ubuntuusers.de

Lautstärke entsperren

Archivierte Anleitung

Dieser Artikel wurde archiviert. Das bedeutet, dass er nicht mehr auf Richtigkeit überprüft oder anderweitig gepflegt wird. Der Inhalt wurde für keine aktuell unterstützte Ubuntu-Version getestet. Wenn du Gründe für eine Wiederherstellung siehst, melde dich bitte in der Diskussion zum Artikel. Bis dahin bleibt die Seite für weitere Änderungen gesperrt.

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

iPod ist nicht gleich iPod. Genauer gesagt unterscheiden sich die europäischen iPods von den amerikanischen. Weil es in Frankreich eine Laustärkenbegrenzung gibt, durfte der iPod in Europa nicht in der "lauten" amerikanischen Version angeboten werden. Aber dem kann Abhilfe geschaffen werden.

Hinweis:

Die Lautstärkenbegrenzung beim iPod kann nur von folgenden Modellen entfernt werden: iPod 3G, 4G, mini, photo, color, nano und 5G (video). Es können also aktuell nicht die Modelle iPod 6G (iPod classic in matten Metallgehäuse und erstmals mit Coverflow), iPod touch, iPod shuffle und iPod nanos 2G (mattes Metallgehäuse wie iPod mini) bzw. 3G (mit Videofunktion) entsperrt werden.

GoPod

Voraussetzung

Für die GTK-Version des Programms benötigt man neben den zur Kompilierung nötigen Pakete noch folgendes Paket:

  • libgtk2.0-dev

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install libgtk2.0-dev 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://libgtk2.0-dev

Es kann aus den Ubuntu_Quellen installiert [1] werden.

Kompilieren und Ausführen

Zuerst lädt man sich die Linuxversion von GoPod von der Herstellerseite 🇬🇧 herunter (dort muss man zunächst auf den Button "Go" klicken). Danach entpackt man das Archiv [4] und wechselt im entpackten Verzeichnis in das Unterverzeichnis gtk-version. (Alternativ kann auch die Konsolenversion unter console-version benutzt werden.)

Danach öffnet man ein Terminal [2] und kompiliert [3] das Programm mit

./configure
make 

Es müssen keine weiteren Dateien mit checkinstall installiert werden.

Jetzt kann man den iPod anschließen, ein bisschen warten und GoPod mit folgendem Befehl im Terminal (im gleichen Ordner bleibend) starten:

./gopod 

./gopod_ipoduncapped.png

Im sich darauf öffnenden Fenster steht nun "iPod capped", d.h. der iPod ist "begrenzt". Nach einem Klick auf "GO" sollte "iPod uncapped" dort stehen. Die Prozedur lässt sich jederzeit rückgängig machen durch ein weiteres Klicken auf "GO". Des Weiteren muss das Programm nach jedem Firmwareupdate erneut aufgerufen werden.

GNUpod

Mit GNUpod lässt sich die Lautstärkenbegrenzung ebenfalls umgehen. Dafür benötigt man folgenden Befehl [2]:

gnupod_INIT -m /media/iPod --france 

Mehr dazu in der GNUpod-Dokumentation 🇬🇧 .

Diese Revision wurde am 13. Februar 2020 07:42 von Heinrich_Schwietering erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: iPod, Multimedia