LocoTeam/UWR/2011-07

Der Ubuntu-Wochenrückblick lässt das Geschehen der vergangenen Woche um Ubuntu Revue passieren. Themen dieser Ausgabe sind unter anderem das Geschehen rund um MeeGo und die Veröffentlichungen von GTK+ 3 und Flash 10.2. Viel Spaß beim Lesen!


Inhaltsverzeichnis
  1. In Eigener Sache
  2. Top-Nachrichten
  3. Rund um Ubuntu
  4. Neues aus der Linux-Welt
  5. Spielecke
  6. Hardwareecke
  7. Internes
  8. Treffen und Veranstaltungen
  9. Mitwirkende

Hinweis:

Ihr könnt dazu beitragen, den UWR zu verbessern. Aktuelle Links für den kommenden UWR sollten in das Pad eingetragen werden, die mit einem selbst verfassten Text erweitert werden können. Ebenso kann im UWR-Forum die Gestaltung des UWR mit diskutiert werden.
Am Montagabend, ca. 20:00 Uhr, bekommt der UWR den letzten Schliff (letzte Texte schreiben, korrekturlesen, Abstimmungen). Hierzu ist jeder Interessierte herzlich eingeladen.

Audio-Ausgabe

RadioTux stellt in Kürze eine Audio-Version des Ubuntu-Wochenrückblicks in der Reihe der Weekly News zur Verfügung.

In Eigener Sache

Top-Nachrichten

Das Geschehen um MeeGo

Dem Betriebssystem MeeGo stehen auf dem Mobilfunkmarkt harte Zeiten bevor. Nachdem Microsoft und Nokia nun kooperieren, wird es Smartphones von Nokia in Zukunft hauptsächlich mit Windows Phone 7 geben. Auch die Netbookoberfläche Netbook UX soll nur noch Sicherheitsupdates erhalten, wegen des sinkenden Netbookanteils aber nicht weiterentwickelt werden. Damit könnte auch Qt weniger finanzielle Unterstützung von Nokia bekommen und somit dessen Qualität sinken.

Der Wechsel schließt vor allem die Entwickler aus, die auf anderen Plattformen als Windows Software entwickeln wollen, weil man nicht mehr auf das plattformunabhängige Qt zurückgreift, wie es vorher bei Nokias Symbian der Fall war. Neben mobilen Geräten mit Windows Phone 7 will Nokia auch das erste Smartphone mit MeeGo planmäßig im April veröffentlichen und weiterhin Telefone mit Symbian anbieten.

Trotzalldem könnte MeeGo durch Intel langfristig weiterleben, nämlich in dem recht jungen Markt der Automobilindustrie, wie die Veröffentlichung der Version MeeGo for IVI 1.0 (In Vehicle Infotainment) zeigt. Intel hat jetzt endgültig seine weitere Unterstützung für MeeGo zugesichert. So soll es das Fujitsu MH330 auch mit MeeGo geben.

Quellen: heise, heise, heise, heise, heise, Linux-Community, derStandard.at, Golem

Rund um Ubuntu

Nächstes Ubuntu-Entwickler-Treffen in Budapest

Das halbjährliche „Ubuntu Developer Summit” findet dieses Mal vom 9. bis 13. Mai in Budapest, Ungarn, statt. In diesem Treffen entscheiden die Entwickler über die Nachfolgeversion von Natty Narwhal, also von Ubuntu 11.10.

Quelle: OMG! Ubuntu! 🇬🇧

Datenbank mit ubuntukompatibler Hardware

Der von Canonical veröffentlichte Katalog 🇬🇧 umfasst momentan 1.300 Komponenten von 161 Herstellern. Er soll sowohl Firmen als auch Privatpersonen die Hardwarezusammenstellung erleichtern. Hierbei sei aber erwähnt, dass dies nicht die einzige Möglichkeit ist, um online nach ubuntukompatibler Hardware zu suchen. Andere Internetseiten sind zum Beispiel unser Ubuntuusers-Wiki oder auch das Ubuntu-Wiki 🇬🇧.

Quellen: heise, Ikhaya, ubuntu.com 🇬🇧, OMG! Ubuntu! 🇬🇧

Neues von Natty Narwhal und Unity

Workspaces in Unity 2D

In der weniger leistungshungrigen Unity-Version ist es jetzt möglich zwischen mehreren Arbeitsflächen zu wechseln. Wer die neu implementierte Funktion testen will, kann dies mit dem PPA von Unity 2D tun. Das genaue Vorgehen wurde im UWR 2011-3 erläutert.

