ubuntuusers.de

Ristretto

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

./ristretto.png Ristretto 🇬🇧 ist ein leichtgewichtiger und schneller Bildbetrachter, welcher für Xfce oder Systeme mit alternativen Fenstermanagern geeignet ist. Unter Xubuntu ist das Programm seit 12.04 vorinstalliert.

Folgende Optionen werden unterstützt:

Eine Möglichkeit zum Drucken ist nicht vorhanden.

Installation

ristretto_main.png
Ristretto

Das Programm kann über die offiziellen Paketquellen installiert [1] werden:

  • ristretto (universe)

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install ristretto 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://ristretto

Benutzung

Man startet das Programm bei Ubuntu-Varianten mit einem Anwendungsmenü über den Eintrag "Grafik → Ristretto" [2]. Ansonsten kann der Befehl ristretto verwendet werden.

Werkzeugleiste

Die Navigation innerhalb des Programms ist intuitiv zu erfassen. Über einen Rechtsklick rechte Maustaste auf das betrachtete Bild sind diese Steuerelemente ebenfalls ersichtlich:

Werkzeugleiste
ElementBedeutung
./document-open.pngOrdner öffnen
./go-previous.png./go-next.pngNavigation innerhalb des Ordners
./zoom-in.pngAnsicht vergrößern
./zoom-out.pngAnsicht verkleinern
./zoom-best-fit.pngBild an Fenstergröße anpassen
./zoom-original.pngOriginalgröße

Unter "Ansicht → Werkzeugleiste anzeigen" kann die Leiste ein- oder ausgeblendet werden.

Menue.png
Menü

Bildeigenschaften

Unter "Datei → Eigenschaften" können die wichtigsten Bildeigenschaften angezeigt werden. Die Informationen sind mit denen des Dateimanagers Thunar identisch.

Miniaturbilder

Unter "Ansicht → Miniaturbilder" ("Thumbnail Viewer") können weitere Anzeigeoptionen eingestellt werden:

  • "Horizontal anzeigen"

  • "Vertikal anzeigen"

  • "Verbergen"

Diaschau

Eine Diaschau wird über "Gehe zu" mittels ./media-playback-start.png./media-playback-pause.png gesteuert. Die Schnelligkeit des Bildwechsels richtet sich danach, was in den Einstellungen angegeben wurde. Die Wiedergabe muss explizit beendet werden, d.h. sie stoppt nicht beim letzten Bild, sondern beginnt wieder von vorne.

Tipps

Unter "Bearbeiten → Anzeige" kann ein Vorladen (preload) der Bilder im Hintergrund aktiviert werden. Damit wird die Anzeige der Bilder deutlich beschleunigt.

Damit Bilder eines Dateityps immer mit Ristretto geöffnet werden, kann man im jeweiligen Dateimanager eine entsprechende Verknüpfung über rechte Maustaste "→ Öffnen mit..." und "Einstellung merken" einrichten.

Einstellungen

Es können einige Einstellungen im Programm vorgenommen werden. Das Einstellungsmenü ist über "Bearbeiten → Einstellungen" zu erreichen. Hinter den jeweiligen Reitern gibt es nützliche Zusatzoptionen:

Einstellungen
ReiterKonfigurationemöglichkeit
Anzeige Hintergrundfarbe überschreiben (de)aktivieren
Diavorführung Zeitspanne während der Bildanzeige ändern / Bilder vorladen
Verhalten Skalierung steuern

Tastenkürzel

Tastenkürzel
Taste(n)Beschreibung
Strg + O Ordner öffnen.
Alt Gr + 8 Bild links drehen.
Alt Gr + 9 Bild rechts drehen.
F11 Vollbildmodus an/aus
Strg + W Schließen.
Strg + Q Programm beenden.

Diese Revision wurde am 26. April 2019 14:15 von ubot erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Bildbetrachter, Grafik, Xfce