ubuntuusers.de

KDE Werkzeuge

Inhaltsverzeichnis
  1. Klipper
  2. Filelight
  3. Sweeper

Auf dieser Seite werden kleine Programme gesammelt, die den täglichen Umgang mit KDE erleichtern können.

Klipper

Klipper verwaltet bei KDE die Zwischenablage. Es ist bei Kubuntu vorinstalliert und wird von Plasma als direkte Abhängigkeit referenziert. Eine Besonderheit von Klipper ist, dass man bis zu 2048 Einträge sichern kann.

Falls Klipper beim Systemstart nicht automatisch mitgestartet wird hilft folgendes: über Alt + F2 "Klipper" starten, und dann aus der Taskleiste heraus beenden. Anschließend wird in einem Dialogfenster gefragt, ob Klipper beim Systemstart aktiviert werden soll. Der Autostart ist nicht in den Klipper-Einstellungen einstellbar.

Verwendung

Einen Text oder ein Bild mit der rechten Maustaste anklicken. Nun sollte das Pop-Up Menü zu sehen sein, in dem man die Funktion "Kopieren" auswählt. Alternativ kann man auch das Tastenkürzel Strg + C benutzen.

Klickt man in der Werkzeugleiste auf das Symbol, so öffnet sich ein Fenster, in dem die kopierten Daten zur Auswahl stehen. Hier klickt man einfach auf das einzufügende Element und kann dieses dann im entsprechenden Programm durch Strg + V einfügen.

Filelight

Filelight liefert eine Übersicht über die Festplattenbelegung in Form eines Kreisdiagramms. Mit Filelight lassen sich für das gesamte System, aber auch für einzelne Bereiche wie z.B. das Home-Verzeichnis der Speicherplatzverbrauch einzelner Ordner etc. anzeigen.

Sweeper

Linux-Systeme müssen nicht regelmäßig aufgeräumt werden. Das System legt viele temporäre Dateien an, um im späteren Verlauf auf diese zurückzugreifen. Sweeper ist deshalb mit Vorsicht zu nutzen.

Diese Revision wurde am 26. September 2019 19:12 von noisefloor erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Übersicht, KDE