ubuntuusers.de

Java 17

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:


Du möchtest den Artikel für eine weitere Ubuntu-Version testen? Mitarbeit im Wiki ist immer willkommen! Dazu sind die Hinweise zum Testen von Artikeln zu beachten.

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

Oracle Java 17 🇬🇧 ist am 28.01.2022 erschienen. Es ist eine LTS Version erschienen, die bis mindestens 2027 unterstützt wird.

Installation

Oracle Java ist nicht in den Paketquellen vorhanden, daher muss es manuell installiert werden. Für die Installation sind einige Schritte vorbereitend nötig.

Java Version prüfen

Mit folgendem Befehl kann überprüft werden ob überhaupt eine Java Version installiert ist. Ist ein Java installiert, kann wie unten erklärt die Verwendung auf Oracle Java 17 umgestellt bzw. zurückgesetzt werden.

java -version 

Ein Java ist vorhanden, die Ausgabe zeigt folgendes:

openjdk version "18-ea" 2022-03-15
OpenJDK Runtime Environment (build 18-ea+15-Ubuntu-4)
OpenJDK 64-Bit Server VM (build 18-ea+15-Ubuntu-4, mixed mode, sharing)

Ist kein Java vorhanden, die Ausgabe zeigt folgendes:

Der Befehl 'java' wurde nicht gefunden, kann aber installiert werden mit:
sudo apt install openjdk-11-jre-headless  # version 11.0.13+8-0ubuntu1~21.10, or
sudo apt install default-jre              # version 2:1.11-72
sudo apt install openjdk-17-jre-headless  # version 17.0.1+12-1~21.10
sudo apt install openjdk-8-jre-headless   # version 8u312-b07-0ubuntu1~21.10
sudo apt install openjdk-15-jre-headless  # version 15.0.3+3-1
sudo apt install openjdk-16-jre-headless  # version 16.0.1+9-1

Installationsverzeichnis anlegen

Es empfiehlt sich Oracle Java 17 nach /opt zu installieren, so kann es systemweit verwendet werden. Zur Vorbereitung mit Root-Rechten[2] ein Verzeichnis für Oracle Java anlegen:

sudo mkdir /opt/Oracle_Java 

Download

Hinweis!

Fremdsoftware kann das System gefährden.

Oracle Java 17 von der Herstellerseite 🇬🇧 nach Downloads herunterladen. Es wird die Datei x64 Compressed Archive für x86-basierte System gewählt, andere Architekturen verwenden andere Pakete.

Entpacken Oracle Java 17

Nach dem Download, Oracle Java 17 mit folgendem Befehl in das Installationsverzeichnis /opt/Oracle_Java entpacken [3].

sudo tar -xzf Downloads/jdk-17_linux-x64_bin.tar.gz -C /opt/Oracle_Java 

Oracle Java 17 verwenden

Hat sich die Oracle Java 17 Versionsnummer nicht geändert, können folgende Schritte ausgeführt werden. Ändert sich die Versionsnummer, sind die Befehle im Bereich der Versionsnummer anzupassen. Die Versionsnummer kann im Installationsverzeichnis angesehen werden.

Mit folgendem Befehl Oracle Java 17 verwenden.

sudo update-alternatives --install "/usr/bin/java" "java" "/opt/Oracle_Java/jdk-17.0.2/bin/java" 1 

Abschließend kann geprüft werden ob Oracle Java 17 verwendet wird.

java -version 

Die Ausgabe wird in etwa so aussehen:

java version "17.0.2" 2022-01-18 LTS
Java(TM) SE Runtime Environment (build 17.0.2+8-LTS-86)
Java HotSpot(TM) 64-Bit Server VM (build 17.0.2+8-LTS-86, mixed mode, sharing)

Hinweis:

Wird ein Openjdk-Java später nachinstalliert, wird automatisch Openjdk-Java vom System verwendet. Eine manuelle Auswahl der Java Version welche verwendet werden soll, ist somit wieder erforderlich.

Java durch Oracle Java 17 ersetzen

Ist ein OpenJDK Java vorhanden, kann mit folgendem Befehl auf Oracle Java 17 umgestellt werden.

sudo update-alternatives --set "java" "/opt/Oracle_Java/jdk-17.0.2/bin/java" 

Nun können Programme ausgeführt werden die Java benötigen.

Oracle Java 17 Aktualisierung

Oracle Java 17 wurde manuell installiert, somit gelegentlich manuell auf neue Version prüfen. Eine automatische Aktualisierung über Updates erfolgt nicht.

Oracle Java 17 entfernen

Wurde ein anderes Java vor Oracle Java 17 richtig installiert ist es, vor dem entfernen von Oracle Java, wieder als Standard festzulegen, hierzu folgenden Befehl nutzen.

sudo update-alternatives --config java 

In der Ausgabe sind die verwendeten Versionen zu sehen. Nun die Zahl der Version die verwendet werden soll eingeben und mit der Enter-Taste bestätigen. Die Änderung wird dann angezeigt. Bei der Wahl "0" Wird Openjdk-18 automatisch wieder verwendet.

Es gibt 2 Auswahlmöglichkeiten für die Alternative java (welche /usr/bin/java bereitstellen).

  Auswahl      Pfad                                         Priorität Status
------------------------------------------------------------
  0            /usr/lib/jvm/java-18-openjdk-amd64/bin/java   1811      automatischer Modus
* 1            /opt/Oracle_Java/jdk-17.0.2/bin/java          1         manueller Modus
  2            /usr/lib/jvm/java-18-openjdk-amd64/bin/java   1811      manueller Modus

Drücken Sie die Eingabetaste, um die aktuelle Wahl[*] beizubehalten,
oder geben Sie die Auswahlnummer ein: 

Entfernen von Oracle Java 17 mit folgendem Befehl.

sudo rm -r /opt/Oracle_Java 

Abschließend kontrollieren welche Java Version nun verwendet wird, dazu folgenden Befehl eingeben.

java -version 

Hinweis:

Es spricht nichts dagegen mehrere Java Versionen auf dem System zu verwenden, es muss dann immer nur entsprechende Version verwendet werden.

Diese Revision wurde am 12. März 2022 18:16 von noisefloor erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Java, Programmierung, unfreie Software