ubuntuusers.de

ubuntuusers.deWikiUnity

Unity

Wiki/Icons/unity.png Unity {en} ist eine Eigenentwicklung der hinter Ubuntu stehenden Firma Canonical. Erstmals unter Ubuntu 10.10 mit dem inzwischen eingestellten "Netbook Remix" eingeführt, ist sie ab Ubuntu 11.04 die neue Standard-Desktopoberfläche. Sie ersetzt dort das ursprünglich erwartete GNOME 3, das auf dem Fenstermanager mutter (Metacity+Clutter) und einer neuen GNOME Shell basiert.

Von einer "richtigen" Desktop-Umgebung kann man nicht sprechen, da das Programm im Gegensatz zu GNOME, KDE und anderen bekannten Namen keine eigenen Programme mitbringt. Der bisherige Standard, die Desktop-Umgebung GNOME 2, wurde in Ubuntu 11.04 noch unter dem Namen "Ubuntu Classic" als Alternative geführt, entfiel jedoch ab Ubuntu 11.10 und wurde stattdessen durch "Unity 2D" ersetzt. Ab Ubuntu 12.10 wurde "Unity 2D" ersatzlos gestrichen.

Ob sich der Ansatz, die insbesondere auf Netbooks, Tabletts und Smartphones sehr kleine Bildschirmfläche optimal zu nutzen, auch erfolgreich auf den klassischen PC oder ein Notebook mit großem Bildschirm übertragen lässt, bleibt abzuwarten. Während er für Anwender mit PC-Erfahrung naturgemäß eine Umstellung bedeutet (eine der optisch auffälligsten Änderungen ist die Verbannung von zahlreichen GNOME Panel Applets), wird Anfängern ohne Vorkenntnisse eine einfach strukturierte und zu bedienende Oberfläche geboten.

Der Unity-Desktop

./unity_desktop.png
Unity-Desktop von Ubuntu 12.04 (Desktop-CD)

Diese Beschreibung dient als Einstieg in die

  • Bedienung:

    • Startmenü

    • Panel

    • Tastaturkürzel

    • Anzeigen

    • Arbeitsflächen

  • und die Einstellungen:

    • interne Konfiguration

    • Arbeitsbereich

    • Compiz-Parameter

Diejenigen Anteile, die nicht direkt Unity betreffen (z.B. Empathy), aber auch hierüber eingestellt werden können, werden nicht beschrieben und sind ggf. selbst zu erarbeiten bzw. den jeweiligen Wiki-Artikeln zu entnehmen. Auch in den folgenden Unity-Unterartikeln wird nicht auf die Bedienung der Anwendungen und Programme als solche eingegangen.

Mit welcher Desktop-Variante man arbeiten will, wählt man bei der grafischen Anmeldung aus. Nach der Auswahl des Benutzers erscheint unten die Maske der Sitzungsparameter – dort wählt man zwischen:

  • "Ubuntu" - Unity 3D-Desktop

  • "Unity 2D" - Unity 2D-Desktop, nur Ubuntu 12.04

bzw. eine der anderen Varianten zu den genannten Desktop-Umgebungen aus. Nach der Eingabe des Anmelde-Passwortes wird diese Auswahl aktiviert. Diese Einstellung bleibt bis zu einer erneuten Auswahl bestehen.

Hinweis:

Wurde eine automatische Anmeldung des Benutzers ohne Passwort gewählt, kann man diese Einstellung ändern (siehe LightDM). Die Einstellungen für die Desktop-Varianten "Ubuntu" bzw. "Unity 2D" werden für jeden Benutzer getrennt abgespeichert - man kann also Unity-Parameter nicht bzw. nur eingeschränkt systemweit konfigurieren. Daher muss jeder Benutzer seine Einstellungen separat vornehmen, da diese im eigenen Homeverzeichnis abgelegt werden.

Unterartikel

Nachfolgend ist eine Übersicht aller Artikel aufgeführt, die sich mit der Desktop-Oberfläche Unity befassen. Die Aufteilung erfolgte dabei nach den möglichen Fragestellungen, die Schlagworte geben Hinweise zum Inhalt des Artikels. Durch Anklicken des jeweiligen Wiki/Icons/Portal/wiki.png Begriffs gelangt man zum Artikel.

Artikelserie Unity
Wiki/Icons/unity.png
Startmenü
Programme starten, zwischen Fenstern und Arbeitsflächen wechseln, den Papierkorb öffnen
Wiki/Icons/Oxygen/user-desktop.png
Bedienung
Das Desktop-Panel: Was wird angezeigt, wie kann man Anwendungen bedienen, welche Reaktionen sind zu erwarten?
Wiki/Icons/globe.png
Web Apps
Web-Anwendungen wie lokal installierte Applikationen nutzen
home.png
Lenses
Lenses ("Suchlinsen") von Unity nutzen
Wiki/Icons/keyboard.png
Tastaturkürzel
Übersicht und Einstellungen zur Bedienung mit der Tastatur
Wiki/Icons/Tango/edit-find.png
Head Up Display (HUD)
Neue Menüführung ab Ubuntu 12.04

Wiki/Icons/Portal/wiki.png HUD

expo-icon.png
Arbeitsbereiche
Einstellungen der Arbeitsflächen unter Compiz: Anzahl und Anordnung, Verhalten und Aussehen beim Umschalten
Wiki/Icons/Oxygen/preferences-desktop.png
Einstellungen
Das Verhalten und Aussehen des Startmenüs, welche Einstellungen können im Compiz-Plugin vorgenommen werden
Wiki/Icons/Oxygen/terminal.png
Interna
Was man sonst noch alles unter Unity abfragen und einstellen kann bzw. wo man was im CompizConfig Einstellungs-Manager findet

Problembehebung

Desktop-Effekte

Der Unity 3D-Desktop verlangt auf dem Rechner ein funktionierendes Compiz bzw. eine Grafikkarte mit 3D-Beschleunigung. Während für Ubuntu 12.04 noch "Unity 2D" als Alternative für ungeeignete Grafikkarten zur Verfügung stand, wurde dieses aus neueren Ubuntu-Versionen entfernt. Wenn die vorhandene Grafik-Hardware die Voraussetzungen nicht erfüllt, sollte eine andere Ubuntu-Variante wie Xubuntu oder Lubuntu verwendet werden.

Programm-Starter auf der Arbeitsfläche anlegen

Bis Ubuntu 13.04 kann man mit der Maus Symbole aus dem Schnellstart oder der Programmlinse (aber nicht aus der Starterleiste) auf die Arbeitsfläche ziehen, um dort Programm-Starter anzulegen. Ab Ubuntu 13.10 geht das nicht mehr. Man muss jetzt von Hand die zu den Programmen gehörenden .desktop-Dateien aus /usr/share/applications/ in den Ordner ~/Schreibtisch oder ~/Arbeitsfläche/ kopieren. Weitere Details sind im Artikel Desktop-Symbole zu finden.

Enthält Unity Spyware?

"Warum übermittelt Canonical meine Suchanfragen in der Dash an Amazon?"

Die Aufnahme einer integrierten Amazon-Suche {de} in die Dash ab Ubuntu 12.10 wurde kontrovers diskutiert. Während die einen die erweiterten Suchergebnisse willkommen heißen, stellt dieses Vorgehen für andere die Wahrung der persönlichen Privatsphäre in Frage. Falls die Amazon-Suche nicht akzeptabel ist, kann man diese, wie im Artikel Unity Lenses beschrieben, deaktivieren oder deinstallieren.

Diese Revision wurde am 23. Juli 2014 18:48 von Germrolf erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Unity, Desktop, Dateimanager, System