ubuntuusers.de

🛈 Aktuell gibt es im Wiki ca. 430 Artikel, die nur für Xenial getestet sind. Dies entspricht ca. 5,5 % aller Wikiartikel. Damit diese im nächsten Frühjahr nicht alle archiviert werden müssen, ist eure Mithilfe gefragt!

uNav

Dieser Artikel bezieht sich auf Ubuntu Touch, die Variante von Ubuntu für mobile Geräte mit Touchscreen.

Getestet wurde der Artikel für folgende Version(en):

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

Ubuntu_Touch/Programme/uNav_navigator.png uNav 🇬🇧 ist ein Navigationsprogramm für Ubuntu Touch, das auf eine minimalistische/intuitiv zu bedienende GUI setzt. Das Programm verwendet ausschließlich Open-Source-Komponenten und bezieht seine Daten aus dem OpenStreetMap-Projekt. Es kann online, oder (mit Ubuntu Touch/OSM Scout Server) offline betrieben werden, und bietet Navigation zu Fuß, fürs Rad- oder Autofahren. Ebenso können POIs gesucht und Routen simuliert werden. Mit uNav lassen sich auch gpx-Tracks laden; Positionen können geteilt, und geteilte angezeigt werden.

Das Programm wurde im Mai 2017 veröffentlicht, und wird seitdem kontinuierlich weiterentwickelt. Es besteht keinerlei Verbindung zum uNav 🇬🇧 für Apple-Geräte!

Installation

Das Programm uNav wird aus dem Open Store installiert[1].

Für reine Offline-Verwendung benötigt man den OSM Scout Server.

Konfiguration

Unter den "Einstellungen" Ubuntu_Touch/Pure_Maps/Zahnrad.png lassen sich die Einheiten für die Karte (Kilometer/Meilen) festlegen. Für die Navigation können Präferenzen angegeben werden (Verwendung eines Blitzeralarms - nur online möglich, Autobahnnutzung ("Use Highways") und mautpflichtige Strecken). Bei Aktivierung "Für Auto optimierte Ansicht" wird der Positionsmarker, und nicht die ganze Karte rotiert. Das Aussprechen der Anweisungen kann de-/aktiviert werden, und die gewünschte Sprache heruntergeladen werden.

./uNav_info.png
Info zur Position auf fairphone2

Unter "Online Services" können Karte, Suchfunktion und Routing einzeln ausgewählt werden; für den kompletten Offline-Betrieb müssen alle drei Optionen deaktiviert werden.

Das Programm hat Zugriffsrechte auf Ton, Datenaustausch, Datenaustauschquelle, Bildschirm aktiviert lassen, Position, Netzwerk und Webinhalte anzeigen (Angaben auch in UT Tweak Tool einsehbar).

Benutzung

Zur Nutzung muss dem Programm der Zugriff auf den Standort gewährt werden (auf dem Ubuntu-Touch-Gerät unter "Systemeinstellungen → Sicherheit & Datenschutz → Standort"). Beim jedem Start der Anwendung versucht uNav, GPS-Daten zu empfangen ("Warten auf GPS" erscheint im Panel oben im Bildschirm). Tippen auf eine Position ruft das Top Panel auf, über die Icons kann der Ort als ./uNavigation.png Ausgangspunkt einer Navigation verwendet, als ./uFavorite.png Favorit gespeichert oder ./uShare.png geteilt werden. Das Panel lässt sich durch ein Antippen an einer leeren Stelle schließen.

Durch Tippen und Halten auf eine Position in der Karte werden Informationen zu dem Punkt, z.B. Straße und Hausnummer oder Name des Gebäudes aufgerufen, die kurz unter dem Panel eingeblendet werden - das funktioniert allerdings nur im Online-Betrieb.

Zum Zoomen oder Bewegen der Karte sollte man im Offline-Betrieb die Finger auf der Karte belassen, da dann die Darstellung schneller reagiert (die Kartendarstellung erfolgt zuerst, erst dann wird sie bewegt).

Die Navigation lässt sich starten, wenn das Gerät ein GPS-Signal empfangen kann. Solange dies nicht der Fall ist, kann zwar ein Zielpunkt festgelegt werden (es erscheint eine karierte Fahne an der Ziel-Position, oben erscheint die Meldung "Warte auf GPS", das Standort-Icon rechts unten blinkt, bis der Empfang funktioniert). Sobald das erfolgt ist, startet die Streckenberechnung. Als Startpunkt wird dann die aktuelle Position verwendet und die Strecke angezeigt. Im unteren Panel lässt sich die Fortbewegungsart wählen, ganz unten wird die Streckenlänge, die errechnete Dauer und der erwartete Ankunftszeitpunkt ausgegeben, unter der Navigationsanweisung zeigt eine blaue Linie den Navigationsverlauf an. Im Online-Betrieb werden für Autofahrten in der Übersicht Geschwindigkeitsbegrenzungen in der Karte angezeigt.

