ubuntuusers.de

FreetuxTV

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

./logo.png FreetuxTV 🇫🇷 🇬🇧 ist ein auf VLC basierendes Programm zum Empfang von Internet-TV und -Radio in diversen Sprachen. Eine Aufzeichnung der laufenden Sendungen und zeitversetztes Fernsehen sind einige der nützlichen Programmfunktionen. Das Programm befindet sich noch in der Entwicklung aber viele bekannte Radio- und Fernsehsender können bereits verwendet werden. Die Liste wird ständig erweitert.

./WebTV.png
SciFi mit FreetuxTV

Installation

Das Programm ist in den offiziellen Paketquellen vorhanden, dazu folgendes Paket installieren

  • freetuxtv

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install freetuxtv 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://freetuxtv

Hinweis:

Unter Ubuntu 16.04 führt ein Start des Programms aus den Quellen ggf. zu eine Absturz, im Terminal wird ein Speicherzugriffsfehler gemeldet. Die Version aus dem PPA startet hingegen ohne Probleme.

Aus einem PPA

Die Installation kann auch über ein PPA erfolgen, in dem aktuellere Entwicklerversionen vorliegen.

Adresszeile zum Hinzufügen des PPAs:

  • ppa:freetuxtv/freetuxtv-dev

Hinweis!

Zusätzliche Fremdquellen können das System gefährden.


Ein PPA unterstützt nicht zwangsläufig alle Ubuntu-Versionen. Weitere Informationen sind der Wiki/Vorlagen/PPA/ppa.png PPA-Beschreibung des Eigentümers/Teams freetuxtv zu entnehmen.

Damit Pakete aus dem PPA genutzt werden können, müssen die Paketquellen neu eingelesen werden.

  • freetuxtv (ppa)

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install freetuxtv 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://freetuxtv

Nach erfolgreicher Installation findet man das Programm z.B. unter "Anwendungen → Unterhaltungsmedien → FreetuxTV Television Channels Player".

Konfiguration

Über "FreetuxTV → Preferences" gelangt man zum Einstellungsmenü. Unter "General" kann man angeben ob der zuletzt gespielte Kanal gespielt und die Desktopbenachrichtigungen angezeigt werden soll. Aufnahmeeinstellungen verbergen sich hinter "Recordings". Ein rechte Maustaste Rechtsklick auf die Kanäle öffnet ein Menü. Hier kann über "Refresh" die Kanalliste aktualisiert werden.

./Menue.png

Bedienung

Beim ersten Start erscheint eine Auswahlliste der zur Verfügung stehenden Kanäle der jeweiligen Sprachen. Über "Add" wird die Auswahl hinzugefügt.

Im Programmfenster findet man unter "Channels" die Kanäle und hinter "Recordings" werden die Aufnahmen hinterlegt. In der rechten Hälfte findet man die Steuerelemente für die Wiedergabe. Wiki/Icons/Tango/media-record.png startet die Aufnahme des laufenden Programms. Nach Eingabe der Aufnahmedauer wird diese gestartet.

Sender selber hinzufügen

Ist ein Sender noch nicht in FreetuxTV vorhanden, so kann man entweder

  • die Datei /usr/share/freetuxtv/tv_channels.xml erweitern. Einfach an den vorhandenen Einträgen orientieren. Die Editierung verlangt Root-Rechte

  • oder eine vorhandene Playlist im .m3u-Format über "Channels → Add a Group → Custom Channels Group" laden.

Diese Revision wurde am 17. Januar 2019 17:50 von ubot erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Radio, TV, Internet-TV, Internetradio, Internet, GNOME, Multimedia