ubuntuusers.de

Übersetzung

Wiki/Icons/Oxygen/preferences-desktop-locale.png Für Linux gibt es verschiedene Werkzeuge zur maschinellen Übersetzung von Texten. Wer Software übersetzen möchte, findet im Artikel Lokalisierung die benötigten Programme und Hilfestellungen. Ansonsten helfen evtl. auch die Artikel Wörterbücher oder Transkriptionsprogramme weiter.

Professionelle Übersetzer und Übersitzerinnen sollten sich Projekte wie OmegaT 🇬🇧 🇩🇪 oder das auf Xubuntu basierende tuxtrans 🇬🇧 anschauen. Empfehlenswert ist auch die Lektüre des Artikels Open-Source-Software für Übersetzer 🇩🇪 von Alexandra Kleijn (heise Open Source, 03/2011).

Falls nur kurze Übersetzungen notwendig sind (bis 5000 Zeichen) kann der zu übersetzende Text bei www.deepl.com 🇩🇪 hochgeladen werden, wo er aber auch bleibt (Datenschutz!?). Die Ergebnisse sind da meist schon sehr ansprechend. Bei deepL handelt es sich um eine Gesellschaft aus Köln.

Maschinelle Übersetzungen

Wörter können unterschiedliche Bedeutungen haben. Übersetzungsprogramme wählen beim Übersetzen einzelner Wörter die am meisten verwendete Bedeutung des Wortes. Da Übersetzungsprogramme dies auch in Sätzen tun, werden Sätze oft nicht korrekt übersetzt.

Bei bestimmten Konstellationen kann es sogar vorkommen, dass ein Satz zwar richtig übersetzt erscheint (Grammatik ist korrekt und der Satz ergibt einen Sinn), aber der Ursprungssatz etwas völlig anderes meinte.

Also sollte man sich niemals zu 100% auf maschinelle Übersetzungen verlassen. Beispiel:

Mutterbrett und Riesenbiß:

Beginnen wir vielleicht mit den einfachen Dingen, die wir sehen, anfassen und damit auch noch begreifen können! Alle Bausteine eines Schätzers werden als Hartware bezeichnet. Es ist sehr wichtig, bei der Auswahl der Hartware sorgsam zu sein, denn nur auf guter Hartware kann die Weichware richtig schnell laufen. Bei der Hartware ist das Mutterbrett von besonderer Bedeutung. Das Mutterbrett soll unter anderem mit einem Schnitzsatz von Intel ausgerüstet sein. Die gleiche Firma sollte auch die ZVE (Zentrale Voranschreitungs-Einheit) geliefert haben. Damit wir uns bei der Arbeit richtig wohl fühlen, sollten wir einen 17-Daumenlang-Vorzeiger und ein ordentliches Schlüsselbrett dazulegen. Damit auch anspruchsvolle Weichware eine gute Vorführung zeigt, müssen mindestens 32 Riesenbiß Erinnerung eingebaut sein. Natürlich gehört neben dem 3 1/2-Daumenlang-Schlappscheibentreiber auch eine Dichtscheiben-Lese-nur-Erinnerung zur Grundausrüstung. Eine Hartscheibe mit vier Gigantischbiß dürfte für die nächsten zwei bis drei Jahre ausreichend Erinnerungsplatz für Weichware und Daten bieten. Wenn wir unseren PS (persönlichen Schätzer) auch zum Spielen benutzen wollen, sollten wir uns neben der Maus auch noch einen Freudenstock und ein gutes Schallbrett anschaffen.

Quelle: Winzigweich, Mutterbrett und Riesenbiss 🇩🇪

Diese Revision wurde am 21. August 2018 22:00 von sinci69 erstellt.
Die folgenden Schlagworte wurden dem Artikel zugewiesen: Bildung, Büro, Übersicht