./uNav_Fairphone2.png
Navigation auf fairphone2

Eine Auflistung der Navigationsangaben lässt sich nicht anzeigen, die Verwendung von Zwischenzielen ist derzeit nicht vorgesehen. Ein Wechsel zwischen dem Online- und Offline-Modus ist während einer laufenden Navigation nicht möglich; dazu muss der laufende Prozess abgebrochen, und die Navigation dann neu gestartet werden. Die Online-Navigation wird auch fortgesetzt, wenn zwischenzeitlich keine Kartendaten geladen werden können; die Strecke wird weiter angezeigt.

Für den Offline-Betrieb können bei Bedarf im OSM Scout Server nähere Angaben zur Navigation gemacht werden.

Suchen

Über das Lupen-Icon wird der Suchbereich aufgerufen.

Orte

Unter "Orte" kann nach Adressen oder Örtlichkeiten gesucht werde, die Ergebnisse werden darunter aufgelistet. Mit Antippen eines Ergebnisses wechselt die Ansicht auf die Karte, auf der dann z.B. die Navigation zu dem gefundenen Ort aus angestoßen werden kann ./uNavigation.png.

POI's

Unter "POI's" (Point_of_Interest) sind in einer Liste verschiedene Rubriken mit Einrichtungen aufgeführt (Rubriken sind "Haltestelle" - gemeint ist Transport, "Unterkunft", "Gastromonie", "Touristenziel", "Raststätte" - eher Versorgungseinrichtungen, englisch "Services", "Geschäft", "Kultureinrichtung" , "Ausbildungsstätte", "Gesundheitseinrichtung", "Religiöse Stätte", "Notfalleinrichtung", "Sport"). Die Rubriken sind nicht immer ganz trennscharf, die Einrichtungen passen nicht in allen Fällen zu den Überschriften. In der Offline-Version können nicht alle Einträge verwendet werden, die entsprechenden Begriffe sind ausgegraut. Die Liste lässt sich nicht gezielt durchsuchen, sondern nur durch Hoch-/Runterscrollen anzeigen. Bereits verwendete Suchbegriffe werden ganz oben aufgelistet.

POI's werden immer für den gerade ausgewählten Kartenausschnitt angezeigt; wenn kein Ergebnis angezeigt wird, muss ggf. der Bereich vergrößert werden. Gelöscht werden POI's durch Antippen und Halten auf der Karte. Es können immer nur POI's einer Suche angezeigt werden.

Favoriten

Hier werden die Orte ausgelistet, die man mit einem uFavorite.png Stern versehen hat. Durch Halten und Schieben eines Eintrags können Bearbeitungsoptionen sichtbar gemacht werden (nach rechts: Löschen, nach links Navigation, Teilen oder Bearbeiten).

./uNav_Simulate.png
Simulation auf bq Aquaris M10 HD

Simulieren

Hier können Routen dargestellt werden, ohne die Navigation tatsächlich zu starten. Start- und Zielort lassen sich allerdings nur durch Antippen auf der Karte auswählen, ein Aufruf über "Orte, POI's, Favoriten" etc. scheint nicht möglich zu sein. Die Route wird dann auf der Karte mit wie bei der Navigation Länge und Zeitangaben angezeigt.

Track

Hier lassen sich .gpx-Tracks aufrufen und anzeigen. Über "Track importieren" werden die Tracks, z.B. über den Morph Browser oder die Dateiverwaltung, aufgerufen und in der Karte angezeigt. Eine direkte Navigation ist allerdings nicht möglich und es kann nur ein Track zur Zeit angezeigt werden.

Koordinate

Hier können Koordinaten direkt im Dezimal- oder Sexagesimal-Format eingegeben und dann der Punkt auf der Karte angezeigt werden.

Probleme

Ggf. setzt die Navigation auf dem Fairphone2 nach einiger Zeit aus, der Gerät wird bei Benutzung sehr warm, im offline-Betrieb wird nur noch ein leerer Bildschirm angezeigt und die App muss dann neu gestartet werden. Im Online-Betrieb kann es vorkommen, dass das Fairphone2 nach einiger Zeit komplett abstürzt, und dann rebootet. Eine Lösung ist derzeit nicht bekannt (siehe auch Bugreport 🇬🇧 auf github).

Alternativen

Auf Ubuntu Touch kann auch Pure Maps eingesetzt werden, das ebenfalls ganz im Offline-Betrieb verwendet werden kann; es bietet zudem unterschiedliche Karten und mehr Optionen z.B. zur Suche und zur Verwendung von .gpx-Tracks.

Diese Revision wurde am 27. Januar 2021 17:54 von Heinrich_Schwietering erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Ubuntu Touch, Kommunikation, Bildung, Grafik, GPS