ubuntuusers.de

Datenmigration

Unter Datenmigration versteht man den Import/Export von Dateien von einem System zu einem anderen bzw. einer Software zu einer anderen. Primär richtet sich diese Seite an Windows-Umsteiger, die ihre Daten von Windows behalten wollen, um sie unter Ubuntu weiter nutzen zu können. Teilweise wird aber auch auf die Datenmigration zwischen Linux-Programmen eingegangen.

Voraussetzungen

Um auf die Windows-Daten in einzelnen Schritte zugreifen zu können, muss man zuerst folgende Anleitung befolgen: Windows-Partitionen einbinden.

./migration.png

Browser

E-Mail

Office

LibreOffice kann Dokumente in den Microsoft Office öffnen und speichern einschließlich der Microsoft Office Open XML-Formate.

Allgemeine Hinweise zu Microsoft Office-Formaten

Hinweis:

Bis auf wenige Ausnahmen können Microsoft Office und LibreOffice nicht dieselben Makro-Codes ausführen. Microsoft Office arbeitet mit VBA-Code (Visual Basic for Applications) und LibreOffice mit Basic-Code, der auf der LibreOffice-API (Application Program Interface) basiert. Die Programmiersprache ist hier zwar dieselbe, aber es kommen unterschiedliche Objekte und Methoden zum Einsatz.

Excel und PowerPoint - Tipps und Tricks

Bei PowerPoint- und Excel-Dateien, die mit MS Office 2007 erstellt wurden (Dateiendung .pptx bzw. .xlsx), können Formatierungsfehler auftreten. Da es sich technisch gesehen hierbei um .zip-Archive handelt, kann man die Dateien jedoch mit einem geeigneten Packprogramm öffnen (eventuell vorher die Dateiendung auf .zip ändern) und so den Inhalt gegebenenfalls im "Rohzustand" (.xml-Dateien) betrachten.

Sollten MS Office-Dokumente evtl. OLE-Dateien enthalten, so wird der Inhalt von diesen OLE-Dokumenten unter Ubuntu nicht korrekt dargestellt. Das Kürzel OLE steht dabei für "Object Linking and Embedding", eine aus der Windows-Welt stammende Technik zum Einbinden von Objekten. Die Objekte fungieren dabei als Container, die sowohl die Daten des betreffenden Objekts (z.B. eine Präsentation) als auch dessen Funktionalität (sprich die Funktionen der Präsentationssoftware) zur Bearbeitung dieser Daten bereitstellen. Das Objektmodell unterscheidet sich deutlich: Microsoft Office setzt auf dem COM-Modell auf, LibreOffice/Apache OpenOffice verwenden das UNO-Modell. Da Linux OLE nicht unterstützt, stehen einem dort nur die in LibreOffice/Apache OpenOffice/StarOffice intern implementierten Objekttypen zur Verfügung. Unter Windows kann man hingegen auf alle Objekte (also auch Objekte aus Microsoft Office) zurückgreifen, die von den im Betriebssystem registrierten OLE-Servern bereitgestellt werden.

Unter LibreOffice kommt ein anderer BASIC-Dialekt (StarBASIC) zum Einsatz als unter Microsoft Office. Man hat unter LibreOffice stattdessen die Möglichkeit, eigene Makros in Python oder JavaScript zu schreiben.

  • libpst Utilities 🇩🇪 - Outlook-Dateien umwandeln

  • WPS Office for Linux 🇬🇧 - kommerzielles englischsprachiges Büropaket mit guter Kompatibilität zu MS Office

  • CHM Programmübersicht zur Weiternutzung von Windows Hilfedateien

  • PDF Dokumente im PDF-Format speichern

Diese Revision wurde am 20. November 2018 11:33 von BillMaier erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Einsteiger, Übersicht