ubuntuusers.de

GPSBabel

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

./gpsbabel_logo.png In der Regel erzeugen die GPS-Geräte verschiedener Hersteller GPS-Daten (Tracks, Routen und Wegpunkte) in proprietären Formaten, wobei es herstellerbedingt eine sehr große Vielfalt von Datenformaten gibt. Wie der Name bereits andeutet, dient GPSBabel 🇬🇧 der Konvertierung von einem GPS-Format in ein anderes.

Dabei unterstützt GPSBabel mittlerweile nicht nur mehrere Dutzend Text- und Binärformate 🇬🇧 , sondern auch Protokolle zum direkten Lesen und Schreiben des angeschlossenen GPS-Geräts. Die Software steht unter der GPL und kann kostenfrei genutzt werden, allerdings ist sie unter Linux bislang nur als Kommandozeilentool verfügbar.

Als grafische Oberfläche kann Gebabbel oder gpsbabel-gui verwendet werden.

Installation

GPSBabel ist in den Paketquellen von Ubuntu enthalten. Es muss das Paket

  • gpsbabel (universe)

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install gpsbabel 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://gpsbabel

installiert [1] werden.

Um die grafische Oberfläche gpsbabel-gui ./GPSBabel_Gui zu installieren muss das Paket

  • gpsbabel-gui (universe)

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install gpsbabel-gui 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://gpsbabel-gui

installiert [1] werden.

Die unten angegeben Hinweise gelten analog und können in der Oberfläche direkt eingegeben werden.

Benutzung

Die allgemeine Syntax für den Aufruf [2] von GPSBabel zur Konvertierung in das von OpenStreetMap verwendete GPX-Format lautet:

gpsbabel -i [Format Eingangsdatei] -f [Name Eingangsdatei] -o gpx -F [Name Ausgabedatei] 

Sie gibt die folgende Struktur vor:

Syntax
ParameterBeschreibung
-iEingangsformat (z.B. garmin, tomtom, mtk und m241)
-fEingangsdatei (Schnittstellen: usb:, /dev/ttyUSB0 und com1:)
-oAusgangsformat
-FAusgangsdatei
weitere ParameterBeschreibung
-rRouten
-tTracks
-w Wegpunkte

Die Konvertierung sowie das Lesen und Schreiben vom bzw. auf das Gerät kann in beide Richtungen erfolgen. Die Kürzel für das Format der Eingangsdatei finden sich auf gpsbabel.org 🇬🇧 , weitere Infos zu GPSBabel liefert die Online-Dokumentation 🇬🇧 .

Beispiele

Einige Anwendungsbeispiele von GPSBabel:

Anwendungsbeispiele
BefehlBeschreibung
gpsbabel -D9 -w -i garmin -f usb: -o gpx -F WP.gpxWegpunkte von einem Garmin-Gerät auf den PC übertragen und als WP.gpx abspeichern.
gpsbabel -D9 -t -i garmin -f usb: -o gpx -F TP.gpxTracks eines Garmins auf den PC übertragen und als TP.gpx abspeichern.
gpsbabel -t -i gpx -f NAME.gpx -o garmin -F usb:Den Track NAME.gpx an das Garmin-Gerät senden.
gpsbabel -t -i garmin -f usb: -o kml,points=0,line_color=ff0000ff -F Track.kmlTracks vom Garmin-Gerät importieren und nach KML umwandeln zur Verwendung in Google Earth.
gpsbabel -w -i tomtom -f "NAME.ov2" -o gpx -F "NAME.gpx" Umwandlung von TomTom POIs nach GPX XML
gpsbabel -w -i tomtom -f "NAME.ov2" -o garmin_gpi -F "NAME.gpi Umwandeln von TomTom POIs in Garmin POIs
gpsbabel -i gpx -f NAME.gpx -o unicsv -F NAME.csvEine GPX Datei in eine Komma-getrennte-Datenfelder-Datei (csv) umwandeln. Die Spaltennamen stehen in der ersten Zeile (unicsv). Diese Datei lässt sich leicht in einem Editor oder Tabellenkalkulations-Anwendung bearbeiten und mit dem folgenden Befehl in eine GPX-Datei zurückwandeln.
gpsbabel -i unicsv -f NAME.csv -x transform,trk=wpt,del -o gpx -F NAME.gpxEine CSV-Datei mit den Spaltennamen in der ersten Zeile in eine GPX-Datei umwandeln. Dabei werden Wegpunkte zu Trackpunkten umgewandelt.
gpsbabel -i garmin_fit -f NAME.fit -o gpx -F NAME.gpx Eine FIT-Datei (zum Beispiel von einem Garmin Edge 800) in eine GPX-Datei umwandeln. Funktioniert nur mit Version 1.4.4 und nicht mit Version 1.4.3, welche in den Ubuntu Paketquellen enthalten ist.

In den Artikeln zu Garmin eTrex Legend / Vista HCx, Archiv/Holux m241 sind spezielle Anwendungsbeispiele zu diesen Geräten zu ersehen.

Integration

Mittels Skripten können die Befehle in Dateimanagern verwendet werden.

Nautilus

Eine einfache und schnelle Art der Konvertierung und Datenübertragung mit dem Dateimanager kann durch die Erweiterung Nautilus-Actions erreicht werden.

Skripte findet man unter:

Online-Version

Alternativ zur lokalen Installation kann auch das Online-Gateway 🇩🇪 für GPSBabel auf der Webseite GPS-Visualizer 🇬🇧 zur Konvertierung der GPS-Daten genutzt werden. Vorteil ist, dass hier weder eine Softwareinstallation, noch die umständliche Eingabe von Kommandozeilenparametern erforderlich ist. Allerdings kann die Seite nicht benutzt werden, um mit dem GPS-Empfänger zu kommunizieren; und einige erweiterte Optionen von GPSBabel (Filter und spezifische XCSV-Formate) sind ebenfalls nicht verfügbar.

Intern

Extern

Diese Revision wurde am 5. Februar 2020 10:35 von noisefloor erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Internet, Bildung, Kommunikation, Grafik, Hardware, Büro, OpenStreetMap, GPS