ubuntuusers.de

Unsettings

Archivierte Anleitung

Dieser Artikel wurde archiviert. Das bedeutet, dass er nicht mehr auf Richtigkeit überprüft oder anderweitig gepflegt wird. Der Inhalt wurde für keine aktuell unterstützte Ubuntu-Version getestet. Wenn du Gründe für eine Wiederherstellung siehst, melde dich bitte in der Diskussion zum Artikel. Bis dahin bleibt die Seite für weitere Änderungen gesperrt.

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

./unsettings_logo.png Unsettings 🇩🇪 ist ein grafisches Konfigurationswerkzeug speziell für die Desktop-Oberfläche Unity. Mit Unsettings können nur die Einstellungen für den eigenen Benutzer geändert werden. Systemweite Änderungen, für die Administrator-Rechte benötigt werden, sind nicht möglich.

Die verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten sind auf mehrere Reiter verteilt:

./unsettings_example.png
Einstellungen zur Privatsphäre

Installation

Wiki/Icons/synaptic.png Das Programm ist nicht in den offiziellen Paketquellen enthalten. Man muss daher ein "Personal Package Archiv" (PPA) [1] des Entwicklers nutzen.

PPA

Adresszeile zum Hinzufügen des PPAs:

  • ppa:diesch/testing

Hinweis!

Zusätzliche Fremdquellen können das System gefährden.


Ein PPA unterstützt nicht zwangsläufig alle Ubuntu-Versionen. Weitere Informationen sind der Wiki/Vorlagen/PPA/ppa.png PPA-Beschreibung des Eigentümers/Teams diesch zu entnehmen.

Nach dem Aktualisieren der Paketquellen lautet der Paketname zum Installieren [2] wie folgt:

  • unsettings (ppa)

Befehl zum Installieren der Pakete:

sudo apt-get install unsettings 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://unsettings

Fremdpaket

Alternativ kann man auch ein Fremdpaket im DEB-Format über die Projektseite herunterladen und manuell installieren [3]. Nachteil: das Programm wird nicht automatisch aktualisiert, wenn eine neue Version erscheint.

Hinweis!

Fremdpakete können das System gefährden.

Verwendung

Unsettings kann auf mehrere Arten gestartet werden [4]:

  • Über die Systemeinstellungen (im Abschnitt "Persönlich")

  • Aus der Programme-Suchlinse (z.B. mit den Suchbegriffen "unsettings" oder "konfiguration")

  • Auf der Kommandozeile mit dem Befehl:

    unsettings  

Geänderte Einstellungen werden erst mit einem Linksklick linke Maustaste auf die Schaltfläche "Einstellungen übernehmen" aktiv.

Mit der "Speichern"-Schaltfläche oder dem Menü-Eintrag "Datei → Speichern" können die aktuellen Einstellungen in einer Datei mit der Endung .unsettings gespeichert werden. Mit "Öffnen" können gespeicherte Einstellungen aus einer Datei wieder geladen werden. Damit kann man die eigenen Einstellungen bequem auf einen anderen Benutzer oder Rechner übertragen.

Diese Revision wurde am 31. Dezember 2021 16:19 von noisefloor erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Unity, Desktop