ubuntuusers.de

🛈 Aktuell gibt es im Wiki ca. 300 Artikel, die nur für Xenial getestet sind. Dies entspricht ca. 3,8 % aller Wikiartikel. Damit diese im Frühjahr nicht alle archiviert werden müssen, ist eure Mithilfe gefragt!

gcal

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:


Du möchtest den Artikel für eine weitere Ubuntu-Version testen? Mitarbeit im Wiki ist immer willkommen! Dazu sind die Hinweise zum Testen von Artikeln zu beachten.

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

Wiki/Icons/terminal.png

gcal ist ein mächtiges Kalenderprogramm für das Terminal und Teil des GNU-Projekts. Mit diesem Programm lassen sich Kalender berechnen, erstellen und ausgeben oder drucken. Diese werden für einen Monat, drei Monate oder ein ganzes Jahr angezeigt. Neben dem heute gebräuchlichen Gregorianischen Kalender kann gcal Daten auch im Julianischen Kalender erstellen. Es lässt sich als immerwährender Kalender für Feiertage aus aller Welt verwenden. Es bietet eine vielfältig konfigurierbare Terminverwaltung, die für Erinnerungsfunktionen nutzbar ist. Gcal kann verschiedene astronomische Daten zu Sonne und Mond an jedem Ort der Welt berechnen. Gcal unterstützt andere Kalendersysteme, zum Beispiel die chinesischen und japanischen Kalender, den hebräischen oder den bürgerlichen islamischen Kalender.

Installation

gcal ist im gleichnamigen Paket enthalten, welches standardmäßig in den Paketquellen vorhanden ist und folgendermaßen installiert[1] werden kann:

  • gcal (universe)

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install gcal 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://gcal

Anwendung

Die Syntax des Befehls im Terminal [3] sieht folgendermaßen aus:

gcal [[Option...] [%Datum] [@Datei...]] [Befehl] 

Jahres- bzw. Monatskalender

Wird gcal ohne Optionen aufgerufen, erscheint eine Übersicht des aktuellen Monats.

gcal 

März 2021

Sonntag          7<14>21 28   
Montag        1  8 15 22 29   
Dienstag      2  9 16 23 30   
Mittwoch      3 10 17 24 31   
Donnerstag    4 11 18 25      
Freitag       5 12 19 26      
Samstag       6 13 20 27 

Durch die Wahl verschiedener Optionen kann die Darstellung angepasst werden

Befehl Ergebnis
gcal -K mit Anzeige der Kalenderwoche
gcal [YYYY] Kalender eines beliebigen Jahres
gcal -b2 Verteilung der Monatskästchen in zwei Blöcken
gcal 2-7 [Feb-Jul] Anzeige für die Monate Februar bis Juli
gcal . Anzeige für den aktuellen Monat mit dem vergangenen und folgenden
gcal .+ Anzeige des aktuellen Monats und der beiden folgenden
gcal : die kommenden zwölf Monate werden angezeigt
gcal 11/2021-2/2022 Anzeige der Monate von November 2021 bis Februar 2022
gcal --gregorian-reform=10002,12,31,31 %19171107 Anzeige des 7. Novembers 1917 im julianischen Kalender (=Beginn der Oktober-Revolution in Russland)

Listen von Feiertagen und astronomischen Ereignissen

gcal kann Listen von Feiertage aus verschiedenen Religionen bzw. Kulturkreisen oder Ländern erzeugen. Die folgenden Optionen können jeweils um eine beliebige Jahreszahl oder anderen Angaben zum gewünschten Zeitraum ergänzt werden, z.B. .+.

Befehl Ergebnis
gcal -n --astronomical-holidays Mondphasen des aktuellen Jahres
gcal -n --orthodox-old-holidays Russisch-Orthodoxe Festtage im aktuellen Jahr
gcal -N -qDE_NW Staatliche Feiertage in Nordrhein-Westfalen

Daneben sind viele andere Festtags- und Kalendersysteme abrufbar, vgl. gcal --hh oder das Manual 🇬🇧.

Eigene Termine und Informationen verwalten

In der Profildatei ~/.gcalrc können personalisierte Angaben und Informationen hinterlegt werden. Daten können nach dem Muster [YYYYMMDD] eingetragen werden. Dabei stehen 0000 für jedes Jahr, 00 für jeden Monat, bzw. jeden Tag. 9, bzw. 99 und 999 stehen für den letzten Tag der Woche, des Monats oder des Jahres.

Datumsangabe Bedeutung
20210401 Eintrag für den 01.04.2021, z.B. Termin
000000wed Eintrag für jeden Mittwoch, z.B. Routineaufgaben
00000921 jedes Jahr am 9. September, z.B. Geburtstag
000003Sun9 letzter Sonntag im März, z.B. Umstellung Sommerzeit
0000299 letzter Tag im Februar, unterscheidet sich in Schaltjahren
20210401#15 vom 1. bis 15. April 2021
0*d1#999 %iMar22#Apr23 %q vom 22.3. bis 23.4. außer Sa/So, z.B. Praktikum/Projekt
0 Eintrag für jeden Tag (in jedem Monat/Jahr), z.B. für die tägliche Abfrage von astronomischen Daten

Nach der Datumsangabe folgt, durch Leerzeichen getrennt, die Information zum jeweiligen Termin.

Die Informationen aus ~/.gcalrc für heute werden aufgerufen mit gcal -c, für den morgigen Tag mit gcal -t. Der Abruf für Zeiträume ist möglich, z.B. mit gcal -c .+, und kann mit anderen Abfragen kombiniert werden z.B. gcal -N -qDE_NW -c April.

Angaben können in unterschiedlichen Dateien (resource files) abgelegt und einzeln oder kombiniert abgerufen werden.

gcal -N -qDE_NW -f Termine.rc+Geburtstag.rc .+ 

Angaben zu Sonne und Mond

In ~/.gcalrc können geografische Angaben hinterlegt werden, um Auf- und Untergangszeiten von Sonne und Mond zu bestimmen.

;Geo-Koordinaten von Berlin 52.518611°, 13.408333°

0 a) Sonnenaufgang %o+52.52+013.41,+60  (MEZ) 
0 b) Sonnenuntergang %s+52.52+013.41,+60  (MEZ) 
0 c) Mondaufgang %(+52.52+013.41,+60  (MEZ) 
0 d) Monduntergang %)+52.52+013.41,+60  (MEZ)
0 e) Mondphase %>03*O %Z

Die Zeitangaben erfolgen in Weltzeit. Für Mitteleuropa sind 60 Minuten hinzuzufügen (+60), während der Sommerzeit sind es 120 Minuten (+120).

Eine übersichtliche Darstellung des Kalenderblatts für morgen ist abrufbar z.B. mit gcal -AExt -qDE_NW --moonimage-lines=10.

Problembehebung

In Version 3.6.3 (18.04) sind die deutschsprachigen Feiertags- und Monatsnamen unvollständig und zum Teil falsch übersetzt und die hier üblichen Datumskonventionen (Wochenbeginn, Zählung der Kalenderwochen) werden nicht automatisch unterstützt. In 4.1. (20.04) ist das behoben.

Diese Revision wurde am 22. März 2021 10:32 von HaCeMei erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Programmierung, Büro, Shell