v mb-en1 -f spc.txt --stdout | lame --tt "$NAMEOF"\
     --ta Audiobook -b 16 -h -V2 - "$SOURCE.mp3"
  else
    espeak -p 42 -s 150 -v mb-de6 -f spc.txt --stdout | oggenc -t "$NAMEOF"\
     -a Hoerbuch -q 3 -o "$SOURCE.ogg" -
  fi
fi
cd ..
rm tmp/*
rmdir tmp
#------------------------------------#
#  Aufteilen der MP3/OGG-Datei           #
#------------------------------------#
echo -e "\033\01330;34m------------------------------------------------------------\033\01330m"
BNR=$( echo "$SOURCE" | sed 's/[^0123456789]*//g' )
echo "Starten des audio-Splittens"

if [ $GRAPHIC ]; then
  if ! zenity --question --text "Hörbuch in 15 min Teile\naufsplitten?"; then
    exit;
  else
    if [ $MP3 ]; then
      mp3splt -q -O 0.4 -t 15.0 -d "$NAMEOF" -o track_"$(date +%s)_$BNR"_@N \
       "$SOURCE.mp3" | zenity --progress  --pulsate --auto-close --no-cancel \
       --text "Hörbuch splitten ..." --title  "$NAMEOF"
       rm "$SOURCE.mp3"
    else
      oggsplt -q -O 0.4 -t 15.0 -d "$NAMEOF" -o track_"$(date +%s)_$BNR"_@N \
       "$SOURCE.ogg" | zenity --progress  --pulsate --auto-close --no-cancel \
       --text "Hörbuch splitten ..." --title  "$NAMEOF"
       rm "$SOURCE.ogg"
    fi
  fi
else
  # nachfolgende Zeilen auskommentieren falls nur eine große mp3-Datei erwünscht ist
  if [ $MP3 ]; then
    mp3splt -q -O 0.4 -t 15.0 -d "$NAMEOF" -o track_"$(date +%s)_$BNR"_@N "$SOURCE.mp3"
    # auskommentieren falls auch eine große mp3-Datei erwünscht ist
    rm "$SOURCE.mp3"
  else
    oggsplt -q -O 0.4 -t 15.0 -d "$NAMEOF" -o track_"$(date +%s)_$BNR"_@N "$SOURCE.ogg"
    # auskommentieren falls auch eine große mp3-Datei erwünscht ist
    rm "$SOURCE.ogg"
  fi 
fi
echo -e "\033\01330;34m------------------------------------------------------------\033\01330m"
echo Fertig.
exit 0

Benutzung

Um das Skript systemweit nutzen zu können, ohne jeweils den Pfad dazu einsetzen zu müssen, empfiehlt es sich, es mit Root-Rechten [4] nach /usr/local/bin/ zu kopieren und die Rechte [5] zum Ausführen korrekt zu setzen. Die Endung .sh kann dabei auch entfernt werden.

erzeugen.jpg Der Aufruf erfolgt dann im Terminal [6] über

book2mp3.sh [OPTIONEN] [Datei.pdf, -.doc, -.html, -.htm, -.rtf, -.txt, -.lit, -.epub] 

Ohne Option oder Dateiangabe öffnet sich ein Auswahldialog/Dateibrowserfenster, in dem alle Dateien der unterstützten Formate angezeigt werden, dort kann die gewünschte Datei ausgewählt werden. Sie wird dann direkt umgewandelt, auf Wunsch kann die Ausgabedatei gleich auch auf 15-min-Teile aufgesplittet werden. frage.jpg Verwendbare Optionen sind

  • Parameter -o für ogg-Vorbis-ausgabe (statt mp3)

  • Parameter -t erstellt zusätzlich eine Text-Version des Buches und -T erstellt ausschließlich das Textdokument

  • Parameter -n Kommandozeilen-Modus

Beispiel:

book2mp3.sh "/home/niemand/Homer - Odyssee.pdf" 

Anpassungen

Um die Länge der gesplitteten mp3-Dateien festzulegen, kann in einem Editor[7] in den Zeilen

mp3splt -q -O 0.4 -t 15.0 -d "$NAMEOF" -o track_"$(date +%s)_$BNR"_@N "$SOURCE.mp3"

der Wert -t angepasst werden, die erste Zahl steht für die Minuten, die zweite für die Sekunden. -t 5.30 würde also eine 5 1/2 Minuten lange .mp3-Dateien erzeugen.

