ubuntuusers.de

🛈 Aktuell gibt es im Wiki ca. 300 Artikel, die nur für Xenial getestet sind. Dies entspricht ca. 3,8 % aller Wikiartikel. Damit diese im Frühjahr nicht alle archiviert werden müssen, ist eure Mithilfe gefragt!

Breezy Badger

Breezy Badger (Flotter Dachs) ist die dritte Ubuntu-Version. Sie wurde am 13. Oktober 2005 veröffentlicht und 18 Monate lang mit Sicherheitsupdates unterstützt. Als Nachfolger von Breezy wurde am 01. Juni 2006 Dapper Drake veröffentlicht.

"Das System wurde insgesamt immer ausgefeilter, die bereits schon überragende Qualität der Hardware-Erkennung wurde stetig weiterentwickelt und erreichte mit dieser Version einen vorläufigen Höhepunkt. Der Fokus liegt bei Breezy auf der verbesserten Hardware-Erkennung bei Notebooks. Der Frechdachs hat keine Hemmungen, sich nun auch auf Notebooks breit zu machen." Quelle 🇩🇪

Basisdaten

Ubuntu 5.10
Basisdaten
Codename:Breezy Badger
Deutsche Übersetzung:Flotter Dachs
Status:nicht mehr unterstützt
Angekündigt am:16. März 2005 🇬🇧
Erschienen am:13. Oktober 2005 🇬🇧
Unterstützt bis:13. April 2007 🇬🇧
Versionen:Ubuntu, Kubuntu und Edubuntu
Architekturen:x86, PowerPC und AMD64
Medien:Installations-CD, Live-CD und DVD
« Zeitleiste » « Hoary Hedgehog ... Breezy Badger ... Dapper Drake »

Programmversionen

SystemUbuntuEdubuntuKubuntu
Linux 2.6.12.6Gnome 2.12KDE 3.4.3
X.org 6.8.2OpenOffice.org 2.0 beta 2
Python 2.4.2Firefox 1.0.7K3B 0.12.2
Gaim1.5Amarok 1.3.1

Neuerungen am System

Boot-Splash

Der Startvorgang wurde mit einem Boot-Splash mit Fortschrittsbalken und Ubuntu-Logo verschönert.

Neuerungen in Ubuntu

Gnome

Wie bei jedem Ubuntu-Release ist die neueste Gnome-Version enthalten. Gnome 2.12 bringt viele Verbesserungen, unter anderem die Baum-Ansicht in Nautilus und das neue Standard-Thema "Clearlooks".

Neues Installationswerkzeug

Ein neues Programm, welches die Installation neuer Anwendungen erleichtern soll, ist unter "Anwendungen → Hinzufügen/Entfernen..." verfügbar.

Sprachunterstützung

Unter "System → Administration → Sprachunterstützung" ist ein Werkzeug zum einfachen Installieren neuer Sprachen verfügbar.

Der Menü-Editor SMEG, welcher das Verwalten des Gnome-Menus viel einfacher macht, wird nun installiert.

Audio-CDs brennen

Dank dem Programm Serpentine können nun problemlos Audio-CDs erstellt werden.

Screenshots

Screenshots
Ubuntu Kubuntu Edubuntu
Booten ./breezy_ubuntu_usplash.png ./breezy_kubuntu_usplash.png ./breezy_edubuntu_usplash.png
Login ./breezy_ubuntu_gdm.png ./breezy_kubuntu_kdm.png ./breezy_edubuntu_gdm.png
Splash ./breezy_ubuntu_splash.png ./breezy_kubuntu_splash.png ./breezy_edubuntu_splash.png
GUI ./breezy_ubuntu.png ./breezy_kubuntu.png ./breezy_edubuntu.png

Handbücher

Diese Revision wurde am 24. August 2020 14:51 von mubuntuHH erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Ubuntu