ubuntuusers.de

chgrp

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

Dieser Artikel ist größtenteils für alle Ubuntu-Versionen gültig.

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

Wiki/Icons/terminal.png chgrp steht für change group und ändert die Gruppenzugehörigkeit von Dateien und Ordnern. Man kann diesen Befehl nur auf eine Datei anwenden, wenn man der Eigentümer oder der Superuser ist. Es stehen nur die Gruppen denen man selber angehört zur Verfügung. Dies funktioniert jedoch nur bei Dateisystemen, welche die UNIX-Dateirechte [3] unterstützen (z.B. ext2,ext3 und ext4) Bei FAT ist dies grundsätzlich nicht der Fall, und bei NTFS erfordert dies die Mount-Option permissions (ist standardmäßig nicht gesetzt).

Verwandte Befehle sind:

Installation

Das Programm chgrp ist im essentiellen Paket

  • coreutils

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install coreutils 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://coreutils

von Ubuntu enthalten und ist deshalb auf jedem System installiert.

Syntax

Die allgemeine Syntax ist wie folgt[1]:

chgrp [Option] Gruppe Datei ... 

chgrp kennt dabei unter anderem folgende Optionen:

Optionen von chgrp
Option Beschreibung
-c oder --changes Diese Option zeigt die Dateien an, die geändert werden.
-f oder --force Fehlermeldungen werden unterdrückt (keine Fehlermeldungen).
-v oder --verbose Diese Option zeigt alles was chgrp macht.
-R oder --recursive Diese Option ermöglicht das rekursive Ändern von Verzeichnissen.

Weitere Optionen findet man in den Manpages.

Siehe auch chmod zum Ändern der Zugriffsrechte auf Dateien und chown zum Ändern des Besitzers von Dateien.

Beispiel

User ist in der Gruppe musik und ändert die Gruppenzuordnung des Verzeichnis /opt/musik/ und seinem kompletten Inhalt zu musik

chgrp -c -R musik /opt/musik/ 

Diese Revision wurde am 3. Februar 2020 14:27 von ubot erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Shell