ubuntuusers.de

Edubuntu Installation

Archivierte Anleitung

Dieser Artikel wurde archiviert. Das bedeutet, dass er nicht mehr auf Richtigkeit überprüft oder anderweitig gepflegt wird. Der Inhalt wurde für keine aktuell unterstützte Ubuntu-Version getestet. Wenn du Gründe für eine Wiederherstellung siehst, melde dich bitte in der Diskussion zum Artikel. Bis dahin bleibt die Seite für weitere Änderungen gesperrt.


Anmerkung: Die letzte offizielle Version von Edubuntu war 14.04 mit Support bis April 2019.

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

Wiki/Icons/edubuntu.png Mit Edubuntu 9.10 wurde die Installation von Edubuntu grundlegend geändert. Während man bisher bei der Installation auswählen konnte, ob diese für einen (Terminal-)Server oder für eine Arbeitsstation durchgeführt werden soll, entfällt diese Auswahlmöglichkeit bei den aktuellen Edubuntuversionen. Edubuntu ist nun eine Erweiterung für Ubuntu und kann entweder wie bisher mittels einer speziellen Edubuntu-DVD oder über verschiedene Metapakete, welche zu einem bestehenden Ubuntu-System hinzugefügt werden können, installiert werden.

Experten-Info:

Dieser Artikel beschreibt die Arbeitsschritte einer Installation im BIOS-Modus. Man sollte sich vorab darüber informieren, ob der Rechner mit einem EFI Bootmanagement versehen ist und wie die Festplatte(n) formatiert wurden! Weitere Informationen stehen unter EFI Grundlagen zur Verfügung!

Installation

Dieser Abschnitt bietet Informationen zur Installation der Edubuntu-Erweiterungen auf einem Stand-Alone Rechner sowie zur Installation des Grundsystems eines Edubuntu-Servers. Bei letzterem und falls man mit Edubuntu eine Client- / Serverumgebung einrichten möchte, ist noch etwas Nacharbeit nötig (siehe Abschnitt LTSP-Server und Thin Clients).

Wiki/Icons/optical.png

Edubuntu-DVD

Die letzte verfügbare DVD-Version von Edubuntu war 14.04. Der Support dafür ist im April 2019 ausgelaufen.

Metapakete

Es gibt zwei verschiedene Arten von Metapaketen, die man installieren kann. Zum einen gibt es das Paket, über die man einen kompletten Desktop (GNOME) inklusive aller Edubuntu Programme installieren kann:

  • edubuntu-desktop (Metapaket für Ubuntu)

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install edubuntu-desktop 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://edubuntu-desktop

Hinweis:

Bei der Installation des Metapaketes für Ubuntu 16.04 LTS werden bei einem frisch aufgesetzten System 907 MB an Archiven heruntergeladen. Nach dieser Operation werden 2.625 MB Plattenplatz zusätzlich benutzt.

Hat man bereits eine Desktopumgebung eingerichtet und möchte nicht eines der oben genannten Pakete installieren, stehen vier Edubuntu-Pakete zur Auswahl, die verschiedene Lernprogramme für spezielle Altersgruppen zusammenfassen. Je nach Ubuntuversion werden verschiedene Metapakete angeboten. Eine Übersicht der in den Metapaketen enthaltenen Anwendungen gibt es im Artikel Edubuntu Programme.

  • ubuntu-edu-preschool (Vorschule)

  • ubuntu-edu-primary (Grundschule)

  • ubuntu-edu-secondary (Unter- / Mittelstufe)

  • ubuntu-edu-tertiary (Oberstufe)

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install ubuntu-edu-preschool ubuntu-edu-primary ubuntu-edu-secondary ubuntu-edu-tertiary 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://ubuntu-edu-preschool,ubuntu-edu-primary,ubuntu-edu-secondary,ubuntu-edu-tertiary

Weitere Pakete

Zusätzlich zu den oben genannten Metapaketen stehen die folgenden Edubuntu-Erweiterungen zur Verfügung:

  • ldm-edubuntu-theme (Edubuntu Theme für den Archiv/LTSP Display Manager)

  • edubuntu-menueditor (Editor zur Erstellung unterschiedlicher Menüs für verschiedene Benutzer bzw. Gruppen)

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install ldm-edubuntu-theme edubuntu-menueditor 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://ldm-edubuntu-theme,edubuntu-menueditor

LTSP - Server und Thin Clients

Möchte man einen Edubuntu-Server aufsetzten, auf den andere Rechner (Clients) zugreifen können, müssen weitere Pakete manuell installiert und konfiguriert werden. Ab Edubuntu 10.10 können die für den Serverbetrieb benötigten Pakete automatisch über den Installer der Edubuntu-DVD mitinstalliert werden. Wenn man die Edubuntu-DVD als Livesystem nutzt, kann man ein lauffhähiges LTSP-Live-System direkt aus dem Unity Startmenü heraus testen.

Wiki/Icons/help.png

Problemlösungen

KDE-Anwendungen nicht auf Deutsch

Falls man Edubuntu-Metapakete zu einem Ubuntu-System hinzufügt, kann es sein, dass die enthaltenen KDE-Anwendungen nicht auf Deutsch sind. In diesem Fall muss das Sprachpaket kde-l10n-de manuell nachinstalliert werden.

Diese Revision wurde am 1. März 2020 23:41 von Beforge erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Installation, Edubuntu