ubuntuusers.de

Glipper

Archivierte Anleitung

Dieser Artikel wurde archiviert. Das bedeutet, dass er nicht mehr auf Richtigkeit überprüft oder anderweitig gepflegt wird. Der Inhalt wurde für keine aktuell unterstützte Ubuntu-Version getestet. Wenn du Gründe für eine Wiederherstellung siehst, melde dich bitte in der Diskussion zum Artikel. Bis dahin bleibt die Seite für weitere Änderungen gesperrt.

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

./icon.png Glipper 🇬🇧 ist ein Programm zur Verwaltung der Zwischenablage. Es kann als eine Art GNOME-Version des Programms Klipper, welches für KDE ausgelegt ist, gesehen werden. Glipper besitzt trotz des Namens keine Abhängigkeiten von GNOME-Bibliotheken, weswegen man es ohne Probleme auch mit anderen Fenstermanagern verwenden kann.

Glipper wurde lange Zeit nicht mehr aktiv entwickelt. Sollte es zu Problemen kommen, lohnt sich ein Blick auf die Alternativen. Seit Mitte 2011 gibt es allerdings Bestrebungen, Glipper mit Unity und der Benachrichtigungsanzeige von Ubuntu (Indicator applets) kompatibel zu machen.

Installation

Glipper ist in den offiziellen Paketquellen enthalten und kann über folgendes Paket installiert [1] werden: ./glipper.png

  • glipper (universe, bis 16.04)

Befehl zum Installieren der Pakete:

sudo apt-get install glipper 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://glipper

Das Programm ist nach der Installation als Applet für die Symbolleiste (Panel) zu finden. Per Rechtsklick auf das Panel und dem Befehl "Zum Panel hinzufügen" steht Glipper unter der Bezeichnung "Zwischenablagenverwalter" bereit. Beim Einsatz unter Unity muss es über das Terminal gestartet [2] werden, um im Panel zu erscheinen.

Benutzung

./glipper2.png Die Funktionsweise von Glipper ist relativ einfach verständlich. Nach dem Start des Programms erscheint im System-Tray ein neues Symbol.

Klickt man auf dieses mit der linken Maustaste (linke Maustaste), erscheint der Verlauf. Der Eintrag, welcher sich zur Zeit im Primary Clipboard befindet (markieren/mittlere Maustaste), wird von den anderen abgegrenzt dargestellt. Der Eintrag, der sich zur Zeit im Default Clipboard ( Strg + C , Strg + V ) befindet, wird blau dargestellt. Wenn man auf einen der Einträge klickt, wird dieser Eintrag der neue Inhalt der Zwischenablage.

Wenn man auf das Icon mit der rechten Maustaste (rechte Maustaste) klickt, erscheint ein Popup-Menü, in welchem man unter anderem "Einstellungen" auswählen kann. Dort findet man Möglichkeiten, das Verhalten von Glipper zu ändern.

Diese Revision wurde am 30. April 2021 08:42 von tuxifreund erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Desktop, GNOME