ubuntuusers.de

SMPlayer

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:


Du möchtest den Artikel für eine weitere Ubuntu-Version testen? Mitarbeit im Wiki ist immer willkommen! Dazu sind die Hinweise zum Testen von Artikeln zu beachten.

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

./SMPlayer_icon.png Der SMPlayer 🇩🇪 ist eine eigenständige, auf Qt basierende Oberfläche (Frontend) für MPlayer zur Multimedia-Wiedergabe mit zusätzlichen Funktionen. Da keine KDE-Bibliotheken benötigt werden, ist er für Nutzer aller Desktop-Umgebungen geeignet. Besonderheiten des SMPlayers sind u.a. die intuitive Bedienoberfläche und die gute Konfigurierbarkeit.

Einige der Funktionen sind:

./smplayer-sintel.jpg
Sintel 🇬🇧, © Blender Foundation
Durian Open Movie Project 🇬🇧

Installation

Der SMPlayer ist in den offiziellen Paketquellen enthalten und kann über die folgenden Pakete installiert [1] werden:

  • smplayer (universe)

  • smplayer-themes (universe)

Befehl zum Installieren der Pakete:

sudo apt-get install smplayer smplayer-themes 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://smplayer,smplayer-themes

Um die Übersetzung für SMPlayer zu erhalten, muss man das folgende Paket installieren:

  • smplayer-l10n (universe)

Befehl zum Installieren der Pakete:

sudo apt-get install smplayer-l10n 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://smplayer-l10n

PPA

Das SMPlayer-Projekt pflegt ein "Personal Package Archiv" (PPA) [2] für den SMPlayer.

Adresszeile zum Hinzufügen des PPAs:

  • ppa:rvm/smplayer

Hinweis!

Zusätzliche Fremdquellen können das System gefährden.


Ein PPA unterstützt nicht zwangsläufig alle Ubuntu-Versionen. Weitere Informationen sind der Wiki/Vorlagen/PPA/ppa.png PPA-Beschreibung des Eigentümers/Teams rvm zu entnehmen.

Nach dem Aktualisieren der Paketquellen erfolgt die Installation wie oben angegeben. Zusätzlich ist ein weiteres Paket verfügbar:

  • smplayer-skins (ppa)

Befehl zum Installieren der Pakete:

sudo apt-get install smplayer-skins 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://smplayer-skins

Bedienung

Über den Menüpunkt "Öffnen" stehen zur Verfügung:

  • einzelne Dateien

  • Liste der zuletzt geöffneten Dateien

  • Verzeichnis

  • DVD im Laufwerk

  • Abspiellisten

  • VCD, Audio CDs, TV, Tuner und anderes mehr

Unter "Wiedergabe" kann die Geschwindigkeit in bis zu 1% kleinen Stufen variiert werden. Außerdem sind Sprünge um jeweils 10 Sekunden vor bzw. zurück möglich.

Der Menüpunkt "Video" erlaubt:

  • Größenänderung der Wiedergabe

  • fein abgestufter Zoom

  • Änderung des Seitenverhältnisses

  • verschiedene Filter

  • Drehung um 90° bzw. 180°

Unter "Audio" sind Stereo oder Mehrkanal-Surround-Klang einstellbar. Die Kanalzuordnung kann dann frei gewählt werden. Untertitel sind ebenfalls - je nach Bedarf - einstellbar. Ferner gibt es Navigationsmöglichkeiten in den Kapiteln einer DVD.

Unter "Optionen → Einstellungen" kann eine Vielzahl von individuellen Einstellungen vorgenommen werden. Da SMPlayer auf MPlayer basiert, siehe auch dort.

SMPlayer mit Lirc steuern

Lirc/Tasten mit Funktionen belegen erklärt, wie Programme mit Lirc gesteuert werden. Für SMPlayer gilt für die config-Zeile folgende Syntax:

smplayer -send-action <Anweisung>

Beispiel:

# Wiedergabe/Pause
begin
    button = Play
    prog = irexec
    repeat = 0     
    config = if [ $(ps -eo cmd | grep -c ^smplayer) -eq 1 ]; then (smplayer -send-action play_or_pause); fi
end

Die verwendbaren Steuerungs-Befehle können unter "Optionen → Einstellungen → Tastatur und Maus → Tastatur" in der rechten Spalte "Name" nachgelesen werden. Das etwas unübersichtliche Konstrukt if [ $(ps -eo cmd | grep -c ^smplayer) -eq 1 ]; then ([smplayer-Steuerungsbefehl]); fi sollte überflüssig sein, wenn sowieso nur eine SMPlayer-Instanz läuft. Das lässt sich über "Optionen → Einstellungen → Interface → Prozesse → Nur einen laufenden SMPlayer-Prozess verwenden" entsprechend einstellen, dann reicht auch der einfache Befehl, in diesem Falle z.B. config = smplayer -send-action play_or_pause.

Diese Revision wurde am 7. Mai 2021 19:15 von ubot erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Videoplayer, Qt, KDE, Multimedia