ubuntuusers.de

Design

Archivierte Anleitung

Dieser Artikel wurde archiviert. Das bedeutet, dass er nicht mehr auf Richtigkeit überprüft oder anderweitig gepflegt wird. Der Inhalt wurde für keine aktuell unterstützte Ubuntu-Version getestet. Wenn du Gründe für eine Wiederherstellung siehst, melde dich bitte in der Diskussion zum Artikel. Bis dahin bleibt die Seite für weitere Änderungen gesperrt.

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

Themen

Thunderbird/tblogo.jpgDas Aussehen von Thunderbird sowie die Aufteilung der Programmoberfläche lässt sich durch Designs (engl: "themes") anpassen. Die meisten findet man auf der Designs-Seite von Mozilla 🇬🇧 .

Installation

Die Installation soll hier am Beispiel des Designs Tango vollzogen werden.

Zuerst lädt man sich das Design ⮷ ins Homeverzeichnis herunter. Die Datei besitzt dann die Endung .jar.

Hinweis:

Es ist wichtig, die Datei per rechte Maustaste-Klick auf "Install Now" und "Speichern unter" herunterzuladen. Andernfalls würde Firefox versuchen, die Datei direkt zu öffnen bzw. zu installieren, was natürlich nicht funktioniert.

Ist der Downloadvorgang abgeschlossen, öffnet man den Thunderbird Theme-Manager unter "Extras → Erweiterungen" und klickt auf "Installieren". Jetzt wählt man das heruntergeladene Design aus und klickt auf "Theme benutzen". Alternativ kann man (per drag&drop) den Link ins Theme-Fenster von Thunderbird ziehen. Danach ist ein Neustart von Thunderbird notwendig.

Hintergrundwissen

  • /usr/share/pixmaps oder /usr/share/icons ist der Pfad für alle Starter-Icons

  • /usr/lib/mozilla-thunderbird/icons ist der Pfad zu den Icons, der von der Anwendung genutzt wird

  • /usr/lib/mozilla-thunderbird/chrome/icons/default ist der Alternativpfad der Anwendung

Mauszeigerdesign unter KDE

Häufig ist es der Fall, dass in Mozillaprogrammen (Firefox, Thunderbird) das Mauszeigerdesign mit dem in KDE nicht übereinstimmt. Die Lösung ist ganz einfach.

  • Man öffnet einen Editor mit Root-Rechten [1] und fügt folgenden Text ein:

[Icon Theme]
Inherits=kubuntu

  • Die Datei dann unter /usr/share/icons/default/index.theme abspeichern und gegebenenfalls Thunderbird neustarten.

Hintergrundfarbe von Mail-Anhängen

Je nach Thunderbird/Ubuntu-Version (z. B. Thunderbird 3 unter Lucid) kann es sein, dass die Markierung von Mail-Anhängen kaum/nicht sichtbar ist (hellgrau auf weiß). Abhilfe schaffen Einträge in der Datei userChrome.css, die im Profil-Verzeichnis im Ordner chrome evtl. neu angelegt werden muss:

.descriptionitem-iconic:hover {
    background-color: #C6B8A6 !important;
}

.descriptionitem-iconic[selected="true"] {
    background-color: #3C3B37 !important;
    color: #FFF !important;
}

Dadurch werden nach einem Thunderbird-Neustart Anhänge in der unteren Nachrichten-Leiste beim Übefahren mit der Maus hellgrau hervorgehoben; beim Markieren werden sie mit weißer Schrift auf dunkelgrauem Hintergrund dargestellt.

Thunderbird ohne HTML

Um HTML in den Mails nicht mehr zu benutzen, geht man wie folgt vor:

  • Unter "Einstellungen → Konten-Einstellungen → KONTEN-NAME → Verfassen & Adressieren" die Option "Nachrichten im HTML-Format verfassen" deaktivieren. (Wenn man mehrere Identitäten hat, diese jeweils genauso bearbeiten.)

  • Wenn man nur an bestimmte Empfänger Reintext-Mails senden will, dann kann man unter "Einstellungen → Einstellungen → Verfassen → Sende-Optionen" bei "Textformat" die Option "Nachrichten in reinen Text konvertieren" aktivieren und dann ...

