ubuntuusers.de

Swell Foop

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

./swell-foop_logo.png Swell Foop 🇬🇧, vor dem Jahr 2009 unter dem Namen "Same GNOME" bekannt, ist ein weiteres Logikpuzzle. Das Ziel ist das Entfernen von so vielen zusammenhängenden Objekte wie möglich mit so wenigen Zügen wie möglich. Gleichfarbige Spielsteine, die einander berühren, werden als Gruppe entfernt. Die übriggebliebenen Objekte fallen zusammen, um die entstandenen Lücken zu schließen, und bilden dadurch neue Gruppen.

Die KDE-Variante trägt den Namen Klickety 🇬🇧 und lässt sich über das gleichnamige Paket installieren.

Installation

Wiki/Icons/synaptic.png Das Spiel ist Bestandteil der GNOME-Games, kann aber auch separat installieren werden. Benötigt wird das folgende Paket [1]:

  • swell-foop (universe)

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install swell-foop 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://swell-foop

Verwendung

./swell-foop.png Bei Ubuntu-Varianten mit einem Anwendungsmenü erfolgt der Programmstart [2] über "Spiele → Swell Foop".

Um eine möglichst hohe Punktzahl zu erreichen, sollte man darauf achten, mit jeder Gruppe, die man entfernt, andere Gruppen neu zu erstellen. Vertikale Anordnungen können nicht verändert werden, horizontale Anordnungen allerdings schon. Daher beginnt man im Regelfall mit dem Entfernen der oberen Gruppen. Weil die Punktzahl nicht linear, sondern quadratisch mit der Anzahl der Objekte wächst, ist das Entfernen großer Gruppen deutlich vorteilhafter.

Weitere Hinweise und Tipps sind der Dokumentation 🇩🇪 zu entnehmen, die auch mit der Taste F1 aufgerufen werden kann.

Infobox

Swell Foop
Genre: Denkspiel (Gedächtnisleistung und Kombinationsvermögen)
Sprache: 🇩🇪 🇬🇧 u.v.a.m.
Veröffentlichung: 2009
Entwickler: GNOME-Entwicklerteam 🇬🇧
Systemvoraussetzungen: -
Medien: Download
Strichcode / EAN / GTIN: -
Läuft mit: nativ

Diese Revision wurde am 26. April 2019 00:29 von ubot erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Open-Source-Spiel, Spiele, Kinder, GNOME-Games, Denkspiel