ubuntuusers.de

Nala

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:


Du möchtest den Artikel für eine weitere Ubuntu-Version testen? Mitarbeit im Wiki ist immer willkommen! Dazu sind die Hinweise zum Testen von Artikeln zu beachten.

Nala 🇬🇧 ist ein Kommandozeilen-Programm für libapt-pkg zur Installation von Systempaketen (benutzte Schnittstelle: python-apt API 🇬🇧). Insbesondere für neuere Benutzer kann es schwierig sein zu verstehen, welche Ausgaben von APT bei einer Installation oder einem Upgrade dargestellt werden.

Zur besseren Übersicht werden einige (überflüssige) Meldungen nicht angezeigt, Paketangaben besser formatiert und Farben verwendet. Dadurch wird genauer angezeigt, was mit einem Paket während der Installation, Entfernung oder eines Upgrades geschieht. Nala lädt jeweils drei Pakete von einem Spiegel parallel, was das Herunterladen vieler kleiner Pakete beschleunigt. Außerdem kann eine Historie der ausgeführten Aktionen von Nala angezeigt werden.

Installation

Vor 24.04

Von dem Entwicklerteam von Nala werden DEB-Pakete ⮷ angeboten. Die unterstützten Ubuntu-Versionen und Architekturen werden aufgelistet. Nachdem man sie für die korrekte Ubuntu-Version und Architektur geladen hat, müssen die DEB-Pakete noch installiert werden.

Hinweis!

Fremdpakete können das System gefährden.

Ab 24.04

Nala kann direkt aus den Paketquellen installiert werden [1]:

  • nala (universe)

Befehl zum Installieren der Pakete:

sudo apt-get install nala 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://nala

Das Programm kann dann sofort gestartet werden [2].

Volian Scar Repository vom Nala Projekt

Vom Entwickler wird auch ein Repository gepflegt, aus dem über die Paketverwaltung immer die topaktuellste Nala Version direkt vom Entwickler bezogen werden kann. Ein install-nala.sh Bashscript automatisiert die Einrichtung des Volian Scar Repository.

Achtung!

Fremdpakete oder Fremdquellen können das System gefährden.

Folgende Pakete sind dann mit installierter Nala Paketverwaltung zu sehen:

nala list | grep -E '^nala|^volian' 
nala 0.15.3 [Volian/nala main]
volian-archive-keyring 0.3.1 [Volian/nala main]
volian-archive-nala 0.3.1 [Volian/nala main]
volian-archive-scar 0.3.1 [Volian/nala main]

Bedienung

Die Syntax für die Verwendung im Terminal [3] lautet:

nala [OPTIONEN] BEFEHL 

Beispiel

Die Installation eines Paketes, wie z.B. inxi, würde nach folgendem Schema ablaufen:

sudo nala update
sudo nala install inxi 

Verwendung

Da Nala u.A. eine bessere Darstellung der Ausgaben von apt als Ziel hat, decken sich die Befehle größtenteils mit einigen Ergänzungen (siehe auch Wiki-Artikel zu APT):

Ausgewählte Befehle von nala
Befehl Bedeutung
update Neueinlesen der Paketlisten
upgrade Installierte Pakete auf die neueste Version aktualisieren. Um geänderte Abhängigkeiten zu erfüllen, werden ge­ge­be­nen­falls auch neue Pakete installiert.
install PAKETNAME installiert das Paket PAKETNAME
install /PFAD/ZUM/PAKET installiert ein lokales Paket und dessen Abhängigkeiten
remove PAKETNAME deinstalliert das Paket PAKETNAME
purge PAKETNAME wie remove, es werden aber zusätzlich auch die zugehörigen Konfigurationsdateien - nicht des Benutzers benutzt - gelöscht
list PAKETNAME zeigt ggf. die Versionsnummer und eine rudimentäre Information zum Paket an (siehe unten)
search SUCHBEGRIFF zeigt alle Pakete an, in deren Namen oder Beschreibung der Begriff SUCHBEGRIFF vorkommt. Als Suchbegriff kann auch ein regulärer Ausdruck verwendet werden.
show PAKETNAME zeigt ausführlichere Informationen zum Paket PAKETNAME an
history zeigt bisher benutzte Befehle samt Datum/Uhrzeit an (nützlich)

Die Befehle können mit der TAB-Taste auch vervollständigt werden, wie man es von apt kennt.

Beispiel-Ausgaben

1. Hier einige Bildschirmfotos, welche die übersichtliche Darstellung bei einer Paketinstallation anzeigen:

nala1_24_04.png nala2_24_04.png
Beginn einer Installation ... ... Ende der Ausgabe

2. Ausgabe von nala list ist etwas umfangreicher als die von APT:

nala list krita 

krita 1:5.2.2+dfsg-2build8 [Ubuntu/noble universe]
--- ist installiert
--- pixel-based image manipulation program
apt list krita 

Auflistung... Fertig
krita/noble,now 1:5.2.2+dfsg-2build8 amd64  [installiert]

3. Ausgaben des history-Befehls:

nala history 

ID    Command                                                                      Date and Time               Altered    Requested-By  
  1     install krita                                                                2024-04-19 07:26:55 CEST        134    test (1000)   
  2     install ncdu                                                                 2024-04-19 18:01:40 CEST          1    test (1000)   
  3     purge inxi                                                                   2024-04-19 18:04:18 CEST          2    test (1000)   
  4     upgrade curl libcurl3t64-gnutls libcurl4t64 libgsl27 libgslcblas0 #...       2024-04-21 10:15:14 CEST          9    test (1000)   

Beispiel-Einsatz eines Alias

Wie unter alias beschrieben, können mit dem Anlegen der Datei ~/.bash_aliases dauerhaft Aliase für bevorzugte Befehle bzw. Befehlsketten angelegt werden. Hier ein mögliches Beispiel zur Paketverwaltung mit nala:

alias up='sudo nala update && sudo nala upgrade -y && sudo nala autopurge' 

Alternativ kann man auch diesen Befehl direkt verwenden:

sudo nala full-upgrade --purge 

Diese Revision wurde am 8. Juni 2024 10:44 von trollsportverein erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Paketverwaltung, Installation