ubuntuusers.de

Goodfolks

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

./icon-512.png Goodfolks 🇩🇪 🇬🇧 - Im Nachfolger von Family Farm stellt man sich der Herausforderung ein verlassenes Dorf wieder zum Leben zu erwecken. Die Einwohner kamen in dieses Land und suchten einen schönen Ort zum Leben und Arbeiten. Felder, Obstgärten und Weideland müssen erschlossen und bewirtschaftet sowie das Dorf und seine Umgebung aus dem Dornröschenschlaf erweckt werden...

Grafikkarten mit Intel-Chipsatz werden nicht unterstützt.

./Menue.jpg ./Tutorial.jpg ./Spielszene.jpg
Menü Tutorial Spielszene

Installation

Herstellerseite

Nachdem man das Spiel über Herstellerseite 🇬🇧 🇨🇿 erworben hat, erhält man per Email den Link um das Spiel herunterzuladen. Die Datei Goodfolks.tgz entpacken [1] und den Ordner Goodfolks an die gewünschte Stelle verschieben - z.B. nach ~/Spiele/.

Um einen Menüeintrag zu erhalten, wird im Spieleverzeichnis das Skript Goodfolks ausgeführt [2]:

./Goodfolks 

Das Spiel ist anschließend unter "Anwendungen → Spiele" zu finden.

Updates

Für Updates regelmäßig die Herstellerseite 🇬🇧 🇨🇿 aufrufen um Neuerungen in Erfahrung zu bringen. Sofern eine neue Version verfügbar ist kann man diese von der persönlichen Seite herunterladen und erneut installieren. Alte Spielstände werden nicht überschrieben.

Konfiguration

Über Menue.png "Pause" und Optionen.png "Optionen" gelangt man zu den Einstellungen. Hier kann die Auflösung sowie das Audioverhalten angepasst werden. Zusätzlich es ist möglich hier die Spielsprache zu ändern und zwischen Vollbild- / Fenstermodus zu wählen.

appconfig.cfg

Nach dem ersten Start werden im Homeverzeichnis unter ~/.config/Goodfolks/ die Konfigurationsdateien angelegt.

[ogre]
render_system=OpenGL Rendering Subsystem
screen_width=800
screen_height=600
colour_depth=32
fullscreen=false
fsaa=0
monitor=0
usepbuffers=false
vsync=true

[user]
uuid=dev
slots=1
language=de
interstitial=RevMob
sound=true
volume=100
mouse=4
cursor=true
scrolling_sensitivity=20
tutorial=true
fps_limit=30
split_tests=BreakLock~PC&BreakTime~30&SeasonTime~5&SeeLockedAreas~true&

Monitore

Bei der Verwendung mehrer Monitore kann die Konfigurationsdatei angepasst [3] werden. Hier unter [ogre] den Wert von monitor=0 auf z.B. monitor=1 ändern sofern zwei Monitore Verwendung finden. Bei dreien wird 2 verwendet.

PBuffers oder FBO in OpenGL

Beim Rendering der Texturen kann PBuffers oder das neuere FBO zum Einsatz kommen. FBO wird als Grundeinstelung verwendet. Soll das ältere PBuffers verwendet werden so ändert [3] man den Wert von 0 auf 1 ab:

[ogre]
usepbuffers=1

Wiki/Icons/games.png

Infobox

Goodfolks
Genre: Bauernhof-Simulation
Sprache: 🇬🇧 🇩🇪 🇫🇷 🇪🇸 🇨🇿
Veröffentlichung: 2012
Publisher: Hammerware, s.r.o. 🇬🇧
Systemvoraussetzungen: 1.6 GHz Pentium® 4 / AthlonT XP 2000+ / 1 GB RAM / 200 MB HDD
Medien: Download
Strichcode / EAN / GTIN: -
Läuft mit: nativ

./logo2.png

Diese Revision wurde am 30. März 2020 11:36 von Heinrich_Schwietering erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Kinder, USK0, Spiele, Linux-Spiel, Simulation, Hammerware, unfreie Software