ubuntuusers.de

Einrichten

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

Hibiscus ist ein benutzerfreundliches Programm, zur Nutzung von Online-Banking. Hinweise zur Installation sind dem genannten Artikel zu entnehmen.

Hibiscus einzurichten ist nicht sehr aufwendig. Hier wird die Einrichtung unter Verwendung einer HBCI-Karte und Chip-TAN erklärt. Hibiscus unterstützt auch noch die veralteten Verfahren Schlüsseldiskette sowie PIN und TAN. Die Verwendung von Hibiscus ist im Artikel Hibiscus/Benutzung erklärt.

Experten-Info:

Wer Online-Banking einrichten möchte, sollte sich an den neusten Verfahren orientieren, HBCI-Karte oder CHIP-TAN. Für den HBCI-Kartenleser sind vor der Einrichtung von Hibiscus die entsprechenden Treiber vom Hersteller herunterzuladen und zu installieren. (z.B. bei Reiner SCT)

Vorbereitung

Voraussetzung für Online-Banking mit HBCI-Karte ist eine "HBCI-Benutzerkennung", eine "Bankleitzahl", ein "Bankservername", eine "HBCI-Karte", eine "PIN-Nummer", alles wird von der verwendeten Bank ausgegeben. Zur Verwendung dieses Verfahrens ist ein HBCI Kartenleser erforderlich.

Für das Verfahren CHIP-TAN wird eine "HBCI-Benutzerkennung", eine "Bankleitzahl", ein "Bankservername", eine "Giro/Service-Karte", eine "PIN-Nummer" und ein TAN-Generator benötigt, alles wird von der verwendeten Bank ausgegeben.

Da eine allgemeine Anleitung bei der Vielzahl verschiedener Banken und möglicher Verfahren schwierig ist, sollte man sich vorab informieren, wie Hibiscus mit der eigenen Bank zurecht kommt.

Einige Hilfestellungen sind hier zu finden:

Erster Start

Die Installation von Hibiscus ist abgeschlossen!

Wurde Hibiscus über die PPA installiert, ist das Programm unter "Anwendungen anzeigen" zu finden. In der Zeile "Suchbegriff eingeben" wird "Hibiscus" eingeben.

Bei der manuellen Installation von Hibiscus, wird das Programm im Terminal gestartet, dazu folgenden Befehl nutzen.

/opt/jameica/jameica.sh 
  • Hibiscus legt zuerst den Benutzerordner an, hier (Häckchen setzen bei "Künftig immer diesen Ordner verwenden") und mit einem linke Maustaste Linksklick auf "Übernehmen" bestätigen.

Hinweis:

Bei einem Update über die Aktualisierungsverwaltung bleiben somit das Passwort und die Benutzerdaten erhalten.

  • Nach dem das Benutzerverzeichnis festgelegt wurde, erfolgt die Aufforderung ein Masterpasswort [2] zu vergeben. Hibiscus fragt es bei jedem Start ab.

Achtung!

Sicherheit: Das Passwort sollte nicht in der Nähe des Computers aufbewahrt werden!

Hibiscus einrichten

Hib1.png Hib23.png hib-18.10-1.png
Begrüßungsfenster Bank-Zugang einrichten Kartenleser suchen
hib-18.10-2.png TanGen.png HBCI_Karte.png
Bank-Zugang erstellt TAN-Generator HBCI-Karte

Hibiscus wird beim ersten Start das Begrüßungsfenster öffnen. Siehe gleichnamiges Vorschaubild.

Im Fenster sind nun zwei Aktionen erforderlich, es empfiehlt sich das Fenster zu maximieren.

1. Ein linke Maustaste Linksklick auf "Online-Updates aktivieren" ausführen, somit zeigt Hibiscus mögliche Aktualisierungen an.

2. Ein linke Maustaste Linksklick auf die Schaltfläche "Plugins online suchen" ausführen.

Hinweis:

Für den 2. Schritt ist eine Internetverbindung erforderlich!

Das Plugin "Hibiscus" installieren, dazu neben der angezeigten Version, aktuell "2.8.23", ein linke Maustaste Linksklick auf "Installieren" ausführen. Nachfolgende Frage mit einem linke Maustaste Linksklick auf "Ja" bestätigen. Warten bis im Fenster oben die Meldung erscheint "Plugin installiert. Bitte starten Sie Hibiscus neu". Nun nach der Installation Hibiscus neu starten.

Hibiscus Bankzugang einrichten

Hibiscus öffnet nach dem Neustart das Fenster um den Bankzugang einzurichten. Siehe gleichnamiges Vorschaubild.

Experten-Info:

Bis hier unterscheidet sich die Einrichtung der Verfahren für den Bank-Zugang nicht. Nachfolgend sind die beiden aktuellen Verfahren genauer erläutert.

