ubuntuusers.de

ShellCheck

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

Wiki/Icons/terminal.png

ShellCheck 🇬🇧 ist ein in Haskell entwickeltes Befehlszeilenwerkzeug zur Analyse von Bash- und Shell-Skripten. Es überprüft die Syntax auf gängige Fehler und wirft zusätzlich Warnungen sowie Verbesserungsvorschläge für semantische Problemfälle und bekannte Fallstricke aus. Für Anfänger wie Fortgeschrittene gleichermaßen interessant, steht dieses nützliche Hilfswerkzeug derzeit aber nur in englischer Sprache zur Verfügung.

Das Programm kann auch online als Webdienst auf ShellCheck.net 🇬🇧 verwenden werden.

Hinweis:

Ein solches Werkzeug kann nicht alle Fehler finden und bemängelt mitunter auch verdächtige Muster, die keine Fehler sind. Das Programm bietet keine Garantie und Warnungen sollten daher überprüft werden.

Installation

ShellCheck kann seit Ubuntu 15.04 aus den offiziellen Paketquellen installiert werden: [1]

  • shellcheck (universe)

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install shellcheck 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://shellcheck

Bedienung

Das Programm wird im Terminal mit folgendem Befehl ausgeführt: [2] [3]

shellcheck DATEI 

Die Ausgabe erfolgt standardmäßig mit farbiger Syntaxhervorhebung direkt auf der Textkonsole.

Die Manpage listet einige weitere Optionen auf, um bspw. das Ausgabeformat (GCC-kompatibel, JSON, Checkstyle) zu ändern oder einen anderen Bash-Dialekt (z.B. Dash) anzugeben.

Die Einbindung in Texteditoren oder Entwicklungsumgebungen ist ebenfalls möglich. Weitere Informationen dazu findet man auf der Projektseite.

Diese Revision wurde am 26. Juni 2019 16:19 von BillMaier erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Programmierung, Einsteiger, Shell