ubuntuusers.de

gtkpod

Archivierte Anleitung

Dieser Artikel wurde archiviert. Das bedeutet, dass er nicht mehr auf Richtigkeit überprüft oder anderweitig gepflegt wird. Der Inhalt wurde für keine aktuell unterstützte Ubuntu-Version getestet. Wenn du Gründe für eine Wiederherstellung siehst, melde dich bitte in der Diskussion zum Artikel. Bis dahin bleibt die Seite für weitere Änderungen gesperrt.

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

./logo.png gtkpod 🇬🇧 bietet eine graphische Oberfläche zur Synchronisation von Dateien zwischen einem Computer und Apples iPod. Unterstützt werden iPod, iPod nano, iPod shuffle, iPod photo und iPod mini.

Das Programm unterstützt:

./gtkpod_main.png

Installation

Zur Installation muss eines der folgenden Pakete installiert werden [1]:

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install gtkpod mp3gain gpodder 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://gtkpod,mp3gain,gpodder

Nach erfolgreicher Installation ist das Programm unter "Anwendungen → Unterhaltungsmedien" (GNOME) bzw. "Applications → Multimedia" (Xfce) zu finden.

Kompilieren

Für das kompilieren sind folgende Pakete notwendig [1]:

  • libid3tag0-dev

  • libgtk2.0-dev

  • libglade2-dev

  • flex

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install libid3tag0-dev libgtk2.0-dev libglade2-dev flex 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://libid3tag0-dev,libgtk2.0-dev,libglade2-dev,flex

Danach lädt man sich die aktuellste Version von gtkpod-VERSIONSNUMMER.tar.gz sowie von libgpod-VERSIONSNUMMER.tar.gz von der Projektseite 🇬🇧 herunter und kompiliert diese [2].

./Initialisierung.png

Bedienung

Nach dem ersten Programmstart erscheint der Einrichtungsdialog. Hier wählt man das passende Gerät aus. Unterstützt werden hier Geräte von der ersten bis zur sechsten Generation. Durch einfaches Navigieren durch das Menü findet man schnell das gewünschte Modell. Dieses wird sofort erkannt und eingebunden. Alle Daten werden in ~/.gtkpod gespeichert.

Das Programm ist intuitiv zu bedienen. Der Menüaufbau unterteilt sich wie folgt:

Menü
ElementBedeutung
./gtkpod-read.pngiPod einlesen
./document-save.pngÄnderungen auf dem iPod speichern
./gtkpod-add-files.pngeinzelne Musik-/Videodateien hinzufügen
./gtkpod-add-dirs.pngOrdner hinzufügen
./gtkpod-add-playlists.pngWiedergabeliste hinzufügen
./gtkpod-new-playlist.pngneue Wiedergabeliste erstellen

Hinweis:

Beim iPod Touch / iPhone bricht der Synchronisationsvorgang ab, wenn die Tastensperre gesetzt ist. Man sollte daher beim Synchronisieren die automatische Sperre ausschalten bzw. dauernd auf dem Display herumwischen, um den Autolock hinzuhalten.

./Einstellungen.png

Einstellungen

Bevor mit dem Programm gearbeitet wird, sollten die grundlegenden Einstellungen noch angepasst werden. Unter "Bearbeiten → Einstellungen ändern" wird der Einstellungsdialog geöffnet:

Einstellungen
ReiterBedeutung
"Allgemein"Einhängepunkt/Gerät sowie Einstellungen beim Hinzufügen/Aktuallisieren/Abgleichen verändern
"Meta-Infos"Einstellungen zu Tags, Cover (Kriterien nach denen das Cover gesucht wird) und mserv 🇬🇧 vornehmen
"Anzeige"angezeigte Informationen (Album, Genre, Bewertung ...)
"Bearbeiten"Sicherheitsabfrage beim Löschen (de)aktivieren und Einstellungen ID3-Tags sowie Wiedergabelisten betreffend
"Werkzeuge"externen Player festlegen, Optionen/externe Programme für Kalender/Kontakte/Notizen einstellen und Pfade zu externen Skripten ändern

Dateien

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Musik- oder Videodateien auf den iPod zu übertragen:

Hinzufügen

Drag und Drop

Zuerst muss der iPod aktiviert werden, indem man den entsprechenden Button ./gtkpod-read.png anwählt. Nun die gewünschten Audio-/Videodateien bzw. Ordner im Dateimanager markieren und dann per Drag & Drop in das gtkpod-Fenster ziehen. Die ausgewählten Dateien und Ordner werden der Liste hinzugefügt. Auch im Vorfeld erstellte Wiedergabelisten können so auf den iPod gespielt werden. Abschließend mit ./document-save.png die Änderungen anwenden.

Hinzufügendialog

Den iPod mittels des Buttons ./gtkpod-read.png aktivieren. Nun durch Auswahl der entsprechenden Schaltfläche ./gtkpod-add-files.png Dateien, ./gtkpod-add-dirs.png Ordner oder ./gtkpod-add-playlists.png Wiedergabelisten hinzufügen. Im Anschluss die Änderungen mit ./document-save.png abspeichern.

./Menue.png

Löschen

Um eine oder mehrere Dateien zu entfernen einen Rechtsklick auf diese ausführen. Im sich nun öffnenden Dialog ./Entfernen.png "Vom iPod entfernen" auswählen und die Änderungen mit ./document-save.png wirksam machen und bestätigen.