Andere Stimmen verwenden

Grunsätzlich lassen sich alle Stimme einsetzen, die auch unter eSpeak verwendbar sind, also auch weitere mbrola-Stimmen 🇬🇧. Dazu müssen in den eSpeak-Kommado-Zeilen (neue Version)

espeak -p 42 -s 150 -v mb-de6 -f spc.txt --stdout | lame --tt "$NAMEOF" --ta Hoerbuch -b 16 -h -V2 - "$SOURCE.mp3"

bzw.

espeak -p 42 -s 130 -v mb-en1 -f spc.txt --stdout | lame --tt "$NAMEOF" --ta Audiobook -b 16 -h -V2 - "$SOURCE.mp3"

hinter der Option -v die entsprechenden Namen angegeben werden.

Weitere eSpeak-Parameter verwenden

Die Stimmen lassen sich durch Veränderung der verwendeten bzw. Einsatz weiterer eSpeak-Optionen auch an die eigenen Bedürfnisse anpassen, so z.B. in der Geschwindigkeit, der Tonhöhe, Lautstärke oder Pausenlänge zwischen den Wörtern. Dazu müssen in den angegebene Zeilen die Optionen verändert bzw. ergänzt werden.

Direkte Sprachausgabe

Um Textdateien oder Text direkt wiederzugeben kann das hier folgende kleine Skript verwendet werden.

Beispiel:

./sayit.sh "Hallo Welt"

oder

./sayit.sh "hallo_welt.txt

Auch dieses Skript kann wie oben beschrieben nach /usr/local/bin/ kopiert werden.

Das fertige Skript sayit.sh ⮷ kann auch heruntergeladen werden.

 1
 2
 3
 4
 5
 6
 7
 8
 9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
#!/bin/bash
#clear
#------------------------------------#
#  Umwandeln von Text in Sprache     #
#------------------------------------#
#------------------------------------#
if [ -f "$1" ]
then
  TEXT="$( cat $* )"
else
  TEXT="$*"
fi
if [ "$( pidof espeak )" != "" ]
then
  echo "Zu viele Instanzen"
else
  ENTXT=$(echo "$TEXT" | grep -c " the ")
  DETXT=$(echo "$TEXT" | grep -c " der ")
  if [ $ENTXT -le $DETXT ]; then
    TEXT=$( echo $TEXT | sed 's/-/ minus /g'  | sed 's/\// släsch /g' | sed 's/:/ Doppelpunkt /g' | sed 's/[<>]/ /g' )
    espeak -p 38 -s 150 -v mb-de6 "$TEXT" 2> /dev/null
  else
    TEXT=$( echo $TEXT | sed 's/-/ minus /g' | sed 's/\// slash /g' | sed 's/:/ double dot /g' | sed 's/[<>]/ /g' )
    espeak -p 38 -s 130 -v mb-en1 "$TEXT" 2> /dev/null
  fi
fi

Alternativen

  • Sprachausgabe Übersichtsseite

  • abtool - Weiterentwicklung mit weiteren Möglichkeiten

  • Gespeaker - die Stimmen sind einfacher zu konfigurieren, kann allerdings nur .txt in .wav umwandeln

  • Skripte/pdf2mp3 - Python-Skript, das PDF- und ASCII-Vorlagen in .mp3- oder .wav-Dateien umwandelt.

  • PlayItSlowly kann zur Wiedergabe der mp3-Dateien verwendet werden, um dort auch während der Laufzeit Anpassungen an Tonhöhe und Geschwindigkeit vorzunehmen

Diese Revision wurde am 2. März 2020 21:51 von Heinrich_Schwietering erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: eBook, Sprachausgabe, TTS, Audiobooks, Büro, Barrierefreiheit, Shell, Multimedia