ubuntuusers.de

Medion MD 96630

Archivierte Anleitung

Dieser Artikel wurde archiviert. Das bedeutet, dass er nicht mehr auf Richtigkeit überprüft oder anderweitig gepflegt wird. Der Inhalt wurde für keine aktuell unterstützte Ubuntu-Version getestet. Wenn du Gründe für eine Wiederherstellung siehst, melde dich bitte in der Diskussion zum Artikel. Bis dahin bleibt die Seite für weitere Änderungen gesperrt.

Wiki/Icons/notebook.pngDieser Artikel behandelt die Konfiguration des Medion MD 96630. Die Hardware wird größtenteils automatisch erkannt. Lediglich bei einigen Komponenten wie der Soundkarte, WLAN und dem Biometrischen Fingerabdrucksensor muss nachträglich Hand angelegt werden:

Problembehebung

Grafikkarte

Da es sich um eine Nvidia-Grafikkarte handelt, kann man die proprietären Treiber wie hier beschrieben installieren und aktivieren. Einfacher geht es mit der Verwaltung eingeschränkter Treiber.

Da es sich um einen Widescreen Bildschirm handelt, sollte man die richtige Auflösung von 1280x800 im Bootsplash eintragen.

Stromversorgung

Unter Ubuntu 7.10 bis 9.04 schaltet sich das Notebook nach dem ersten Einschalten sofort wieder aus. Nach dem zweiten Einschalten gibt es keine weiteren Probleme. Ist beim ersten Einschalten das Netzteil angeschlossen, schaltet sich zwar das Notebook nach dem ersten Einschalten aus, geht jedoch nach ca. 5 Sekunden wieder an.

./Lautstärkeregler-md96630.png

Sound

Das Medion MD 96630 hat einen HDA-Intel-Chip mit einem Realtek ALC888 Codec. Es wird also der Treiber snd-hda-intel benötigt.

Ubuntu 8.04 bis 9.04

Achtung!

Achtung: Es müssen die korrekten ALSA-Parameter in die Datei /etc/modprobe.d/alsa-base.conf eingefügt werden, damit die Soundkarte erkannt wird. Dazu wie in Soundkarten konfigurieren/HDA (Abschnitt „Einrichtung“) beschrieben vorgehen. Die Parameter sind der Tabelle dort zu entnehmen.

Die Lautsprecher funktionieren zwar, sind jedoch zu leise. Der Lautsprecherausgang funktioniert nicht.

Zunächst müssen unter Ubuntu 8.10 die korrekten ALSA-Parameter in die Datei /etc/modprobe.d/alsa-base eingefügt werden. Dazu wie in Soundkarten konfigurieren/HDA (Abschnitt „Einrichtung“) beschrieben vorgehen. Die Parameter sind der Tabelle dort zu entnehmen. Unter Ubuntu 8.04 ist dieser Schritt nicht nötig.

Die Lautsprecher kann man lauter machen, indem man mit [3][4][5]

sudo alsactl store 

die Konfiguration der Lautstärke in /var/lib/alsa/asound.state ausgeben lässt. Nachdem man value.0 und value.1 von "Front Playback Volume" auf 31 gesetzt hat, lädt man diese mit

sudo alsactl -F -f /var/lib/alsa/asound.state restore 

wieder.

WLAN

Seit Ubuntu 11.04 funktioniert WLAN direkt nach der Installation.

Im Medion MD 96630 befindet sich ein RT2860-Chipsatz, für den es beim Hersteller 🇬🇧 einen Linuxtreiber gibt. Diesen kann man gemäß dieser Anleitung installieren.

Biometrischer Fingerabdrucksensor

Den biometrischen Fingerabdrucksensor kann man mit fprint nutzen.

Tastenkombinationen

Tastenkombinationen
TastenAuswirkung
Fn + F1 Hilfe (wird nicht unterstützt)
Fn + F2 Energie sparen
Fn + F3 Nur Notebook / Nur externer Monitor / Notebook + externer Monitor
Fn + F4 Hintergrundbeleuchtung ausschalten
Fn + F5 Stumm schalten
Fn + F7 WLAN an / aus
Fn + / Fn + Bildschirmhelligkeit erhöhen / verringern
Fn + / Fn + Lautstärke erhöhen / verringern

Webcam

Die Foxlink Webcam funktioniert mit Programmen, die V4L2 unterstützen (Cheese, Skype, Ekiga) zwar out-of-the-Box, mit anderen ohne V4L2-Unterstützung (z.B. Camorama) jedoch gar nicht.

BIOS-Update

Auch unter Linux sollte man das BIOS aktuell halten. Ein BIOS-Update findet man auf der Medion Support Seite 🇩🇪.

Systeminformationen

sudo dmidecode -s system-manufacturer
MEDION
sudo dmidecode -s system-product-name 
WIM2180
sudo dmidecode -s bios-version 
V1.0B     
sudo dmidecode -s system-version 
20 

Hardware-Info

Medion MD 96630
Bildschirm 15.4" WXGA TFT Bildschirm mit 1280x800 Auflösung
Grafikkarte NVidia® GeForce® 9300M G, 128 MByte
CPU Intel® Pentium® Dual-Core Prozessor T2330 1,6 GHz (Intel 965PM Chipsatz, 1MB L2 Cache, FSB 533 MHz)
RAM 3072 MB
HD 160 GB S-ATA, 8 MB Cache
CD/DVD Dual Layer DVD-/-CD Brenner
HD 160 GB S-ATA, 8 MB Cache
Größe 357 x 250 x 35 mm
WLAN IEEE 802.11 n-Draft mit bis zu 300Mbit/s. 802.11 b/g kompatibel (RT2860-Chip)
Anschlüsse HDMI Ausgang, Kopfhörer & Mikrophon, 2 USB-Anschlüsse (USB 2.0), 6-Kanal Audio Out (Analog + S/P-DIF), eSATA Anschluss, 4in 1 Multikartenleser, Express Card Slot 54
Akku 7800 mAh
Sonstiges LAN, Stereo-Lautsprecher, Intel Corporation 82801H (ICH8 Family) HD Audio Controller (Realtek ALC888-Codec), Touchpad, VGA Webcam mit Array Mikrofon

Diese Revision wurde am 12. Februar 2020 17:26 von Heinrich_Schwietering erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Notebook, Hardware