ubuntuusers.de

PDF Mod

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

./pdfmod-logo.png PdfMod 🇬🇧 (auch: PDF Modifier) ist ein einfach zu bedienendes, Mono-basiertes Programm zur Manipulation von PDF-Dateien. Mittels einer grafischen Oberfläche lassen sich PDF-Dokumente zusammenführen und aufteilen sowie deren Seiten rotieren, ausschneiden oder umsortieren. Zudem ist es möglich, Bilder aus PDF-Dateien zu extrahieren und Metadaten wie Titel, Betreff, Autor und Schlusswörter zu ändern.

PDF Mod wurde als Frontend für Poppler 🇬🇧 und PDFsharp 🇬🇧 geschrieben und steht unter der GPL.

./pdfmod.png

Installation

PDF Mod ist in den offiziellen Paketquellen enthalten. Es muss folgendes Paket installiert [1] werden:

  • pdfmod (universe)

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install pdfmod 

Oder mit apturl die Pakete installieren. Link: apt://pdfmod

Bedienung

Grundlagen

PDF Mod kann auch über den Aufruf von pdfmod gestartet werden [2].

Danach muss über den Menüpunkt "Datei → Öffnen" ein PDF-Dokument eingelesen werden. Nach dem Einlesen sind die Seiten PDF-Dokuments übersichtlich aufgelistet. Eine weitere Möglichkeit, eine PDF-Datei zu importieren, besteht darin, PDF-Dateien aus dem Dateimanager in das Programmfenster von PDF Mod zu ziehen.

Durch einen Einfachklick mit der linken Maustaste linke Maustaste können einzelne, in Kombination von Linksklicks mit der gedrückt gehaltenen Taste Strg mehrere Seiten zur Weiterverarbeitung markiert werden. Seiten können durch Drag and Drop, also durch Ziehen an die gewünschte Stelle bei gehaltener linker Maustaste linke Maustaste, verschoben werden.

Die richtig sortierten und markierten Seiten können über die Icons in der Befehlsleiste, die Menübefehle oder das Kontextmenü bearbeitet werden. Die Menübefehle sind weitgehend selbsterklärend.

Für wichtige Befehle gibt es Tastaturkürzel:

Tastaturkürzel
Taste(n) Funktion
[ Markierte Seite(n) um 90 Grad nach links drehen
] Markierte Seite(n) um 90 Grad nach rechts drehen
Entf Markierte Seite(n) entfernen
+ Strg + I Auswahl invertieren
Strg + + Anzeige vergrößern
Strg + - Anzeige verkleinern
F11 Vollbildmodus

Metadaten

Um die Metadaten der geladenen PDF-Datei zu verändern, muss im Menü unter "Datei → Eigenschaften" aufgerufen werden und im aufgerufenen Dialogfeld die gewünschten Änderungen vorgenommen werden.

Seiten exportieren

Um einzelne Seiten der geladenen PDF-Datei zu exportieren, muss die Ausgewählte Seite herauslösen gewählt werden. Die Seite(n) wird/werden dann in einem neuen Fenster dargestellt und können dort bearbeitet und in einer neuen PDF-Datei gespeichert werden. Da die herausgelöste Seite auch in der aktuell geladenen PDF-Datei erhalten bleibt, muss sie dort eventuell gelöscht werden.

Speichern der Änderungen

Um die durchgeführten Änderungen zu speichern, kann entweder mit "Datei → Speichern" das alte Dokument überschrieben werden oder mit "Datei → Speichern unter" eine neue Datei erstellt werden.

Diese Revision wurde am 14. Januar 2020 16:55 von DJKUhpisse erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Mono, PDF, Büro