ubuntuusers.de

Finch

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

./pidgin_logo.png Finch 🇬🇧 ist die Konsolenvariante von Pidgin. Wer bereits Pidgin verwendet und einen Instant Messenger für das Terminal oder die Konsole sucht, wird das Programm schätzen, da Finch auf die selben Einstellungen wie Pidgin zugreift. So werden zum Beispiel die Logdateien in das Log-Verzeichnis von Pidgin (~/.purple/log) gespeichert.

Unterstützte Protokolle

Finch beherrscht alle Protokolle, die Pidgin beherrscht. Das wären:

  • Bonjour

  • Gadu-Gadu

  • Novell Groupwise

  • ICQ

  • IRC (Internet Relay Chat)

  • QQ

  • SILC

  • Simple

  • Sametime

  • XMPP (Jabber)

  • Zephyr

Installation

Folgendes Paket muss installiert [1] werden:

  • finch (universe )

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install finch 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://finch

Einrichten

Nach Abschluss der Installation kann man das Programm im Terminal [2] mit

finch 

starten.

./konto_einrichten.png

Konto

Um ein bestehendes Konto hinzuzufügen:

  1. Alt + A drücken

  2. Accounts auswählen

  3. Hinzufügen auswählen

  4. Protokoll auswählen (IRC, XMPP ... )

  5. Benutzernamen, Passwort und Alias eingeben

  6. Domain angeben (z.B. debianforum.de)

  7. [X] Häkchen setzen, falls die Option "Passwort speichern" gewünscht ist

  8. Speichern

Buddys hinzufügen

Sofern man jemanden kennt, der z.B. einen XMPP-Zugang hat, so kann man diesen wie folgt hinzufügen:

./einstellungen.png

Einstellungen

Einige sinnvolle Erweiterungen, die aktiviert werden sollten:

Offline-Buddys anzeigen

Normalerweise werden die Offline-Buddys ausgeblendet. Um dies zu ändern, die Option "Zeige Offline-Buddys" aktivieren.

Gesprächsmitschnitt

Um die Gespräche mit den unterschiedlichen Chatpartnern ggf. nochmals nachlesen zu können, empfiehlt es sich bei "Mitschnitt-Format" als Format "einfacher Text" zu wählen und bei Bedarf die Optionen zu setzen, was mitgeschnitten werden sollen. Nun wird im Homeverzeichnis ein Ordner ~/.purple/logs erstellt. Hier findet man alle Protokolle fein säuberlich sortiert nach den Kriterien:

  • Dienst

  • benutztes Konto

  • Gesprächspartner und

  • Gesprächsmitschnitt

Chatroom

Um mit vielen Menschen über das ein oder andere Thema zu sprechen, kann man Chatrooms aufsuchen. In Finch geht man wie folgt vor: " Alt + A → Chaträume". Nun einen Raum, z.B. "ubuntu-de", hineinschreiben und verwenden.

Tastenbelegung

Die Steuerung ist ganz leicht, da die Tasten leicht zu merken sind und einiges auch über Menüs gesteuert wird.

Taste/nAktionTaste/nAktion
Alt + A Startet ein kleines Menü Alt + C Schließt das gerade angezeigte Fenster
Alt + P Wechlse zum vorherigen Fenster Alt + N Wechsle zum nächsten Fenster
Alt + M Aktuelles Fenster verschieben Alt + R Aktuelles Fenster skalieren
Alt + W Liste aller Fenster anzeigen Alt + D Bildschirminhalt als dump.html im HTLM Format speichern
Alt + L Aktualisiere Finch; sollte bei Anzeige von Problemen verwendet werden Alt + Q Finch beenden
Alt + . Fenster in der Liste nach rechts verschieben Alt + , Fenster in der Listen nach Links verschieben
Alt + 0 bis Alt + 9 Fenster 1...10 auswählen Alt + O Fenstermenü anzeigen
Alt + < Wechsle zum vorherigen Workspace Alt + > Wechsle zum nächsten Workspace
Alt + T Fenster auswählen Alt + T Alle ausgewählten Fenster zum aktuellen Workspace verschieben
Alt + S Liste aller Workspaces anzeigen Alt + / Show a list of available key-bindings for the current widget in focus.
         Setze ein Häkchen in den Einstellungen Esc u.a. Menüs schließen und Skalier- und Verschiebemodus beenden
F9 Neuen Workspace erstellen

Einstellungen zur Tastatur werden in der Datei ~/.gntrc gespeichert. Wer noch mehr zur Tastenbelegung erfahren will, ruft die Manpage 🇬🇧 der Anwendung auf. Unter Umständen kann es zu Problemen mit den Tastenkürzeln kommen, falls die verwendete Desktop-Umgebung diese ebenfalls nutzt. Beim Einsatz auf der Konsole tritt dieses Problem im Regelfall nicht auf.

Anmelden

Diese Revision wurde am 18. Januar 2020 00:45 von mtbbiker99 erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Instant Messenger, Jabber, Shell, Internet, Kommunikation