Thunderbird/Einrichtung

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

  1. Programme zum Menü hinzufügen

  2. Rechte für Dateien und Ordner ändern

Inhaltsverzeichnis
  1. Konten einrichten
    1. E-Mail
    2. Chat
    3. News
    4. RSS
    5. Lokaler Mailspool (/var/mail/)
  2. Erweiterungen
  3. Profil
  4. Problem und Lösung
    1. zu große Emojis in der Betreffzeile
  5. Links

Thunderbird/TB-logo-2018.png Thunderbird ist der E-Mail-Client der Mozilla Foundation, kann aber wesentlich mehr als nur den persönlichen E-Mail-Verkehr verwalten. Das Programm zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus:

Zur Installation des Programms richtet man sich nach der Anleitung Thunderbird installieren.

Konten einrichten

Beim ersten Aufruf von Thunderbird will dieser zuerst ein E-Mail-Konto einrichten. Wer Thunderbird zum ersten mal einrichtet findet Hilfe in Thunderbird/Ersteinrichtung.

Ansonsten öffnet man die Kontenverwaltung mit

Unter "Konto hinzufügen" führt ein Assistent durch die Einrichtung neuer Konten.

E-Mail

Wiki/Icons/Tango/internet-mail.png Unterstützt werden sowohl POP3 als auch IMAP. Es ist möglich, mehrere Konten anzulegen. Bei IMAP-Konten werden sowieso die auf dem Mailserver erstellten Ordnerstrukturen übernommen, bei POP3-Konten kann man wählen, ob das jeweilige Konto die lokalen Ordner benutzen soll oder eigene für das Konto angelegt werden sollen.

Um eingehende E-Mails sinnvoll zu ordnen, empfiehlt es sich, diese durch Filter automatisch in Unterordner zu verschieben. So lassen sich Newsletter, Mailinglisten, private Korrespondenz usw. übersichtlich voneinander trennen. Dazu erstellt man zuerst Unterordner seiner Wahl (die Ordnertiefe spielt keine Rolle). Einen Filter auf einen Absender legt man an, indem man entweder direkt im Header per Kontextmenü "Filter aus Nachricht erstellen" oder über Menü "Extras → Filter" anwählt. Es ist möglich, auf verschiedene Informationen in Header und Nachrichtentext zu filtern. Dabei ist der Kontotyp irrelevant, man kann beispielsweise auch Filter auf Newsfeeds erstellen, wenn man dies möchte.

Chat

Wiki/Icons/Tango/internet-group-chat.png Unter "Bearbeiten > Konten > Chat-Konto hinzufügen" können neue Sofortnachrichten-Konten wie XMPP oder der IRC hinzugefügt werden. Über das Symbol "Chat" wechselt man in den Chat-Reiter.

News

Bei der Einrichtung eines neuen Kontos wählt man zuerst "Newsgruppen-Konto", beim Klick auf das eingerichtete Konto in der linken Kontenübersicht erscheint auf der rechten Seite die Option "Newsgruppen abonnieren".

RSS

Wiki/Icons/rss.png Thunderbird bietet sich mit seiner übersichtlichen dreiteiligen Fensteransicht auch als Feedreader an. In Firefox angegeben werden, welchem Programm der Feed übergeben werden soll. Thunderbird lädt dann den Newsfeed und zeigt die aktuellen News an.

Lokaler Mailspool (/var/mail/)

Wer einen Mailserver (z.B. Postfix mit "Local only"-Konfiguration) installiert hat, kann unter /var/mail/ unter Umständen Nachrichten von Systemdiensten wie Cron, at oder der Aktualisierungsverwaltung finden. Das kann insbesondere für Systemadministratoren interessant sein. Um diese Mails in Thunderbird bequem lesen zu können, wählt man den Typ "Anderes Konto → Unix Mailspool (Movemail)" und als E-Mail-Adresse "Benutzername@Computername".

Erweiterungen

Wiki/Icons/Oxygen/preferences-plugin.pngAnalog zu Mozilla Firefox lässt sich auch Thunderbird mit allerlei mehr oder weniger nützlichen Erweiterungen 🇩🇪 ausstatten. Die Erweiterungen können über den integrierten Addons-Manager installiert werden; oder heruntergeladen und dann unter

Nach einem Neustart des Programms stehen die neuen Funktionen dann zur Verfügung.

Eine kleine Auswahl:

Profil

Beim ersten Programmaufruf von Thunderbird wird das Standardprofil angelegt. Um ein weiteres Profil anzulegen, öffnet man im GNOME-Menü den Profilmanager mit

Die Profile werden im Homeverzeichnis des Benutzers im versteckten Ordner ~/.thunderbird gespeichert. Gesicherte Profile können direkt in diesen Ordner kopiert werden. Beachten sollte man evtl. die richtigen Dateirechte [2] der importierten Profile.

Alternativ kann man in einem Terminal

thunderbird -ProfileManager 

starten, oder ohne Terminal unter GNOME am einfachsten per Alt + F2 und mit dem Befehl

thunderbird -P 

Zur Weiternutzung von unter Windows genutzten Daten befolgt man diesen Abschnitt zur Datenmigration und optional Mozilla plattformübergreifend nutzen.

Problem und Lösung

zu große Emojis in der Betreffzeile

tb_zu_grosse_emojis.png Werden in der Betreffzeile enthaltene Emojis viel zu groß angezeigt, so dass sie Teile des Texts anderer Betreffzeilen überdecken, dann muss die Schrift NotoEmoji-Regular.ttf zusätzlich installiert werden. Dazu lädt man diese von der Google Github Seite ⮷ herunter und kopiert die Datei mit Root-Rechen ins Verzeichnis /usr/share/fonts/truetype/noto. Nach einem Neustart von Thunderbirds werden die Emojis in der korrekten Größe angezeigt.