    • im gleichen Dialog unter "Reintext-Domains" mit "Hinzufügen" Domains angeben, an die E-Mails immer als Reintext-Mails gesendet werden sollen, oder

    • im "Adressbuch" einen Kontakt auswähle, mit rechter Maustaste "Kontakt bearbeiten" und "Bevorzugt folgendes Nachrichten-Format: Reintext" einstellen.

  • Unter "Ansicht → Nachrichteninhalt" die Option "Reiner Text" auswählen. (Zeigt HTML-Mails als reinen Text an!)

Zitate-Balken entfernen

Um die Zitatbalken zu entfernen, muss folgendes gemacht werden:

  • Im chrome -Ordner des Profilverzeichnisses muss die Datei userContent.css editiert bzw. erstellt werden [1]:

 1
 2
 3
 4
 5
 6
 7
 8
 9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
/* Farben zitierter Nachrichten */
blockquote[type=cite] {
  color: RGB(0,0,255) !important;
  background-color: RGB(245,245,245) !important;
  padding: 0em 0em 0em 0em !important;
  border-right: none !important;
  border-left: none !important;
}
blockquote[type=cite] blockquote {
  color: teal !important;
  background-color: RGB(235,235,235) !important;
}
blockquote[type=cite] blockquote blockquote {
  color: maroon !important;
  background-color: RGB(225,225,225) !important;
}
blockquote[type=cite] blockquote blockquote blockquote {
  color: purple !important;
  background-color: RGB(215,215,215) !important;
}
blockquote[type=cite] blockquote blockquote blockquote blockquote {
  color: RGB(0,204,0) !important;
  background-color: RGB(205,205,205) !important;
}
blockquote[type=cite] blockquote blockquote blockquote blockquote blockquote {
  color: RGB(238,0,187) !important;
  background-color: RGB(195,195,195) !important;
}
blockquote[type=cite] blockquote blockquote blockquote blockquote blockquote blockquote {
  color: navy !important;
  background-color: RGB(185,185,185) !important;
}
blockquote[type=cite] blockquote blockquote blockquote blockquote blockquote blockquote blockquote {
  color: RGB(0,238,204) !important;
  background-color: RGB(175,175,175) !important;
}

  • Zusätzlich sollte in der user.js folgendes drinstehen:

1
2
user_pref("mail.quoted_graphical", false);
user_pref("mailnews.display.disable_format_flowed_support", true);

Jetzt sind die Zitatbalken weg.

./quot.png

Schriftart und -größe der Oberfläche anpassen

Einstellungen für Schriften der Oberfläche (Adressleiste, Tabs, Menüs usw.) werden normalerweise von den Systemeinstellungen übernommen. Allerdings lassen sich diese Einstellungen auch unabhängig vom System den eigenen Bedürfnissen entsprechend anpassen. Dazu wechselt man ins Verzeichnis /home/BENUTZERNAME/.thunderbird/. Dort gibt es ein Verzeichnis, dessen Namen aus einer zufälligen Zeichenfolge mit der Endung .default lautet. Dort hinein wechselt man. Jetzt legt man - falls nicht vorhanden . den Ordner chrome und darin die Datei userChrome.css an. In dieser Datei kann man nun Schriftart und -größe festlegen.

Folgender CSS-Code legt z.B. global für die Oberfläche die Ubuntu-Schriftart mit 12pt Grösse fest:

1
2
3
4
* {
    font-family: Ubuntu !important;
    font-size: 12pt !important;
}

Nach einem Neustart von Thunderbird werden die Änderungen übernommen.

Designs via Stylish Add-On

Um das Design von Thunderbird wirklich vollständig zu ändern, eignet sich Stylish 🇬🇧. Mit Hilfe dieses Add-Ons können CSS-basierte Themes installiert und erstellt werden. Auf der Webseite userstyles.org 🇬🇧 kann man viele verschiedene Designs herunterladen. Der integrierte Theme-Editor erlaubt eine Vorschau des Designs.

thunderbird-stylish.png
Thunderbird mit Stylish Design 'Chris' Clean Adaption no1'

Diese Revision wurde am 6. November 2017 18:09 von Heinrich_Schwietering erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Thunderbird, Internet