ubuntuusers.de

Hörbücher

Archivierte Anleitung

Dieser Artikel wurde archiviert. Das bedeutet, dass er nicht mehr auf Richtigkeit überprüft oder anderweitig gepflegt wird. Der Inhalt wurde für keine aktuell unterstützte Ubuntu-Version getestet. Wenn du Gründe für eine Wiederherstellung siehst, melde dich bitte in der Diskussion zum Artikel. Bis dahin bleibt die Seite für weitere Änderungen gesperrt.

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

./cd2m4b.png Die iPods der neueren Generationen (ab 4G, z.B. iPod nano, iPod Video) besitzen eine sog. "Hörbuch"-Funktion. Das bedeutet, das Gerät "merkt" sich mit Hilfe eines Lesezeichens die aktuelle Spielzeit, wenn man es abschaltet oder zu einem anderen Musik-Titel wechselt und wenn man wieder zu dem Hörbuch zurückkehrt, wird es an der gespeicherten Position wiedergegeben. Nützlich wird das Ganze, wenn man ein Hörbuch in einer großen Datei vorliegen hat, es erspart einem so das Vorspulen.

Um diese Funktion nutzen zu können, müssen die Hörbücher in das AAC-Audioformat konvertiert werden. Bei MP3-Dateien wird die Hörbuch-Funktion leider nicht unterstützt.

MP3 in AAC konvertieren

Zur Konvertierung von MP3-Dateien ins AAC-Format müssen die beiden Pakete

  • faac (multiverse)

  • mpg123 (multiverse)

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install faac mpg123 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://faac,mpg123

installiert sein [1].

Mit mpg123 wird die MP3-Datei abgespielt und faac wandelt den Stream in das AAC-Format. Hierzu öffnet man ein Terminal [2], wechselt in das Verzeichnis, in dem sich die Datei/Dateien des Hörbuchs befinden, und gibt folgenden Befehl ein:

mpg123 -s input.mp3 | faac -P -X -w -o output.m4b - 

input.mp3 ist durch den Dateinamen der MP3-Datei zu ersetzen, welche konvertiert werden soll und output.m4b durch den Namen der Ausgabedatei.

Um in einem Arbeitsschritt alle mp3-Dateien eines Ordners in Hörbücher umzuwandeln, gibt man Folgendes im Terminal [3] ein:

for i in *.mp3; do mpg123 -s "$i" | faac -P -X -w -o "`basename "$i" .mp3`".m4b -; done 

Hinweis:

Wichtig ist, dass die Ausgabendatei die Erweiterung .m4b hat. Erst damit erkennt der iPod, dass es sich um ein Hörbuch handelt.

Damit der iPod auch etwas Aussagekräftiges anzeigt, sollte man noch den Tag der AAC-Datei anpassen (ähnlich wie der ID3-Tag bei MP3s).

Auf dem iPod selbst findet man das Hörbuch dann auch nicht wie alle anderen Titel unter "Musik" sondern unter "Hörbücher".

Hörbuch mit Kapitelmarken erstellen

In die mp4-Datei können zusätzlich Kapitelmarken geschrieben werden. Ein Skript zu diesem Zweck findet sich im Forum.

Diese Revision wurde am 3. Dezember 2013 16:13 von frustschieber erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Audiobooks, iPod, Multimedia