Archiv/Logitech MX900

Archivierte Anleitung

Dieser Artikel wurde archiviert. Das bedeutet, dass er nicht mehr auf Richtigkeit überprüft oder anderweitig gepflegt wird. Der Inhalt wurde für keine aktuell unterstützte Ubuntu-Version getestet. Wenn du Gründe für eine Wiederherstellung siehst, melde dich bitte in der Diskussion zum Artikel. Bis dahin bleibt die Seite für weitere Änderungen gesperrt.

Zum Verständnis dieses Artikels sind folgende Seiten hilfreich:

  1. Installation von Programmen

  2. Ein Terminal öffnen

  3. Einen Editor öffnen

Inhaltsverzeichnis
  1. Einrichtung

Dieser Artikel erklärt die Einrichtung der Bluetooth-Maus MX900 von Logitech. Grundsätzlich ist die Bluetooth-Unterstützung vorinstalliert. Wenn die Maus bereits funktioniert und man keine weiteren Bluetooth-Geräte verwenden möchte, so kann man sich diese Konfiguration ersparen. Sie ist nur sinnvoll, wenn man weitere Bluetooth-Geräte am Logitech-Hub verwenden möchte.

Während dieser Vorgänge ist es ratsam, eine zweite Maus anzuschließen, falls etwas schiefgeht, da die Verbindung zur Bluetooth-Maus neu eingerichtet werden muss. Um das System dahinter zu verstehen, ist auch das Lesen von folgendem empfehlenswert.

Bevor man mit der Einrichtung beginnt, sollte man sicherstellen, dass folgendes Paket installiert [1] ist:

Dieses Paket ist allerdings bei einer Standardinstallation bereits enthalten.

Einrichtung

Als erstes wird der Hub in den "Bluetooth-Modus" (HCI) geschalten:

sudo hid2hci 

Im Normalfall funktioniert die Bluetooth-Maus jetzt nicht mehr. Darum muss die Verbindung neu eingerichtet werden. Zuerst muss man dafür aber herausfinden, wie man die Maus richtig anspricht. Darum lässt man den Hub nach Bluetooth-Geräten suchen. Dieser Vorgang dauert etwas, dabei sollte die Lampe am Bluetooth-Hub blinken. Gestartet wird dieser Suchvorgang im Terminal [2] mittels:

hidd --search 

Die Ausgabe davon kann mehrere Zeilen enthalten, für jedes gefundene Gerät eine. Wichtig ist dabei die Zeile, die "Logitech MX900 Mouse" enthält, wie etwa hier:

Scanning ...
        aa:bb:cc:dd:ee:ff       Logitech MX900 Mouse

Dabei entspricht der erste Wert der Bluetooth-Adresse, welche man sich notieren sollte, da sie bei jedem Gerät verschieden ist.

Als nächstes wird die Verbindung hergestellt, mittels folgenden Befehlen:

sudo hidd --server
sudo hidd --connect aa:bb:cc:dd:ee:ff 

Wenn sie mit der entsprechenden Bluetooth-Adresse der Maus ausgeführt wurden, sollte die Maus verwendbar sein. Diese Befehle können auch verwendet werden, falls die Verbindung getrennt wurde wie etwa, wenn der Knopf auf der Unterseite der Maus gedrückt wurde.

Um die Verbindung bei jedem Systemstart herzustellen fügt man zur rc.local die drei Zeilen dazu:

hid2hci
hidd --server
hidd --connect aa:bb:cc:dd:ee:ff

Dabei muss natürlich die Bluetooth-Adresse wieder entsprechend angepasst werden.