ubuntuusers.de

Puddletag

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

Dieser Artikel ist mit keiner aktuell unterstützten Ubuntu-Version getestet! Bitte teste diesen Artikel für eine Ubuntu-Version, welche aktuell unterstützt wird. Dazu sind die Hinweise zum Testen von Artikeln zu beachten.

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

./puddletag_logo.png Das auf Python basierende Puddletag 🇬🇧 ist ein weiteres Programm, mit dem sich die Metadaten (Tags) von Audiodateien bearbeiten lassen. Vorbild ist das Programm Mp3tag 🇩🇪, auch wenn der Entwickler selbst sagt: "Mp3tag kann Dinge, die Puddletag nicht kann und umgekehrt". Die Tags werden in einer Tabellenansicht angezeigt, was die Übersicht erleichtert. Die Programmoberfläche ist mehrsprachig ausgelegt, allerdings fehlt bisher eine deutsche Übersetzung.

Die folgenden Formate werden unterstützt:

Alternativen gibt es einige: EasyTAG, Ex Falso und Kid3 (KDE). Eine Liste der entsprechenden Programme gibt es im Artikel Multimedia (Abschnitt „Verwaltung“).

Installation

Wiki/Icons/synaptic.png Das Programm ist inzwischen nicht mehr in den offiziellen Paketquellen enthalten. Unter älteren Versionen kann folgendes Paket installiert [1] werden:

  • puddletag (universe)

Befehl zum Installieren der Pakete:

sudo apt-get install puddletag 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://puddletag

Falls man Probleme mit fehlenden Abhängigkeiten bekommt, hilft folgende Liste weiter:

  • python3-qt5

  • python3-pyparsing

  • python3-mutagen

  • python3-configobj

Befehl zum Installieren der Pakete:

sudo apt-get install python3-qt5 python3-pyparsing python3-mutagen python3-configobj 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://python3-qt5,python3-pyparsing,python3-mutagen,python3-configobj

Installation der aktuellsten Version aus dem Quellcode

Die aktuellste Version kann aus dem Repository gezogen und - da Python - ohne zu compilieren gestartet werden, sofern alle nötigen Pakete im System installiert sind (siehe obige Liste). Hierfür sind einzelne Python3-Pakete notwendig, anschließend kann der Code mit git geclont werden:

git clone https://github.com/puddletag/puddletag.git
cd puddletag/source

Puddletag lässt sich nun direkt aus dem Verzeichnis starten:

./puddletag

Alternativ kann das Programm auch von hier aus im System installiert werden:

sudo python3 setup.py install

PPA und fertige Pakete

Die Installation aus dem seit 2016 nicht mehr aktualisierten "Personal Package Archiv" (PPA) [2] (ppa:webupd8team/puddletag) ist nicht zu empfehlen und schlägt auf einem aktuellem System in der Regel fehl. Fertige .deb-Pakete auf Sourceforge (Fremdpaket ⮷) werden seit 2015 nicht mehr aktualisiert und werden hier ebenfalls nur der Vollständigkeit halber erwähnt.

Bedienung

./puddletag_screenshot.png

Das Programm ist bei Ubuntu-Varianten mit einem Anwendungs-Menü unter "Multimedia → puddletag" zu finden.

Nach dem Programmstart präsentiert sich die Anwendung wie in nebenstehender Abbildung. Im Programmfenster links unten befindet sich ein Dateibaum, in dem man einen Musik-Ordner auswählt. Dieser kann bei Bedarf inklusive Unterordnern nach Audiodateien durchsucht werden.

Über verschiedene Zusatzfenster können auf Wunsch weitere Informationen eingeblendet werden. Dazu gehören:

  • "Artwork": Anzeige von Coverbildern

  • "Tags Source": Tagsuche mit Hilfe von

  • "Logs": Protokollfenster

  • "Mass Tagging": Bearbeiten vieler Dateien auf einmal

  • "Functions": diverse häufig benötigte Vorlagen, beispielsweise zur Umwandlung der Groß-/Kleinschreibung von Dateinamen

  • "Actions": Bündel aus mehreren Funktionen (Makros)

Die Erläuterung der Schaltflächen in der obersten Zeile liefert nachfolgende Tabelle:

Puddletag
Schaltfläche Beschreibung
./puddletag_symbol_folder.png Ordnerauswahl
./puddletag_symbol_foldernew.png Hinzufügen eines Ordners zur bestehenden Auswahl
./puddletag_symbol_refresh.png Aktualisieren
./puddletag_symbol_save.png Speichern
./puddletag_symbol_undo.png Rückgängig
./puddletag_symbol_t.png Dateiname zu Tag (das entsprechende Muster wird links von der Schaltfläche ausgewählt)
./puddletag_symbol_f.png Tag → Dateiname
./puddletag_symbol_format.png Format
./puddletag_symbol_actions.png Aktionen
./puddletag_symbol_quickactions.png Schnellaktionen
./puddletag_symbol_functions.png Funktionen
./puddletag_symbol_123.png Automatische Nummerierung
./puddletag_symbol_i.png Textdatei → Tag
./puddletag_symbol_r.png Ordner umbenennen

Funktionen

Obwohl die wichtigsten Funktionen über Symbole einfach zu erreichen sind, gibt es noch mehr. Diese Liste 🇬🇧 gibt dazu Auskunft.

Actions

Diese sind nichts anderes als eine Kombination einzelner Funktionen, die gemeinsam angewendet werden können. Daneben gibt es noch die "Quick Actions", die keine Angabe benötigen, auf welche Einzelfelder sie angewendet werden sollen. Stattdessen werden nur die markierten Zellen berücksichtigt.

Konfiguration

Die Einstellungsmöglichkeiten des Programms sind zahlreich und unter "Edit → Preferences" zu finden. Einstellungen werden im Ordner ~/.puddletag gespeichert. Wichtig für den Einstieg sind die folgenden Unterpunkte:

./puddletag_options.png

Audioplayer

Unter "General" stellt man den Lieblings-AudioPlayer ein (Vorgabe ist amarok).

ID3v2

Das Standardformat ID3v2 für MP3-Dateien existiert in zwei wichtigen Ausprägungen: ID3v2.3 und das neuere ID3v2.4. Während letzteres von Puddletag und zahlreichen Programmen unter Ubuntu präferiert wird, wird für eine größtmögliche Kompabilität mit zahlreichen Hardwareplayern ID3v2.3 empfohlen (auch iTunes verwendet v2.3). Diese Einstellung wird in der aktuellen Version 0.10.3 noch als experimentell bezeichnet und ist im Abschnitt "Tags" zu finden

Diese Revision wurde am 17. August 2021 22:09 von e7 erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: ungetestet, Qt, ID3-Tag, MP3-Tag, Metadaten, Multimedia