Quelle: OMG! Ubuntu! 🇬🇧

Kein Release-Candidate, dafür 2. Beta

Wie Kate Stewart vom Ubuntu Release Team auf der Mailing-Liste 🇬🇧 mitteilte, wird es für das kommende Ubuntu 11.04 keinen Release-Candidate geben. Stattdessen wird eine zweite Beta-Version veröffentlicht. Als Grund wird angegeben, dass der Tag, an dem der Release Candidate erscheinen würde, auf den Gründonnerstag fällt und trotzdem genügend Entwickler für Bug-Reports bereitstehen müssen.

Quelle: heise, Pro-Linux

Anleitungen und Neues aus der Blogosphäre

Achtung!

Im UWR werden Links zu Fremdquellen und Fremdpaketen gesetzt. Diese können das System gefährden. Die Benutzung fremder Quellen für Software sollte nach Möglichkeit auf das Notwendigste beschränkt werden, da sie einige gravierende Nachteile mit sich bringen.

Neues aus der Linux-Welt

Malware über USB-Sticks betrifft auch Linux

Beim Hacker-Treffen ShmooCon 🇬🇧 verschaffte sich Jon Larimer von X-Force 🇬🇧 mit Hilfe eines Computer-Wurms Zugriff auf eine gesperrte Linux-Desktop-Distribution (hier: Ubuntu 10.10). Für seine Präsentation deaktivierte er die Sicherheitsprogramme Adress Space Layout Randomization (ASLR) und AppArmor. Er nutzt dazu einen präparierten USB-Stick, der automatisch eingehängt wurde und dann einen Exploit in Nautilus hervorrief. Dieser wurde zwar schon beseitigt, war jedoch im Demosystem noch vorhanden. Ein Live-Video findet man auf YouTube 🇬🇧. Darin wird auch beschrieben, wie man dieses Vorgehen verhindern kann.

Quellen: heise, OMG! Ubuntu! 🇬🇧

GTK+ 3 ist veröffentlicht

Die Veröffentlichung von GTK+ 3 markiert das Ende einer mehrjährigen Arbeit. Nach einigen interessanten Wendungen und ein paar Hürden können sich die Gnome-Entwickler auf die Schulter klopfen und jetzt ausgelassen das Release feiern.
Zu den wichtigsten Neuerungen zählt, dass zum Zeichnen von Grafikelementen nun Cairo verwendet wird und Themes sich mit CSS konfigurieren lassen. Zudem wurden einige neue Widgets sowie Multi-Pointer-Unterstützung hinzugefügt. Mehr zu den Neuerungen gibt es in der Dokumentation 🇬🇧.

GNOME 3, das am 6. April erscheint, wird bereits auf GTK+ 3 setzen. Dieses ist allerdings nicht abwärtskompatibel zu GTK+ 2, weswegen Ubuntu und viele andere Linuxdistributionen beide Varianten von GTK+ ausliefern werden.

Quellen: fedora blog, heise, derStandard.at, Pro-Linux, Golem

Flash-Player in Version 10.2 erschienen

Adobe hat Version 10.2 des Flashplayers herausgegeben. Neu ist eine Hardwarebeschleunigung für Nvidia-Karten, die Einsetzung von Stage-Video-Technik und Unterstützung für den Vollbildbetrieb mehrerer Monitore.

Quellen: heise, OMG! Ubuntu! 🇬🇧

Was sonst noch geschah:

  • Firefox soll öfter erscheinen – bis Ende 2011 noch in Version 7
    Quellen: Pro-Linux, heise

  • Xfce Foundation e. V. gegründet
    Quelle: Linux-Magazin

  • Johannesburger Börse wechselt zu Linux
    Quelle: heise

  • Linux unterstützt Sonderfunktionen von Samsung-Notebooks
    Quelle: Golem

  • Debian verwendet neuen Signaturschlüssel bei der Paketverwaltung
    Quelle: heise

  • Gentoo-basierte Live-Distribution Toorox 01.2011 mit Kernel 2.6.37 und Gnome 2.32.1. veröffentlicht.
    Quelle Toorox

  • OpenAPC 1.3 veröffentlicht
    Quelle: Pro-Linux

  • „Offene Bibel“ erhielt Nominierung für den „WebFish Award 2011“
    Quellen: Offene Bibel e. V., Offene Bibel e.V: Blog Blog zum Projekt, EKD

* "'LGPL-Verletzung führt zum Schadensersatzanspruch'"
Quelle: Pro-Linux

Spielecke

Neues auf Playdeb.net

Playdeb ist eine Ubuntu-Software-Quelle, die aktuelle Spiele für Ubuntu bereitstellt. Aktuelle Spieleversionen sind besonders wichtig für Spieler, die online spielen. Weil dort die meisten Spieler die neusten Versionen einsetzen, kann es mit einer alten Version zu Inkompatibilität kommen.
Um Playdeb nutzen zu können, muss man erst die Software-Quelle hinzufügen.

