ubuntuusers.de

Overlay

Archivierte Anleitung

Dieser Artikel wurde archiviert. Das bedeutet, dass er nicht mehr auf Richtigkeit überprüft oder anderweitig gepflegt wird. Der Inhalt wurde für keine aktuell unterstützte Ubuntu-Version getestet. Wenn du Gründe für eine Wiederherstellung siehst, melde dich bitte in der Diskussion zum Artikel. Bis dahin bleibt die Seite für weitere Änderungen gesperrt.

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

Overlay-Modus

Ist in Archiv/xawtv der ressourcenschonende Overlay-Modus nicht verfügbar (Einstellung "capture: overlay" bei Rechtsklick auf TV-Fenster), dann fehlt möglicherweise dem XServer das v4l-Modul. Damit dieses geladen wird muss die Datei /etc/X11/xorg.conf angepasst werden.

In einem Editor [2] mit root-Rechten [3] muss in der Sektion "Module" die Zeile

Load    "v4l"

vor der Zeile

Load    "vbe"

eingefügt werden.

Alternativ kann man im Terminal [1] auch den Befehl

sudo dpkg-reconfigure xserver-xorg 

benutzen, bei dem man am Ende angeben kann, welche Module geladen werden sollen. Alle anderen Angaben müssen nur mit Return bestätigt werden.

In beiden Fällen ist anschließend ein Neustart des XServers mit Strg + Alt + erforderlich.

Hinweis:

Bei der Installation der Nvidia-Treiber geht diese Einstellung verloren, also zuerst die Nvidia-Treiber installieren.

Diese Revision wurde am 15. Mai 2017 20:35 von Heinrich_Schwietering erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: TV, Multimedia