Benutzer und Gruppen Xubuntu

Dieser Artikel wurde für die folgenden Ubuntu-Versionen getestet:

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

  1. Grundlagen der Benutzerverwaltung

  2. Automatische Anmeldung, optional

Inhaltsverzeichnis
  1. Benutzer
  2. Sonstiges
    1. Benutzerbild ändern
  3. Links

stock_new-meeting.png Die Desktop-Umgebung Xfce stellt kein zentrales Werkzeug für die Benutzerverwaltung zur Verfügung. Xubuntu nutzt dagegen die Benutzerverwaltung von GNOME. Hier werden nur die Benutzer bzw. Gruppen angezeigt, die normalerweise für die Verwaltung relevant sind. Es gibt noch weitere Benutzer und Gruppen auf dem System, doch diese sind nur in Sonderfällen wichtig. Eine vollständige Liste ist den Dateien /etc/passwd (Benutzer) und /etc/group (Gruppen) zu entnehmen.

Gestartet wird die Benutzerverwaltung aus dem Anwendungsmenü über

users-admin 

im Terminal

benutzerverwaltung-xfce.png
Benutzerverwaltung

Benutzer

Beim Aufruf der Benutzerverwaltung erhält man folgende Informationen:

Über die Schaltfläche "Ändern..." können die hinterlegten Daten verändert werden.

Registerkarten
MenüpunktBeschreibung
add.png "Hinzufügen"Einen neuen Benutzer hinzufügen. Hier werden der Name, der Benutzername und ein Passwort benötigt.
"Erweiterte Einstellungen"Zugangs- und Benutzereinstellungen verändern.
edit-delete.png "Löschen"Der gewählte Benutzer wird vom System gelöscht. Die Daten des Benutzers können behalten oder gelöscht werden.
stock_new-meeting.png "Gruppen verwalten"Gruppeneinstellungen verändern und anpassen.

Sonstiges

Benutzerbild ändern

xfce_user_configuration.png
Benutzerinformationen

Um das vor dem Benutzernamen befindliche Bild zu ändern, kopiert man beispielsweise eine Symboldatei aus /usr/share/pixmaps/ in das eigene Homeverzeichnis und benennt diese Datei in ~/.face um. Inwieweit das Bildformat eine Rolle spielt, ist nicht bekannt. Aber zumindest mit .png und .jpg-Dateien klappt es einwandfrei.

Alternativ kann man das Programm Mugshot 🇬🇧 verwenden, das im Einstellungsmanager unter "Persönliche Informationen" zu finden ist. Neben dem Benutzerbild können noch weitere Informationen hinterlegt werden, die sonst nur über den Befehl chfn anpassbar sind.