ubuntuusers.de

Medienverwaltung

Der Mensch ist von Natur aus ein Jäger und Sammler. Er sammelt alles mögliche, von Kochlöffeln über Einkaufstüten und Kronkorken bis zu Streichholzschachteln. Im Computerzeitalter bietet es sich dabei an, Sammlung mit Hilfe von Computerprogrammen zu verwalten.

Unter Linux gibt es einige Verwaltungswerkzeuge, mit denen sich hauptsächlich Sammlungen mit multimedialen Inhalten verwalten lassen. Auf dieser Seite werden Verwaltungsprogramme für Bücher, DVDs usw. übersichtlich vorgestellt. Das Einpflegen der Daten und Metadaten erfolgt teilweise automatisiert (z.B. durch Abrufen von Daten aus Internetdatenbanken), teilweise manuelle.

Weitere Möglichkeiten sind:

Programme

ProgrammArt der SammlungOberflächeUbuntu-Paket verfügbar?für Windows verfügbar?
Calibre E-Bücher egal calibre (universe) ja
avimanager Filme egal nein ja
GCstar/GCfilms alle GNOME gcfilms (universe)
gcstar (universe)
ja
Data Crow alle egal nein ja
Griffith Filme GNOME griffith (universe) ja
Tellico alle KDE tellico (universe) nein
Mediapurge alle egal via PPA ja
CdFly alle KDE nein ja

Weitere Programme dürfen gerne ergänzt werden!

Alexandria

Alexandria ist ein Werkzeug zur Verwaltung von Buchsammlungen für GNOME. Der Name ist abgeleitet von der Stadt Alexandria in Ägypten, die einst die größte Bibliothek der Welt besaß. Mit Alexandria lassen sich Bücher einfach und komfortabel organisieren. Dabei steht dem Benutzer ein Bewertungssystem zur Verfügung. Außerdem kann das Programm die Buchcover anzeigen.

Calibre

Calibre ist ein plattformunabhängiges Programm zur Verwaltung und Konvertierung von E-Books. Die Bücher können über USB oder per E-Mail an einen Reader gesendet werden. Calibre liest bzw. schreibt unter anderem die Formate EPUB, FB2, OEB, LIT, LRF, MOBI, PDB, PML, RB, PDF, TCR und TXT.

avimanager

avimanager 🇬🇧 ist eine Filmverwaltungs-Software, die in einen Browser integriert werden kann. Dadurch ist sie plattformunabhängig. Das Programm ist leider nicht als Ubuntu-Paket verfügbar und die Weiterentwicklung wurde eingestellt.

GCstar

GCstar (ehemals GCfilms) soll ein Verwaltungsprogramm für jede Art von Sammlung werden. Ursprünglich war es nur auf Filmsammlungen ausgerichtet. Hier liegt auch die Stärke des Programms. Es kann Inhaltsbeschreibungen von Online-Buchhändlern automatisch herunterladen und besitzt eine Coververwaltung. Neben verschiedenen Ansichten unterstützt GCstar auch den Export des Bestandes in eine Sicherungsdatei. Das Programm ist für GNOME gedacht.

Data Crow

Data Crow 🇬🇧 ist ein plattformunabhängiges Programm zur Verwaltung von Sammlungen aller Art. Die in Java geschriebene Software bietet eine hohe Anpassbarkeit und kann auf Informationen verschiedener Internetseiten, wie Amazon.com, IMDb und Freedb zugreifen. Außerdem können Informationen aus Audiodateien verschiedener Formate ausgelesen werden. Aufgrund von Problemen mit OpenJDK (keine JPG-Bilder möglich) wird der Einsatz in Kombination mit Oracle Java empfohlen. Data Crow ist nicht als Ubuntu-Paket verfügbar, daher muss die Installation manuell erfolgen.

Tellico

Tellico ist ein mächtiges Verwaltungsprogramm für KDE. Seit der ersten Version ist es das Ziel des Autors, dass das Programm alle Arten von Sammlungen verwalten kann. Selbstverständlich gehört auch eine Cover-Verwaltung zum Funktionsumfang.

Mediapurge

Mediapurge hat sich auf die Duplikatsuche mit Hilfe von Akustischen Fingerabdrücken bei großen Datenmengen spezialisiert, bietet drüber hinaus aber jede Menge Tagging Funktionen und Funktionen um Dateien in andere Formate zu konvertieren (Crosscoding). Unterstützt werden alle gängigen Audio- und Videoformate.

Verwaltung externer Datenträger

Während sich die bisher genannten Programme eher für eine Medienverwaltung eignen, katalogisieren die folgenden Programme externe Massenspeicher auf Dateiebene (selbstgebrannte CDs und DVDs, USB-Sticks und externe Festplatten). Teilweise - abhängig vom Programm - können aber auch Metadaten von Bildern, Audio- und Videodateien oder Archivdateien berücksichtigt werden

CdFly

CdFly 🇬🇧 ist ein Katalogisierungsprogramm ähnlich WhereIsIt aus der Windowswelt. Mit ihm kann man die Verzeichnisstrukturen eigener Medien einlesen, die in einer SQL-Datenbank gespeichert werden. Das Programm eignet sich für alle diejenigen, die viele Medien mit unterschiedlichen Inhalten verwalten wollen. Von Bildern können zusätzlich auch noch kleine Vorschaubilder erstellt werden, die mit in der Datenbank gespeichert werden. Leider muss das Programm selbst aus dem Quellcode kompiliert werden.

Weitere Programme

  • cdcat 🇬🇧 - in den offiziellen Paketquellen enthalten (Fremdpakete sind aktueller)

  • Gnome Catalog 🇬🇧 - in den offiziellen Paketquellen enthalten

  • GWhere 🇬🇧 - in den offiziellen Paketquellen enthalten

  • VVV 🇬🇧 (Virtual Volumes View)

Diese Revision wurde am 3. Mai 2019 08:13 von frustschieber erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Medienverwaltung, Übersicht, Multimedia, Büro