ubuntuusers.de

Hibiscus

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:


Du möchtest den Artikel für eine weitere Ubuntu-Version testen? Mitarbeit im Wiki ist immer willkommen! Dazu sind die Hinweise zum Testen von Artikeln zu beachten.

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

./hibiscus.png Hibiscus 🇩🇪 ist ein freier und quelloffener Online-Banking-Client für das HBCI-Protokoll, der dank Java sowohl unter Linux als auch unter Windows und Mac OS X läuft. Hibiscus basiert auf HBCI4Java 🇬🇧 und läuft als Plugin in Jameica 🇩🇪.

Dieser Artikel beschäftigt sich mit der Installation der beiden Komponenten Jameica und Hibiscus. Hinweise zur Verwendung sind unter Hibiscus/Einrichten und im Handbuch 🇩🇪 zu finden.

./hib-1.png

Voraussetzungen

Hibiscus basiert auf Java und läuft in dem Programm Jameica als Plugin. Die Installation von Java wird im Artikel Java/Installation beschrieben. Die Verwendung von Hibiscus mit OpenJDK 11 wurde erfolgreich unter Bionic getestet. Die Verwendung von Hibiscus mit OpenJDK 13 wurde erfolgreich unter Eoan getestet. Unter Focal erfolgreich mit OpenJDK 14 getestet. Unter Hirsute Hippo erfolgreich mit OpenJDK 17 und nur mit dem Theme "Pop" getestet. Information zum Themes "Pop" Blog-Pop. 🇬🇧 (Die jeweils mitinstallierte OpenJDK sollte später nicht deinstalliert werden, auch wenn eine neuere LTS-Version von java verfügbar ist, sonst kann Hibiscus evtl. nicht mehr gestartet werden.)

Installation

via PPA

Bei der Nutzung der nachfolgenden Quelle wird zuerst Jameica 2.8 bzw. 2.10 als Abhängigkeit installiert.

Das Paket hibiscus-ppa installiert unter Bionic Beaver Open-JDK-11, unter Eoan Ermine Open-JDK-13, unter Focal Fossa Open-JDK-14 und Treiber für HBCI-Kartenleser sowie Jameica als Abhängigkeit. Es empfiehlt sich nach einer Neuinstallation einen Neustart des PCs durchzuführen.

Das Paket hibiscus-orig installiert nur Jameica, Java und eventuelle Treiber für Geräte müssen nachinstalliert werden.

Adresszeile zum Hinzufügen des PPAs:

  • ppa:marko-preuss/hibiscus

Hinweis!

Zusätzliche Fremdquellen können das System gefährden.


Ein PPA unterstützt nicht zwangsläufig alle Ubuntu-Versionen. Weitere Informationen sind der Wiki/Vorlagen/PPA/ppa.png PPA-Beschreibung des Eigentümers/Teams marko-preuss zu entnehmen.

Installation inkl. Open-JDK-11, 13, 14 oder 17, Treiber für HBCI-Kartenleser, Jameica

Nach dem Aktualisieren der Paketquellen kann das folgende Paket installiert werden:

  • hibiscus-ppa (ppa)

Befehl zum Installieren der Pakete:

sudo apt-get install hibiscus-ppa 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://hibiscus-ppa

Installation nur Hibiscus

Nach dem Aktualisieren der Paketquellen kann das folgende Paket installiert werden:

  • hibiscus-orig (ppa)

Befehl zum Installieren der Pakete:

sudo apt-get install hibiscus-orig 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://hibiscus-orig

Nach der Installation sind die ersten Schritte in Hibiscus/Einrichten erklärt.

Hinweis:

Zur Kontrolle bzw. Änderung der aktuellen Java-Version benutzt man sudo update-alternatives --config java

Installation unter 21.04

./hib-pop.png Hibiscus kann über das PPA bzw. auch manuell unter Hirsute installiert werden . Hibiscus arbeitet derzeit nur mit dem Theme "Pop".

Schritt-1

Das Paket hibiscus-ppa installieren. Das Theme Pop installieren.

Hinweis!

Zusätzliche Fremdquellen können das System gefährden.

sudo add-apt-repository ppa:system76/pop
sudo apt-get update
sudo apt-get install pop-theme 

Den PC ausschalten und neu starten.