Hibiscus einrichten mit HBCI-Karte

Ein linke Maustaste Linksklick auf die Schaltfläche "Bank-Zugang einrichten" ausführen. Hibscus öffnet ein Fenster, in dem das Verfahren gewählt wird, welches verwendet werden soll. Mit einem linke Maustaste Linksklick "Chipkartenleser" wählen und mit einem linke Maustaste Linksklick auf "Übernehmen" bestätigen. Hibiscus öffnet das Fenster um einen HBCI-Kartenleser einzurichten und mit Hilfe der HBCI-Karte einen Bankzugang anzulegen.

Hibiscus öffnet das Fester "Kartenleser suchen", siehe gleichnamiges Vorschaubild. Den HBCI-Kartenleser jetzt ohne HBCI-Karte mit dem Computer verbinden.

Ein linke Maustaste Linksklick auf die Schaltfläche "Bank-Zugang einrichten" ausführen. Hibiscus wird den HBCI-Kartenleser ansprechen und das Einlegen der HBCI-Karte fordern. Folgende Frage ob die HBCI-Karte eingesteckt ist mit einem linke Maustaste Linksklick auf "JA" bestätigen. Hibiscus wird den HBCI-Kartenleser auslesen und die vorhanden Daten von der HBCI-Karte lesen.

Eine konfigurierte HBCI-Karte wurde gefunden, nun wird der PIN der HBCI-Karte verlangt, nach der Eingabe ist der Bank-Zugang erstellt. Im Fenster ist eine neue Zeile für den angelegten Bankzugang zu sehen. Siehe gleichnamiges Vorschaubild, im gezeigten Fall ist ein HBCI-Kartenleser von REINER SCT verwendet worden.

Experten-Info:

Kommt die Meldung "Kein Kartenleser gefunden" ist die HBCI-Karte nicht vollständig konfiguriert oder der verwendete HBCI-Kartenleser nicht richtig konfiguriert. Kartenleser jetzt manuell anlegen und die fehlenden Daten eingeben, abschließend mit einem linke Maustaste Linksklick auf die Schaltfläche "speichern" bestätigen.

Der Bank-Zugang wird im Fenster angezeigt, einen linke Maustaste Linksdoppelklick auf diese Zeile ausführen. Die Einstellungen für diesen Bank-Zugang werden angezeigt, im Fenster wird nichts verändert, jetzt ein linke Maustaste Linksklick auf die Schaltfläche "Konfiguration testen" ausführen. Hibiscus führt einen Test durch, in der Folge kommt die Abfrage "Konten automatisch anlegen". Die Abfrage mit einem linke Maustaste Linksklick auf "JA" bestätigen, somit ist die Einrichtung der HBCI-Karte abgeschlossen. Hibiscus zeigt unten die Meldung an "Sicherheitsmedium erfolgreich getestet".

Hibiscus kann mit diesem Bank-Zugang jetzt verwendet werden.

Hibiscus einrichten mit CHIP-TAN

./chiptan1.png

Ein linke Maustaste Linksklick auf die Schaltfläche "Bank-Zugang einrichten" ausführen. Hibscus öffnet ein Fenster, in dem wird das Verfahren gewählt welches verwendet werden soll. Hier "PIN/TAN" wählen und bestätigen. CHIP-TAN ist ein aktuelleres Verfahren. Hibiscus öffnet das Fenster um einen Bank-Zugang mit CHIP-TAN anzulegen.

Im Fenster die Daten von der entsprechenden Bank eingeben und mit einem linke Maustaste Linksklick auf "Übernehmen" bestätigen. Im folgenden Fenster für die Einstellungen, diese mit einem linke Maustaste Linksklick auf "speichern" bestätigen. der Bankzugang wurde jetzt angelegt.

Im Fenster nun einen linke Maustaste Linksklick auf "Konfiguration testen" ausführen. Hibiscus führt einen Test durch, in der Folge kommt die Abfrage "PIN eingeben". PIN eingeben und einem linke Maustaste Linksklick auf "speichern" bestätigen, nachfolgend kommt die Abfrage nach dem Verfahren "CHIP-TAN manuell" oder "CHIP-TAN optisch", dieses nach dem vorhandenen TAN-Generator wählen. Im folgenden Fenster kommt die Abfrage "Konten automatisch anlegen". Die Abfrage einem linke Maustaste Linksklick auf "JA" bestätigen, somit ist die Einrichtung CHIP-TAN abgeschlossen. Hibiscus kann mit diesem Bank-Zugang jetzt verwendet werden.

Problembehebung

Experten-Info:

Prüfen der erhaltenen Bankzugangsdaten! Besonders den Bankservernamen prüfen. Es kommt vor, dass in Schreiben falsche Bankservernamen ausgegeben werden.

Diese Revision wurde am 3. August 2020 07:20 von noisefloor erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Hardware, unfreie Software, Banking