Sortieren

Die Reihenfolge, in der die einzelnen Einträge angezeigt werden, lässt sich fast beliebig einstellen. Hierzu dient der Punkt "Sortierung" im Menü "Bearbeiten". Es öffnet sich ein Dialogfenster, in dem die gewünschten Einstellungen vorgenommen werden können. Die eingestellte Sortierung hat dabei nur Einfluss auf die Reihenfolge innerhalb von gtkpod, nicht jedoch im iPod. Dort werden die Stücke nach den in den Tags zugewiesenen Titeln bzw. den CD- und Track-Nummern angezeigt.

Wiedergabe

Um aus dem Programm heraus Musikstücke anzuhören führt man einen Rechtsklick auf die gewünschte Datei aus und wählt im Dialog den Punkt "Jetzt abspielen". Die Datei wird dann in dem eingestellten Player wiedergegeben.

Wiedergabeliste

Durch ./gtkpod-new-playlist.png kann man eine neue Wiedergabeliste erstellen. Um Lieder in diese zu kopieren zieht man einfach die Dateien auf die entsprechende Wiedergabeliste. Diese lokalen Listen können schon im Vorfeld erstellt und beim nächsten synchronisieren an das Gerät übertragen werden.

Cover

./default-cover.pnggtkpod zeigt Cover von Dateien an die z.B. mittels EasyTAG eingebettet oder im Ordner hinterlegt wurden. Sofern keines vorhanden ist oder dieses nicht eingelesen werden kann wird das Vorgabecover angezeigt. Damit das Programm bereits hinterlegte Cover innerhalb eines Ordners findet muss man im Vorfeld unter Meta-Infos die entsprechenden Suchregeln festlegen.

Um Cover hinzuzufügen gibt es die Möglichkeit einen rechte Maustaste Rechtsklick auf das Vorgabecover auszuführen und im sich nun öffnenden Auswahlmenü den entsprechenden Weg zu wählen.

Cover
TextBedeutung
"Select Cover from file"Auswahl einer lokal gespeicherten Bilddatei
"Find Cover on Web"Cover aus dem Internet herunterladen
"View Full Size Artwork"Cover in Originalgröße anzeigen lassen
"Bearbeite Stücke"ID3-Tag bearbeiten

Mittels der Navigationsleiste kann man schnell zwischen den einzelnen Covern / Tracks wählen.

Podcasts

Podcasts werden vom Programm derzeit noch nicht unterstützt. Abhilfe leistet hier ein Podcatcher z.B. gPodder. Hiermit den gewünschten Podcast herunterladen und die Audiodateien hinzufügen. Hier bietet sich an, die Podcast-mp3 in den dafür vorgesehenen Ordner des iPods zu verschieben, damit diese dort unter "Podcasts" zu finden sind.

Werkzeuge

Kalender / Kontakte / Notizen

Damit die Daten abgeglichen werden können, müssen vorher in den Einstellungen die passenden externen Programme hinterlegt worden sein. Anschließend sind diese unter Werkzeuge editierbar.

Kalender

iPods ab der zweiten Generation haben einen Kalender zum Anzeigen von Terminen integriert. Diese kann man jedoch nur über externe Programme pflegen. In einem geeigneten Programm, welches die Datenspeicherung im iCal-Format unterstützt z.B. Orage, die Termine eingeben und abspeichern. Die Datei muss auf .ics enden. Nun diese mittels des bevorzugten Dateimanagers in den Ordner /media/IPODNAME/Calendars kopieren.

Kontakte

Kontakte können mit einem Programm z.B. Evolution erstellt und als vCard (.vcf) exportiert werden. Die Kontaktdaten lediglich in den Ordner mittels eines Dateimanagers in den Ordner /media/IPODNAME/Contacts kopieren. Der Aufbau der Datei.

Notizen

Notizen können mit einem Dateimanager in das passende Verzeichnis /media/IPODNAME/Notes auf dem iPod kopiert werden. Diese müssen jedoch im Format .txt vorliegen.

Lautstärke

Um die Lautstärke zu normalisieren wählt man unter "Werkzeuge → Lautstärke normalisieren" die gewünschte Option. Neben einzelnen Stücken können unter anderem neue Stücke angepasst werden.

WAV

Um WAV Dateien umzuwandeln muss man unter "Bearbeiten → Einstellungen ändern → Werkzeuge → On-the-fly Conversion" den Punkt "WAV with" /usr/share/gtkpod-aac/scripts/convert-wav2mp3.sh aktivieren. Nun ist es dem Programm möglich diese Dateien zu konvertieren.

Tipps & Tricks

Ogg

gtkpod ist in der Lage Ogg-Dateien in Mp3-Dateien umzuwandeln. Hierfür muss man die folgenden Pakete installieren [1]:

  • vorbis-tools

  • lame (multiverse)

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install vorbis-tools  lame 

Oder mit apturl installieren, Link: ,lame

Jetzt konvertiert gtkpod die Lieder automatisch beim Synchronisieren mit dem iPod.

Tastenkürzel

gtkpod
Taste(n)Funktion
Strg + P Einstellungen ändern
Strg + I Infofenster
Strg + Q Programm beenden

Diese Revision wurde am 2. Dezember 2013 15:59 von frustschieber erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: iPod, Multimedia