Schritt-2

Die Anwendung "Optimierungen" starten.

Im Programm zu "Erscheinungsbild → Anwendungen" wechseln und das Theme "Pop" wählen.

Den PC ausschalten und neu starten.

Schritt-3

Hibiscus starten, das erste Fenster wird nicht richtig dargestellt, jetzt den PC ausschalten und neu starten.

Hibiscus nutzt nun das Theme "Pop" und funktioniert.

Manuelle Installation

Eine manuelle Installation erlaubt die Installation der neusten Version von Jameica, Hibiscus wird später als Plugin zugefügt.

Hinweis:

Bei der manuellen Installation wird nur Jameica installiert. Hibiscus wird nach der Installation als Plugin installiert. Informationen zum HBCI-Kartenleser sind im Artikel HBCI Kartenleser (Installation) zu finden.

Installation Hibiscus

Auf der Herstellerseite 🇩🇪 prüfen, ob sich ggf. die Versionsnummer verändert hat. Ist dies nicht der Fall, kann folgendes genutzt werden.

Achtung!

Fremdpakete können das System gefährden.

Die Datei jameica-linux64-2.10.0.zip im Verzeichnis Downloads speichern. Download 🇩🇪 ⮷ Anschließend entpackt [2] man die Datei im Terminal [3] in das Verzeichnis /opt/, mit folgendem Befehl:

sudo unzip Downloads/jameica-linux64-2.10.0.zip -d /opt/ 

Hinweis:

Ist eine alte Hibiscus Installation vorhanden, beim Entpacken die Option A A-Taste wählen und die Entertaste drücken, um die alten Dateien zu überschreiben. Die vorhandenen Benutzerdaten gehen hierbei nicht verloren.

Nach der manuellen Installation sind die ersten Schritte in Hibiscus/Einrichten erklärt.

Installation des Plugin Hibiscus

Nach dem ersten Start von Jameica wird das Begrüßungsfenster angezeigt. Später, nach Installation des Plugins' Hibiscus, startet Hibiscus immer gleich das Anwendungsprogramm.

Hier sind nun einige Eingaben erforderlich.

  1. Im rechten unteren Bereich, einen linke Maustaste Linksklick auf „Online-Updates aktivieren“ ausführen. Wenn ein Update zur Verfügung steht, kommt beim Start eine Meldung.

  2. Im rechten oberen Bereich, einen linke Maustaste Linksklick auf „Plugins Online suchen“ ausführen. Das Fenster von Hibiscus wird sich weiter öffnen.

Im rechten Bereich wird das Plugin Hibiscus angezeigt, hier steht auch die aktuelle Version. Im aktuellen Fall ist das die „2.10.3“, das Plugin wird durch einen linke Maustaste Linksklick auf „Installieren“ auf dem Computer installiert.

Nach dem linke Maustaste Linksklick auf „Installieren“ kommt noch einmal eine Sicherheitsabfrage, hier wird auch die Versionsnummer nochmals angezeigt. Die Installation vom Hibiscus Plugin mit einem linke Maustaste Linksklick auf „OK“ ausführen.

Hibiscus wird das Plugin installieren. Nachdem das Plugin Hibiscus installiert ist, Hibiscus schließen. Nun Hibiscus neu starten, hiermit ist die Installation des Plugins' abgeschlossen.

Aktualisierung

Bei einer Aktualisierung aus dem PPA bleiben die Benutzerdaten / Passwort erhalten. Auch bei einer Systemaktualisierung, wie z.B. von 18.04 auf 20.04, bleiben die Benutzerdaten erhalten und man kann direkt weiterarbeiten, falls die Software schon zur Verfügung steht.

Benutzung

Einige Hinweise zur Benutzung von Hibiscus sind in Hibiscus/Benutzung erklärt.

Problembehebung

21.04 Hirsute Hippo

Derzeit ist eine einwandfreie Funktion unter Hirsute mit den vorhandenen Themes nicht gegeben. (Stand 29.04.2021)

Diese Revision wurde am 28. Juli 2021 21:06 von frustschieber erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Finanzverwaltung, Internet, Java, Büro