Vorlage/Artikel umfangreich

Durch Klick auf "Bearbeiten" kann (a) bearbeitet werden (aha!) und (b) die zugrundeliegende Syntax betrachtet und nachgeahmt werden

Artikel in Arbeit

Dieser Artikel wird momentan von Bearbeiter erstellt. Als Fertigstellungsdatum wurde der 22.22.2222 angegeben.


Achtung: Insbesondere heißt das, dass dieser Artikel noch nicht fertig ist und dass wichtige Teile fehlen, oder sogar falsch sein können. Bitte diesen Artikel nicht als Anleitung für Problemlösungen benutzen!

Wenn der Artikel fertig ist, auf "Diskussion" klicken und dort mitteilen, dass der Artikel zu einem Korrekturlesen bereit ist. Das Wikiteam wird nach Diskussion den Artikel dann ins Wiki verschieben und die "Baustelle"-Zeile herauslöschen.

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

  1. Installation von Programmen

  2. Starten von Programmen

  3. Ein Terminal öffnen

  4. mit Root-Rechten arbeiten

Inhaltsverzeichnis
  1. Installation
  2. Bedienung
  3. Beispiele
  4. Problembehebung
  5. Links

Wenn man ein Bild hier zeigen will (z.B. Logo des Programmes), muss dazu eine Datei namens "Bildname.png" hochgeladen und als Anhang gespeichert werden. "100" ist die gewünschte Größe in Pixel

Verweis auf die Wikiseite "Codecs", der "Codec" heißen soll Codec

Verweis auf einen Artikel "Containerformat" in der deutschen Wikipedia, der "Formate" heißen soll Formate

Gliederung mehrerer Punkte als Auflistung

oder Aufzählung

  1. erstens

  2. zweitens

Installation

XX kann direkt aus den Quellen installiert werden [1] (Verweis auf den passenden Punkt der Wissensbox am Anfang)

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install xx 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://xx

Das Programm kann dann sofort gestartet werden [2].

Bedienung

dasschreibindieKonsole 

Titel der Tabelle
Verfügbare Optionen Bedeutung
Eintrag links Eintrag rechts
nächste Zeile und der Text rechts davon

Drücke die Taste ANY um den Vorgang zu beenden.

Beispiele

1
2
3
#!/bin/bash

echo -e "hello world"

Problembehebung