ubuntuusers.de

Gtk vector screenshot

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

./gtk-vector-screenshot.png Gtk vector screenshot 🇬🇧 ist ein kleines Spezialprogramm zum Erstellen von Bildschirmfotos (Screenshots). Das Besondere ist, dass das Ergebnis nicht nur pixelbasiert als PNG-Datei, sondern auch als Vektorgrafik im SVG-Format abgespeichert werden kann. Da Vektorgrafiken beliebig skaliert werden können, braucht man sich fast keine Gedanken über die später tatsächlich benötigte Größe zu machen. Zwingende Voraussetzung ist allerdings, dass die Anwendung, deren Fenster fotografiert werden sollen, die Grafikbibliothek GTK+ in der Version 3 oder neuer verwendet.

Konzeptionell bedingt kann nur der Inhalt eines Fensters aufgenommen werden. Wer ein Bild inklusive Fensterrahmen oder eins des kompletten Desktops benötigt, muss auf ein anderes Programm (siehe Bildschirmfotos) ausweichen.

Installation

Wiki/Icons/synaptic.png Das Programm ist in den offiziellen Paketquellen enthalten. Folgendes Paket muss installiert [1] werden:

  • gtk-vector-screenshot (universe)

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install gtk-vector-screenshot 

Oder mit apturl die Pakete installieren. Link: apt://gtk-vector-screenshot

Nach der Installation muss man sich erst ab- und wieder neu anmelden, bevor das Programm zur Verfügung steht.

Bedienung

./gtk-vector-screenshot_saveas.png Anschließend lässt sich das Programm bei Ubuntu-Varianten mit einem Anwendungsmenü über den Eintrag "Zubehör → Take Vector Screenshot" oder den Befehl take-vector-screenshot starten [2].

Zum Abfotografieren eines Programmfensters muss nun das gewünschte Programm gestartet werden. Ein Linksklick linke Maustaste in das quadratische Fenster von Gtk vector screenshot ändert den Mauszeiger in ein Kreuz, mit dem man das gewünschte Zielfenster wiederum via Linksklick auswählt. Danach öffnet sich automatisch ein Dialog zum Speichern. Links am Rand kann man das gewünschte Zielformat angeben. Zur Auswahl stehen:

Vektorgrafiken im SVG-Format lassen sich mit Firefox oder verschiedenen Bildbetrachtern anzeigen. Bei Bedarf können sie auch nachbearbeitet werden, beispielsweise mit Inkscape oder Karbon.

Diese Revision wurde am 26. April 2019 09:32 von ubot erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Screenshot, Grafik, Desktop