ubuntuusers.de

duf

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:


Du möchtest den Artikel für eine weitere Ubuntu-Version testen? Mitarbeit im Wiki ist immer willkommen! Dazu sind die Hinweise zum Testen von Artikeln zu beachten.

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

duf steht für Disk Usage/Free Utility. Es wird die Speicherbelegung der im System befindlichen Geräte/Laufwerke, inkl. Netzwerklaufwerken und dynamisch zur Laufzeit erzeugten Verzeichnissen (wie /run) an. Das in Go geschriebene Programm hat die gleiche Funktion wie df, erzeugt aber eine übersichtlicher formatierte und farbige Ausgabe.

Neben Linux ist das Programm auch für BSD, MacOS, Windows und Android verfügbar.

Installation

duf befindet sich nicht in den Paketquellen, aber auf der Projektseite stehen fertige DEB-Pakete für die aktuelle Version des Programms für eine Vielzahl von Prozessorarchitekturen wie AMD64, i386, ARM64 usw. bereits. Als erstes lädt man die passende Datei von der Projektseite herunter 🇬🇧. Der Dateiname hat das Schema duf_VERSION_OS_ARCHITEKTUR.deb, d.h. für ein 64bit Ubuntu nimmt z.B. duf_linux_VERSION_amd64.deb. Anschließend installiert man das Paket manuell[1].

Hinweis!

Fremdpakete können das System gefährden.

Nutzung

duf wird im Terminal aufgerufen[2], die allgemeine Syntax lautet:

duf [OPTIONEN] 

Ruft man das Programm ohne Optionen auf, wird die Belegung für alle Geräte ausgegeben:

duf 
╭────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────╮
│ 10 local devices                                                                                                   │
├────────────────────────────────┬────────┬────────┬────────┬───────────────────────────────┬──────────┬─────────────┤
│ MOUNTED ON                     │   SIZE │   USED │  AVAIL │              USE%             │ TYPE     │ FILESYSTEM  │
├────────────────────────────────┼────────┼────────┼────────┼───────────────────────────────┼──────────┼─────────────┤
│ /                              │  13.7G │  10.4G │   2.5G │ [###############.....]  76.2% │ ext4     │ /dev/sda7   │
│ /boot/efi                      │ 256.0M │  57.9M │ 198.1M │ [####................]  22.6% │ vfat     │ /dev/sda2   │
│ /home                          │  73.8G │  12.4G │  57.5G │ [###.................]  16.9% │ ext4     │ /dev/sda9   │
│ /snap/canonical-livepatch/95   │   9.1M │   9.1M │     0B │ [####################] 100.0% │ squashfs │ /dev/loop7  │
│ /snap/chromium/1479            │ 137.2M │ 137.2M │     0B │ [####################] 100.0% │ squashfs │ /dev/loop18 │
│ /snap/core/10583               │  98.0M │  98.0M │     0B │ [####################] 100.0% │ squashfs │ /dev/loop4  │
│ /snap/core/10823               │  98.4M │  98.4M │     0B │ [####################] 100.0% │ squashfs │ /dev/loop22 │
│ /snap/core18/1944              │  55.5M │  55.5M │     0B │ [####################] 100.0% │ squashfs │ /dev/loop17 │
│ /snap/core18/1988              │  55.5M │  55.5M │     0B │ [####################] 100.0% │ squashfs │ /dev/loop23 │
│ /snap/core20/904               │  61.8M │  61.8M │     0B │ [####################] 100.0% │ squashfs │ /dev/loop0  │
╰────────────────────────────────┴────────┴────────┴────────┴───────────────────────────────┴──────────┴─────────────╯
╭───────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────────╮
│ 8 special devices                                                                                 │
├────────────────┬────────┬────────┬────────┬───────────────────────────────┬──────────┬────────────┤
│ MOUNTED ON     │   SIZE │   USED │  AVAIL │              USE%             │ TYPE     │ FILESYSTEM │
├────────────────┼────────┼────────┼────────┼───────────────────────────────┼──────────┼────────────┤
│ /dev           │   1.8G │     0B │   1.8G │                               │ devtmpfs │ udev       │
│ /dev/shm       │   1.9G │ 620.0K │   1.9G │ [....................]   0.0% │ tmpfs    │ tmpfs      │
│ /run           │ 381.4M │   2.2M │ 379.2M │ [....................]   0.6% │ tmpfs    │ tmpfs      │
│ /run/lock      │   5.0M │   4.0K │   5.0M │ [....................]   0.1% │ tmpfs    │ tmpfs      │
│ /run/snapd/ns  │ 381.4M │   2.2M │ 379.2M │ [....................]   0.6% │ tmpfs    │ tmpfs      │
│ /run/user/1000 │ 381.4M │  72.0K │ 381.4M │ [....................]   0.0% │ tmpfs    │ tmpfs      │
│ /run/user/119  │ 381.4M │  20.0K │ 381.4M │ [....................]   0.0% │ tmpfs    │ tmpfs      │
│ /sys/fs/cgroup │   1.9G │     0B │   1.9G │                               │ tmpfs    │ tmpfs      │
╰────────────────┴────────┴────────┴────────┴───────────────────────────────┴──────────┴────────────╯

Die Ausgabe erfolgt getrennt nach "normalen" Geräten (wie Festplatten), Netzwerklaufwerken (im obigen Beispiel nicht enthalten) und speziellen Geräten. Möchte man die Belegung gezielt für ein Gerät/Laufwerk haben, gibt man dieses direkt an. So würde

duf /home 

nur die Belegung der home-Partition ausgeben.

duf kennt eine Reihe von Optionen, unter anderem:

Optionen von duf
Option Erklärung
-inodes Belegung in Inodes statt Bytes ausgeben.
-hide GERÄT Das Gerät GERÄT von der Ausgabe ausnehmen, mehrere Geräte können mit Komma getrennt angegeben werden. Z.B. würde -hide local keine lokalen Geräte anzeigen.
-only GERÄT Nur für das Gerät GERÄT die Ausgabe vornehmen, mehrere Geräte können mit Komma getrennt angegeben werden. Z.B. würde -only local nur lokale Geräte anzeigen.
-hide-fs DATEISYSTEM Das Dateisystem DATEISYSTEM von der Ausgabe ausnehmen, mehrere Dateisysteme können mit Komma getrennt angegeben werden. Z.B. würde -hide-fs tmpfs keine Geräte mit tmpfs als Dateisystem anzeigen.
-only-fs DATEISYSTEM Nur für das Dateisystem DATEISYSTEM die Ausgabe vornehmen, mehrere Dateisysteme können mit Komma getrennt angegeben werden. Z.B. würde -only-fs tmpfs nur Geräte mit tmpfs als Dateisystem anzeigen.
-json Ausgabe ins JSON 🇩🇪 Format

duf kennt noch eine Reihe weiterer Optionen. Eine vollständige Übersicht erhält man über den Befehl

duf -h 

Diese Revision wurde am 18. Februar 2021 20:33 von noisefloor erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: System, Shell