Zaz

In dem Spiel Zaz geht es darum, farbige Kugeln zusammenzuführen, welche auf einer bestimmten Bahn entlang rollen. Sobald mindestens drei dieser Kugeln nebeneinander liegen, lösen sie sich auf und geben dem Spieler Punkte. Je mehr Kugeln gleichzeitig vom Feld verschwinden, desto höher fällt die Punktezahl aus. Die Schwierigkeit besteht darin, alle Kugeln zu entfernen, bevor sie das Ende der Bahn erreicht haben.

Quellen: Zaz 🇬🇧, Playdeb 🇬🇧

  • zaz

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install zaz 

Oder mit apturl die Pakete installieren. Link: apt://zaz

letzte Aktualisierungen
Spiel Genre 1-Klick-Installation (apturl)
toycars 0.3.10 Autorennen (2D) Installation
megaglest 3.4.0 Strategie (Echtzeit) Installation
gBrainy 1.61 Gehirn-Training Installation
Zaz 1.0 Puzzle Installation
pyKsoko 0.3.3 Puzzle Installation

Hardwareecke

Internes

Projekte der Woche

Thread Autor Beschreibung des Projektes Zustand
Minimalistisches unrar-Frontend Vegeta ein minimalistisches Programm, um RAR-Archive per Doppelklick zu entpacken fertig
Übersetzungshelfer für Texte burli hilft beim Übersetzen von fremdsprachigen Dokumenten in Entwicklung
Abweichung der Systemuhr anzeigen Schrödingers Katze vergleicht die Systemzeit mit der wahren Zeit und zeigt Änderungen gegebenfalls an fertig
reminder.sh – kleine Erinnerungen mit oder ohne at fpunktk ein Skript für Erinnerungen fertig
Partitionsbackup/-restore per Grub2-Menü (Clonezilla-Live) Thorsten Reinbold ein Backup-System per Grub2-Menüpunkt booten fertig

Quelle: Projekte-Forum

Neues aus dem Wiki

Artikel suchen einen Autor

Artikel Zielgruppe Beschreibung Hardware-Vorraussetzungen
Holux m241 Fortgeschritten es fehlt noch die Beschreibung für die Nutzung als Maus sowie die Anbindung mittels Bluetooth. der m241 von Holox
Mehrplatz-Rechner Fortgeschritten der Artikel wurde während der Baustellenphase verlassen mindestens zwei Monitore, Tastaturen und Mäuse
Archiv/Netbooks Hardware-Profis der Artikel ist nicht aktuell und neuere Oberflächen (z. B. Unity) fehlen gegebenenfalls ein Netbook

Quellen: verlassene Baustellen, Fehlerhafte Artikel, Ausbaufähige Artikel, Artikel für die Qualitätssicherung

Tester gesucht

  • Adobe Flex – SDK für Rich Internet Applications

  • Archiv/Mercury – Java-Instant-Messenger mit Unterstützung für MSN und Jabber

  • Duke Nukem 3D – Vorgehensweisen, um Duke Nukem 3D unter Ubuntu zu spielen

Quelle: ungetestete Artikel

Bearbeitete und neue Artikel

Quelle: ubuntuusers.de Wiki

Treffen und Veranstaltungen

Termine vom 15.02.2011 bis 27.02.2011
Name Ort Datum Uhrzeit
KaaLUG Treffen Kaarst, Haus der Jugend Bebop Mi, 16.02.2011 20:00 Uhr
Anwendertreffen in Karlsruhe Karlsruhe, kap Mi, 16.02.2011 19:30 Uhr
Treffen der LUG Celle Celle, Kulturinsel Celle Do, 17.02.2011 18:00 Uhr
Treffen der lueneLUG Lüneburg, COMODO Di, 22.02.2011 19:00 Uhr
Hulug Treffen Erlensee, Pizzeria Antico Rustico Mi, 23.02.2011 19:00 Uhr

Hinweis:

Wer seinen Termin hier in der Liste haben möchte, trage ihn in den Kalender ein. Denn nur Termine, die dort stehen, werden in den UWR übernommen, oder ihr tragt eure Termine selbst in den UWR ein.

Mitwirkende

Herzlichen Dank an die fleißigen Helfer, die den UWR mit ihrer Arbeit unterstützt haben.


LocoTeam/UWR/cc-by-sa.png Solange nicht anders gekennzeichnet, stehen die Inhalte dieser Seite unter der Creative-Commons-Lizenz Creative Commons BY-SA (Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 - nicht portiert)