ubuntuusers.de

🛈 Aktuell gibt es im Wiki ca. 550 Artikel, die nur für Xenial getestet sind. Dies entspricht ca. 7 % aller Wikiartikel. Damit diese im nächsten Frühjahr nicht alle archiviert werden müssen, ist eure Mithilfe gefragt!

Shortwave

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:


Du möchtest den Artikel für eine weitere Ubuntu-Version testen? Mitarbeit im Wiki ist immer willkommen! Dazu sind die Hinweise zum Testen von Artikeln zu beachten.

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

./shortwave-logo.png Shortwave 🇬🇧 ist ein Programm zum Auffinden und Abspielen von Internetradios und das Nachfolge-Programm des eingestellten Programms Gradio.

Shortwave nutzt das freie und quelloffene Stream-Verzeichnis von radio-browser.info 🇬🇧 mit mehr als 25.000 Stationen als Stationsdatenbank. Dort können neue Stationen eingetragen oder fehlerhafte korrigiert werden.

shortwave.png

Shortwave wird in das System integriert, indem ein MPRIS-Applet und eine ordnungsgemäße PulseAudio-Implementierung bereitgestellt werden. Die Oberfläche von Shortwave ist vollständig anpassungsfähig und passt sich allen Desktop-Bildschirmgrößen an.

Installation

Da das Programm ist nicht in den offiziellen Paketquellen enthalten ist, kann aber als snap-Paket installiert werden[1]:

sudo snap install shortwave 

Hinweis!

Fremdsoftware kann das System gefährden.

Auf der Entwicklerseite steht alternativ eine Anleitung zur Installation als Flatpak zur Verfügung.

Bedienung

shortwave_radio.jpg

Das Programm kann über den Menüeintrag "Shortwave" gestartet werden, alternativ über den Aufruf von shortwave im Terminal[2]

Beim ersten Start die eigene Bibliothek noch leer. Ein Klick auf die Schaltfläche "Neue Sender entdecken" öffnet eine Liste um vorgeschlagenen Sendern. Oder man klick oben im Fenster auf "Suchen" und sucht nach bestimmten Sender oder nach Kategorien wie "Rock", "Techno" etc.

Einen Sender fügt man der eigenen Bibliothek hinzu, in dem man auf die Box mit dem Sendernamen klickt. Es erscheint ein Fenster mit Informationen zum Sender. Rechts unten in dem Fenster fügt ein Klick auf die Schaltfläche "Add to Library" den Sender der eignen Bibliothek hinzu. Beim nächsten Start des Programm wird dann die Bibliothek angezeigt.

Diese Revision wurde am 6. Januar 2021 17:27 von noisefloor erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Audioplayer, Internetradio, Multimedia, Audio