ubuntuusers.de

gedit-inyoka

Archivierte Anleitung

Dieser Artikel wurde archiviert. Das bedeutet, dass er nicht mehr auf Richtigkeit überprüft oder anderweitig gepflegt wird. Der Inhalt wurde für keine aktuell unterstützte Ubuntu-Version getestet. Wenn du Gründe für eine Wiederherstellung siehst, melde dich bitte in der Diskussion zum Artikel. Bis dahin bleibt die Seite für weitere Änderungen gesperrt.


Anmerkung: Das Programm wird laut Aussage des Autors nicht mehr weiterentwickelt. Die letzte Version stammt aus dem Jahr 2013.

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

gedit-inyoka ist eine Erweiterung für den Texteditor gedit und umfasst:

Installation

Das Programm ist nicht in den offiziellen Paketquellen enthalten.

./gedit-inyoka.png
Inhaltsverzeichnis in der Sidebar

PPA

Zur Installation kann ein "Personal Package Archiv" (PPA)[1] den Paketquellen hinzugefügt werden. Dabei besteht die Wahl zwischen der stabilen und der Entwickler-Version.

Nach dem Hinzufügen des PPAs und dem Aktualisieren der Paketquellen können folgende Pakete installiert[2] werden:

  • gedit-inyoka (ppa)

  • gedit-classbrowser3g (ppa)

Paketliste zum Kopieren:

sudo apt-get install gedit-inyoka gedit-classbrowser3g 

Oder mit apturl installieren, Link: apt://gedit-inyoka,gedit-classbrowser3g

Stabile Version

Adresszeile zum Hinzufügen des PPAs:

  • ppa:barcc/gedit-inyoka

Hinweis!

Zusätzliche Fremdquellen können das System gefährden.


Ein PPA unterstützt nicht zwangsläufig alle Ubuntu-Versionen. Weitere Informationen sind der Wiki/Vorlagen/PPA/ppa.png PPA-Beschreibung des Eigentümers/Teams barcc zu entnehmen.

Damit Pakete aus dem PPA genutzt werden können, müssen die Paketquellen neu eingelesen werden.

Entwickler Version

Adresszeile zum Hinzufügen des PPAs:

  • ppa:barcc/daily-build

Hinweis!

Zusätzliche Fremdquellen können das System gefährden.


Ein PPA unterstützt nicht zwangsläufig alle Ubuntu-Versionen. Weitere Informationen sind der Wiki/Vorlagen/PPA/ppa.png PPA-Beschreibung des Eigentümers/Teams barcc zu entnehmen.

Damit Pakete aus dem PPA genutzt werden können, müssen die Paketquellen neu eingelesen werden.

Konfiguration

Syntax-Hervorhebung

Die Syntax-Hervorhebung wird automatisch für Dateien mit Inyoka Markup oder über "Ansicht → Hervorhebungsmodus → Auszeichnung → Inyoka" aktiviert. Für die automatische Erkennung wird geprüft, ob der Dateinamen auf .inyoka endet oder ob der Dateiinhalt wie folgt beginnt:

  • [[Vorlage(,

  • {{{#!vorlage oder

  • [[Inhaltsverzeichnis(

Classbrowser

Vor der Benutzung muss unter "Bearbeiten → Einstellungen → Plugins" das Plugin "Class Browser 3g" aktiviert werden. Dort können auch einige Einstellungen, wie zum Beispiel die Farben des Classbrowsers verändert werden.

Der Classbrowser ist ein Reiter in der Seitenleiste. Aktiviert wird die Seitenleiste über "Ansicht → Seitenleiste" oder die Taste F9 .

Code-Schnipsel

Unter "Bearbeiten → Einstellungen → Plugins → Schnipsel" oder über "Werkzeuge → Schnipsel verwalten" werden auch die Inyoka-Code-Schnipsel verwaltet. Es können die vorhandenen Schnipsel bearbeitet, neue Einträge erstellt und Tastenkürzel zum Einfügen festgelegt werden.

Mit der Tastenkombination Strg +          wird ein Auswahlmenü verfügbarer Schnipsel angezeigt, die man mit einem Doppelklick linke Maustaste in den Text einfügen kann. Alternativ kann nach Eingabe der Tabulatorauslösung mit Tab ⇆ das Schnipsel eingefügt werden. Zum Beispiel fügt T A S T E Tab ⇆ die Tastenvorlage ein.

Diese Revision wurde am 18. Juni 2019 23:54 von BillMaier erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Inyoka, Wiki, gedit